Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
International
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • S&P senkt das Rating

Brasilien: Wirtschaft top, Politik ein Flop

Standard & Poor's hat Brasilien auf die Stufe BB heruntergesetzt. Den ohnehin schwachen Kurs des Real verändert das nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notiz

Warten auf Trump Rede

Das Infrastruktur-Sanierungsprogramm in den USA stockt. Bei Trumps Rede zur Nation am 30. Januar erwartet man neue Informationen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notizen

Kasachstan platz hohe Investitionen

Kasachstan kann in den nächsten Jahren mit einer gut laufenden Konjunktur rechnen. Das will die Regierung nutzen, um viel zu investieren. Neben der traditionell starken Öl- und Bergbauindustrie soll eine eigene Nahrungsmittelindustrie aufgebaut werden....
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Malaise ist selbstgemacht und kein Werk ausländischer Kräfte

Iraner demonstrieren gegen Armut

Die Aufstände im Iran werden im Westen oftmals fälschlich als Ruf nach Freiheit interpretiert. Den Menschen geht es um etwas Anderes.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kaum Zugeständnisse für NAFTA

NAFTA in der Schwebe

Vor der 6. Verhandlungsrunde des NAFTA-Abkommens gibt es kaum Zugeständnisse von Seiten der USA. Der kanadische Premier hofft dennoch auf einen erfolgreichen Abschluss.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geringer Rentenersatz gemessen am durchschnittlichen lebenslangen Verdienst

Deutsche Rentner geraten ins Hintertreffen

Deutsche Rente unterm OECD Durchschnitt. Copyright: Picture Alliance
Die OECD wirft regelmäßig einen vertiefenden Blick auf die Rentensysteme der entwickelten Staaten weltweit und macht Hochrechnungen. Dabei kommen Deutschlands Rentner perspektivisch nicht gut weg.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Amtsinhaber Zuma hat die besseren Karten

Konfuse Machtteilung in Südafrika

Südafrika hat gerade eine wichtige Chance zur innenpolitischen Stabilisierung verpasst. Für die Weißen im Land könnten jetzt noch härtere Zeiten anbrechen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Brasiliens schwacher Präsident

Brasiliens Parlament blockiert Reformen

Brasilien hat einen schwachen Präsidenten, der im Parlament ohne Rückhalt ist. Das bremst Reformen, hat aber noch viel weitergehende Konsequenzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutschland auf der Suche nach einer neuen sicherheitspolitischen Statik

Äußere und innere Sicherheit in Gefahr

Die Ausgaben des Staates für äußere und innere Sicherheit müssen steigen. Copyright: Picture Alliance
Deutschlands sicherheitspolitische Statik trägt nicht mehr. Mit den USA unter Donald Trump wackelt die wichtigste Säule. Das hat weitreichende Konsequenzen für die deutsche und europäische Politik.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Leinen-Los-Stimmung in den USA

Trump löst die Anker

Trump löst die Anker. Copyright: Picture Alliance
Wenn in deutschen Medien von den USA die Rede ist, prägt die Figur des unberechenbaren und allseits unbeliebten Präsidenten Donald Trump das Bild. Das geht an der Realität zumindest der US-Wirtschaft weit vorbei. Und auch die US-Gesellschaft verzagt keineswegs. Trump hat vielmehr eine Art Leinen-Los-Stimmung erzeugt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geringe Wahlbeteiligung in Chile

Neuer Präsident ohne Mehrheit

Sebastián Piñera gewann die Wahl in Chile mit 54,5% der Stimmen vor dem aktuell regierenden Mitte-links-Bünnis Nueva Majoria.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Vorentscheidung auf ANC-Kongress

Zukunftsweisende Entscheidung in Südafrika

In der kommenden Woche entscheidet sich, wie es in Südafrika politisch weitergeht. Alle möglichen Optionen stimmen aus westeuropäischer Sicht wenig zuversichtlich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kaum Fortschritte bei Bekämpfung des Protektionismus

Kaum Fortschritte

Bei den bis zum Mittwoch laufenden Konferenze der WTO wird es nach Einschätzung des Generalsektretärs kaum Fortschritte bei der Bekämpfung von Protekionismus geben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neuer Besuchervisum in Brasilien

Neue Visaverfahren in Arbeit

In Brasilien wurde ein neues Visaverfahren eingeführt. Bisher galten Visa für Geschäftsreisende für 90 Tage, diese können jedoch vor Ort verlängert werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verfassungsgericht hebelt bestehende Verfassung aus

Morales kann weiter machen

Das bolivianische Verfassungsgericht hat die bestehende Verfassung ausgehebelnt und ermöglicht Evo Morales eine erneute Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen 2019.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Internationales Informationsaustausch in Steuerfragen

Die USA liefern nicht

Laut OECD sabotieren die USA den Informationsaustausch in Steuerfragen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Verhandlungen zwischen USA, Kanada, Mexiko laufen schlecht

USA torpedieren TPP-Nachfolgeprojekt

Die Verhandlungen über die Nordamerikanische Freihandelszone NAFTA zwischen den USA, Kanada und Mexiko lassen ein bestimmtes Verhandlungsmuster der USA erkennen. Offenbar will die US-Regierung mit NAFTA-Neu ein anderes Vertragswerk „abschießen".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Venezuela bedient seine Schulden nicht mehr

Caracas muss auf den Ölpreis hoffen

Venezuela ist zahlungsunfähig. Das Land kann Anleihen nicht bedienen. Hohe Schulden hat die Regierung bei Russland und China. Im nächsten Jahr dürften weitere Anleihen nicht bedient werden. Es gibt aber einen Hoffnungsschimmer.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Brasiliens Regierung zerfällt

Michel Temer ohne Chance auf Wiederwahl

Brasiliens Präsident Michel Temer ist Politiker auf Abruf. Die Sozialdemokraten gehen ihm als Koalitionspartner verloren. Auch ein eiliger Kabinettsumbau wird Temer über die Amtszeit hinaus nicht an der Macht halten.
Zum Seitenanfang