Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
International
  • FUCHS-Briefe
  • Tokio

Unternehmenssteuern werden fallen

Um Japans Wirtschaft wieder auf Trab zu bringen, will Premierminister Abe die Unternehmenssteuern senken.
  • FUCHS-Briefe
  • Japan | Energie

Liberalisierte Strombranche

Japan liberalisiert seinen Strommarkt
Nach Fukushima: Japan sucht neue Wege in der Stromversorgung | © Getty
Wie groß ist das Potenzial des japanischen Strommarktes, der 2016 liberalisiert wird? Neue Möglichkeiten eröffnen sich auch für deutsche Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kiew

Mit Zwang in die Zollunion

Bei den Gasverhandlungen mit der Ukraine geht es Russland nicht um einen gerechten Marktpreis, sondern um zusätzliche Druckmittel gegen Kiew.
  • FUCHS-Devisen
  • USA

Weltmacht auf der Abstiegsleiter

Die Rolle der Weltmacht USA steht immer stärker infrage. Das bedroht die Rolle des Dollar als Reservewährung.
  • FUCHS-Devisen
  • China

Konjunkturprogramm

Ein umfangreiches Investitionsprogramm für die Infrastruktur soll Chinas Konjunktur wieder auf Trab bringen.
  • FUCHS-Briefe
  • Ausland | Irak

Es droht ein langwieriger Krieg

Der Vormarsch der Islamisten im Irak zwingt gegensätzliche Akteure zur Zusammenarbeit.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik | Indien

Chinas janusköpfiges Angebot

Peking macht der neuen Regierung in Delhi ein sagenhaftes Investitionsangebot. Es hat allerdings auch eine hoch politische Komponente, die dem Westen viel Kopfzerbrechen bereiten wird.
  • FUCHS-Devisen
  • Inselstreit

Chinas Powerplay einigt die Gegner

Das Reich der Mitte verhält sich immer mehr wie eine imperialistische Macht im Stil des 19. Jahrhunderts. Die davon ausgehenden Risiken werden von den Märkten unterschätzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik

Diplomatie auf leisen Sohlen

Die Organisation des G7-Gipfels zeigt, dass keine Partei die Spannungen zwischen „West“ und „Ost“ eskalieren lassen will. Die diplomatische Arbeitsebene funktioniert.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik | Eurasien

Putins heimliche Ziele

Die Eurasische Wirtschaftsunion wird vor allem Russland dienen.
  • FUCHS-Briefe
  • Themen, die die Welt bewegen

Europawahl-Nachlese - und China macht sich unbeliebt

Europa beschäftigt sich mit den Europawahl-Nachwehen, in China macht sich ein US-Amerikaner unbeliebt – unser Überblick über die Themen, die die Welt bewegen.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik

Die Geburt der russischen EU

Russland gründet gemeinsam mit Weißrussland und Kasachstan die Eurasische Wirtschaftsunion. Das Endziel ist der Aufbau einer politischen Konföderation mit eigener Währung.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Abgeordnetenbestechung strafbar

Nach elf Jahren wird nun auch in Deutschland das Anti-Korruptionsabkommen der UNO ratifiziert. Denn ab 1. September wird Abgeordnetenbestechung strafbar.
  • FUCHS-Briefe
  • Themen, die die Welt bewegen

Europa- und Ukraine-Wahl dominieren

Die Europawahlen sorgen weltweit für Schlagzeilen – sogar in den USA. Die Wirtschaftspresse debattiert erbittert über Pikettys Ungleichheitsthesen.
  • FUCHS-Devisen
  • Politik | Welthandel

Ende der Geschichte?

Das vom Politikwissenschaftler Francis Fukuyama proklamierte „Ende der Geschichte“ ist der Anfang vom Erfolgsmodell der offenen Märkte.
  • FUCHS-Devisen
  • Russland | China

Putin in der Klemme

Das Energieliefergeschäft der Russen mit China ist mehr ein politisches Signal nach innen als ein großer wirtschaftlicher und politischer Erfolg.
Zum Seitenanfang