Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
553
Korruption in Brasilien

Regierung verteilt neue Beute

Die Regierung Brasiliens fühlt sich trotz Korruptionsvorwürfen sicher. Jetzt machen Parteifreunde des Staatschefs neue Beute.

Die Regierung von Michel Temer verteilt weiter den Staat als Beute. Aktuell auf der Tagesordnung ist die Aktienmehrheit beim nationalen Versorgungsunternehmen Elektrobras. Offiziell gilt die anstehende Privatisierung als Beitrag zur Konsolidierung der Staatsfinanzen. Die Erlöse sollen in den Abbau von Schulden fließen. Allerdings darf man den Verdacht hegen, dass die Regierung Temer auch in diesem Fall „Freunde“ im Parlament zufrieden stellen muss, die Temer vor der fälligen Anklage wegen Korruption bewahrt haben. Die hinter Temer stehende Koalition hatte als Voraussetzung für die Zustimmung zum Etat höhere Staatseinnahmen verlangt. Diese werden formell mit der Privatisierung geschaffen. Dass die Privatisierung zu marktgerechten Preisen abläuft, darf man angesichts der bisherigen Politik Temers bezweifeln. Im Amazonas-Gebiet wurde ein Nationalpark zur Auswertung freigegeben. Dort werden vor allem Gold- und Kupfervorkommen vermutet. Innerhalb des ehemaligen Parks bleiben nur kleine Reservate zur Erhaltung der Natur und indigener Völker. Auch in diesem bisher gut geschützten Gebiet ist mit großflächiger Abholzung und der Vertreibung der eingesessenen Bevölkerung durch die Rinder-Lobby zu rechnen (siehe FD 4.8.). Wohl aufgrund der offen zutage liegenden Korruption bezeichnete der amtierende Generalstaatsanwalt Ricardo Janot Temer als „Gangster“. Zu fürchten hat Temer allerdings wenig: Mitte September übernimmt mit Raquel Dodge ein Parteifreundin Janots Amt. Ihre Aufgabe lautet offiziell: „Die Ermittlungen in die richtige Richtung lenken“.

Fazit: Die kurzfristige Beruhigung in Brasilien sollte nicht über das Krisenpotenzial hinweg täuschen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Baden-Württembergische Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund

Zwar überzeugt die BW Bank beim Beratungsgespräch und der Transparenz, jedoch zeigt sie Schwächen bei unseren anderen Wertungskriterien.
Das Runde muss ins Eckige, heißt es im Fußball. Die BW-Bank sollte unsere Auswertung zum Anlagevorschlag sportlich nehmen. Er ist jedenfalls noch nicht rund und gewiss kein Volltreffer.
  • Fuchs plus
  • Geldpolitik unter Einbeziehung der Vermögenspreise

Die Fed hat einen neuen Feldversuch laufen

Fed-Chef Jerome Powell Copyright: Picture Alliance
Fed-Chef Jerome Powell überraschte die Märkte am Mittwoch mit einem Zinsausblick, der auf weniger Zinsschritte der US-Notenbank hindeutet. Doch die entscheidende Botschaft seiner Rede war eine andere.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
  • Fuchs plus
  • Der Diamanthandel ist unter Druck

Umbruch im Jahr 2019

Das kommende Jahr 2019 wird spannend für den Diamanthandel. Der Druck auf die Diamantenpreise durch den Onlinehandel und das steigende Angebot künstlich hergestellter Diamanten fordert vom „klassischen" Diamantenhandel, sich neue Marketingkonzepte zu überlegen.
Zum Seitenanfang