Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
778
Pazifischer Raum

TPP: Hauptsache ohne Trump

Die USA kündigen derzeit ihre Freihandelsbündnisse auf. Damit beschleunigen sie separate Zusammenschlüsse ihrer einstigen Partner.
Aktuell tagen elf der TPP-Vertragspartner in Chile. Sie verhandeln mit China über eine transpazifische Freihandelszone ohne die USA. Selbst das mit China konkurrierende Indien tendiert offenbar dazu, sich der chinesischen RCEP (Regional Comprehensive Economic Partnership) anzuschließen. Damit entstünde eine Freihandelszone von der chinesischen Westgrenze bis zur Ostküste Neuseelands. Sie umfasst 30% des globalen BIP, rund 50% der Weltbevölkerung und die am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Erde. Hinzu kommen die zuvor an der TPP interessierten Lateinamerikaner. Parallel zur asiatischen Initiative kommt auch die regionale Integration in Südamerika voran. Die regionalen Verbünde Mercosur mit den zum Atlantik orientierten Ländern Argentinien, Brasilien, Paraguay, Uruguay und die Pazifische Allianz mit Chile, Peru, Kolumbien und Mexiko wollen enger kooperieren. Auch hier dürfte eine Freihandelszone entstehen, zu der die USA keinen befriedigenden Zugang haben würden. Zudem hat der Mercosur schon vor der US-Wahl neue Verhandlungen mit der EU aufgenommen, die noch dieses Jahr abgeschlossen werden sollen.

Fazit: Der neue US-Protektionismus erweist sich als Antrieb für neue Freihandelszonen – ohne die USA.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • VP Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

VP Bank: Nicht immer ganz den Ton getroffen

Die VP Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Selbst wenn die Komposition stimmig ist, der Ton macht die Musik: Den hat die VP Bank schon im Beratungsgespräch nicht immer ganz getroffen. Das setzt sich in der schriftlich ausgearbeiteten Vermögensstrategie stellenweise fort.
  • Fuchs plus
  • Hypo Vorarlberg Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Hypo Vorarlberg Bank: Hin und wieder vorbeigeschossen

Die Hypo Vorarlberg Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Achtsam wirtschaften – wir gestalten Zukunft nachhaltig." Mit solchen Sätzen hat die Hypo Vorarlberg auch unseren Kunden für sich eingenommen. Doch um ihn wirklich zu gewinnen, hätte sie ihre eigenen Ansprüche konsequenter durchhalten müssen.
  • Fuchs plus
  • Bank Schilling & Co. | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Schilling & Co.: Schwer nachgelassen

Die Bank Schilling erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Aller Anfang ist schwer. Bei der Bank Schilling verhält es sich genau andersherum. Sie überzeugt uns im Beratungsgespräch anfänglich mit Leichtigkeit, tut sich dann aber zunehmend schwer, das Niveau in der schriftlichen Ausarbeitung zu halten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Grüner Fisher Investments | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Grüner Fisher Investments: Es fehlt der Einblick

Grüner Fisher erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Am 14. Januar 1999 gründete Thomas Grüner die Thomas Grüner Vermögensmanagement GmbH. Mitte 2007 erwarb der amerikanische Milliardär Ken Fisher eine Beteiligung an dem Unternehmen. Seitdem lautet der Firmenname Grüner Fisher Investments GmbH. Die Ansprüche des Unternehmens sind Solidität, Nachhaltigkeit, Transparenz und Integrität. Leider konnten wir davon zu wenig verifizieren.
  • Fuchs plus
  • Ayondo Markets

Spezialist für Social Trading

Der Social Trading-Spezialist Ayondo präsentiert auch in diesem Jahr ein gutes Angebot. In anderen Kategorien lief es leider in den vergangenen Jahren besser.
  • Fuchs plus
  • FXProRO

Solider Mittelfeld-Broker

FXPro begrüßt uns auch in diesem Jahr mit einem soliden, wenn auch nicht überragendem Angebot. Punkte lässt das Haus vor allem in der Kategorie Transparenz liegen.
Zum Seitenanfang