Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
557
Schwaches Wachstum in Israel

Schekel bleibt stark

In Israel fällt das Wachstum mit 1,4% geringer aus als gedacht. Der Schekel bleibt dabei vorläufig stark.
Das 1. Quartal ist in Israel mit 1,4% Wachstum (annualisiert) überraschend schwach ausgefallen. Die Währungshüter rechnen mit 2,8% für das Gesamtjahr. Das ist nach 4,6% im letzten Jahr schon wenig. Verantwortlich dafür war die schwache private Nachfrage. Sowohl der Konsum (-1,6%) als auch die Anlageinvestitionen (-5,6%) waren rückläufig. Impulse gingen vor allem vom Export und den Staatsausgaben aus. Die Inflation (zuletzt 0,7%) liegt weiter unter dem Ziel angesichts des aufwertenden Schekel. Die Zinsen bleiben praktisch bei Null. Die Ausgabenneigung wird der Bank of Israel zufolge durch politische Konflikte gebremst. Die sich anbahnende Annexion der besetzten Gebiete stellt die Zukunft Israels als jüdischem Staat in Frage, weil damit der arabische Bevölkerungsanteil signifikant steigen würde. Die Intifada würde gewissermaßen zum Bestandteil der Verfassung.

Fazit: Der Schekel wird vorläufig stark bleiben.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang