Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
1927
Bank Gutmann AG, Beratungsgespräch Bankentest TOPs 2018, Qualifikation

Bank Gutmann: Gewissenhaft Maß genommen

Gutmann vermittelt Professionalität, Gediegenheit und Verlässlichkeit .
Der Wiener Schwarzenbergplatz ist nach einer der führenden Familien des österreichischen Hochadels benannt. Hier hat die Bank Gutmann ihren Sitz. Ob sie zum Hochadel der Vermögensverwalter gehört, soll sie im Test der Prüfinstanz beweisen.

Die Fürsten zu Schwarzenberg gaben dem Wiener Schwarzenbergplatz ihren Namen. Sie haben über Jahrhunderte die Geschicke Österreichs und Mitteleuropas mitbestimmt. Das derzeitige Familienoberhaupt Karel Schwarzenberg war bis 2013 Außenminister Tschechiens.
Wie die Schwarzenbergs im politischen, so zählt sich die Bank Gutmann in der Vermögensverwaltung zu den führenden Häusern Österreichs. Die Privatbank befindet sich zu 80% im Besitz der Familie Kahane. Sie verfügt über kein offizielles Rating. Private Banking-Kunden werden eine Vermögens-/ Wertpapierverwaltung mit eigener Strategie (Depotmanagement), Stiftungsmanagement, Family Office, Custody Services und Nachfolgeplanung angeboten.
Im Portfolio-Management bietet die Bank den sogenannten Gutmann Portfolio Management Trialog. Der Prozess wird von Universitäten und Beratern unterstützt. Die Risikooptimierung hat dabei höchste Priorität. Damit wird die Objektivität bei der Auswahl des Anlageportfolios und die Disziplin bei der Umsetzung gesichert.  
Zum 31.12.2016 betrugen die verwalteten Anlagegelder der Bank Gutmann 5,8 Mrd. Euro. 288 Mio. Euro Nettoneugeld wurden im letzten Jahr eingeworben, 970 Kunden im Private Banking betreut. 50% der Kunden stammen aus Österreich, 11% aus Deutschland, 39% aus osteuropäischen Ländern.
Ab einem Vermögen von einer Mio. Euro bietet die Bank Gutmann AG eine individuelle, ganzheitliche Beratung. Diese Einstiegsgrenze gilt auch für das Private Banking insgesamt, das Private Wealth Management und die Fondsvermögensverwaltung. Ausnahmen macht die Bank, wenn Kunden eine Empfehlung aussprechen. 5 Mio. Euro sind die Einstiegsgrenze für eine Vermögensverwaltung auf Einzeltitelbasis.

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Ohne Erlaubnis droht die Kündigung

Werkstatt: nicht im Wohnhaus

Der unerlaubte Betrieb einer Werkstatt in einem Wohngebäude berechtigt den Vermieter zur Kündigung.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Index-Kletterer

Aufsteiger im MDAX und SDAX

Index-Aufsteiger im Fokus. Copyright: Pixabay
Bei den deutschen Aktien-Indices gab es einige Verschiebungen. Während es im DAX und im TecDAX keine Veränderungen gab, wurde im MDAX und SDAX einiges umhergewirbelt. Besonders interessant für Investoren sind die Index-Aufsteiger. Wir stellen Ihnen heute drei dieser Titel vor.
  • Fuchs plus
  • Serie (15): Die Blockchain im Unternehmen

Die Blockchain als Option für IT-Chefs

Unternehmen, die ihre Datenbankstruktur überarbeiten, sollten über die Anwendung der Blockchain-Technik nachdenken. Es gibt eine Reihe von Vorteilen – bis hin zu den Kosten. Aber das ist nicht alles.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • quantagon financial advisors GmbH, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Passabel im Ansatz, Lücken im Detail

Die quantagon financial advisors GmbH hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Insgesamt ist der Auftritt der quantagon financial advisors GmbH wenig aufsehenerregend – weder in positiver noch in negativer Hinsicht. Zwar liefert die Vermögensverwaltung einen Vorschlag mit passablem Ansatz ab. Doch daneben gibt es zu viele Ungereimtheiten und Lücken.
  • Fuchs plus
  • Rothschild & Co. Vermögensverwaltungs GmbH, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Von der Stange ist zu wenig

Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Ein großer historischer Name: Rothschild. Da sind die Erwartungen natürlich hoch. Doch was der Kreuzberger Kinderstiftung schließlich als Anlagevorschlag geliefert wird, ist bestenfalls Marktdurchschnitt. Es ist nicht zu erkennen, dass man sich die Mühe eines individuellen Angebots gemacht hat.
  • Fuchs plus
  • ActivTrades

Beinahe Spitze

Bei ActivTrades begegnet uns ein Broker, der in allen Kategorien hohe Punktzahlen erbringt. Nur in einer leider nicht, sonst wäre ein noch höherer Platz greifbar.
Zum Seitenanfang