Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
609
Kontinuität für Semi-Profis

vitrade

Die Service-Leistung passt für uns nicht recht zum Profi-Anspruch des Hauses.

Erstkontakt

Auch ViTrade gehört zur fintechgroup-Familie. Der Broker aus Berlin konzentriert sich auf private Profi-Trader (Heavytrader). Das Angebot für Devisen und CFDs hat der Broker als Ergänzung für seine High-End-Trading-Tools im Programm. Aktienhandel inkl. Shortmöglichkeiten, CrossBorder-Arbitrage mit mehr als 30 Ländern oder kurzfristiger Future-Handel – dies sind die Stärken von ViTrade.

Plattform

ViTrade nutzt das Market Making der Commerzbank. Entsprechend vielfältig ist das Produktangebot. Leider müssen Kunden darum Einschränkungen (Handel nur bis 22 Uhr möglich) hinnehmen. Wer lediglich Forex handeln möchte, kann dies auch mit dem MT4 und ohne zeitliche Einschränkungen tun. Für Aktien-CFDs berechnet ViTrade eine Kommission von 0,05% (Min. 5,00 Euro) und gehört damit im Marktvergleich zu den günstigen Anbietern

Service und Beratung

Das Haus richtet sich an Semi-Profis, darum müssen wohl neue Interessenten schon selbst zum Telefonhörer greifen, wenn sie Fragen haben. Wir bekommen in diesem Jahr nicht mal eine persönliche Begrüßungs-Mail. In der kostenfreien Service-Hotline wird uns aber prompt, kompetent, schnell und professionell Auskunft erteilt. Auch hier spürt man den Profi-Anspruch des Brokers. Der Schulungsbereich über die ViTrade Akademie ist überschaubar, qualitativ aber top. In regelmäßigen Abständen können wir hier den Tradingbrothers oder Profi-Trader Giovanni Cicivelli bei ihrer Arbeit über die virtuelle Schulter schauen. Kunden können zudem auf Einzelschulungen mit ViTrade zugreifen.

Fazit: ViTrade liefert konstante Leistungen. Viel handelnde Semi-Profis, bei denen CFD- und Forex Nebensache sind, sind hier sehr gut aufgehoben.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Triodos Impact Mixed Fund

Einfluss geltend machen, die Welt verbessern und Rendite machen

Per Fonds in Nachhaltigkeit investieren. Copyright: Pixabay
Impact Investing ist ein Spezialsegment des nachhaltigen Investierens. Triodos hat eine ganze Fondsfamilie, die sich sehr erfolgreich diesem Ansatz verschrieben hat. Wir stellen Ihnen die Fonds vor.
  • Fuchs plus
  • Unternehmen mit langem Silberhebel

First Majestic Silver hat den Silber-Turbo

Silber-Aktien gibt es einige. Aber First Majestic ist das Unternehmen, das einen der größten Silberpreis-Hebel hat - und einen cleveren CEO.
  • Fuchs plus
  • Baumwollpreis auf Erholungskurs

Gut unterfüttert

Die Kurse für Baumwolle erholen sich langsam. Bildquelle: Pixabay
Es hätte schlimmer kommen können … Zwar wurde der Baumwollpreis von der Coronakrise ebenfalls deutlich getroffen. Aber einige fundamentale Nachrichten aus China und Brasilien stimmen die Anbieter hoffnungsfroh. Auch eine wichtige Behörde spricht ein Wörtchen mit.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Will UK wirklich ganz draußen bleiben?

Ökonomischer Selbstmordkurs der Briten

Die Ankündigung von Nissan unterstreicht die Tragweite der derzeitigen Situation. Copyright: Pixabay
Der Brexit ist noch längst nicht bewältigt. Das Abkommen mit der EU ist der schwierigste Brocken. Das unterstreicht der Autobauer Nissan mit einer ernsten Warnung.
  • Fuchs plus
  • Peking setzt Canberra massiv unter Druck

Aussi im Bann des Streits mit dem wichtigsten Kunden

Australien hatte innerhalb der Weltgesundheitsorganisation eine Untersuchung des Corona-Ausbruchs im chinesischen Wuhan gefordert. Daraus ist ein Konflikt mit China entstanden. China ist der wichtigste Abnehmer der australischen Rohstoff-Exporte.
  • Fuchs plus
  • Dauerbrenner chinesisch-amerikanischer Konflikt

Es geht um mehr als Handelspraktiken

Die Spannungen zwischen den USA und China steigen. Das verunsichert die Finanzmärkte. Die zu Jahresbeginn erzielte vorläufige Einigung verflüchtigt sich bereits.
Zum Seitenanfang