Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1513
Stiftungsvermögen 2018, BW | Bank, Beauty Contest und Investmentkompetenz

Ein gewichtiges Immobilieninvestment

Die BW Bank zeigte im Markttest Stiftungsvermögen 2018 eine insgesamt gesehen sehr gute Leistung.
In der mündlichen Darlegung ihres Angebotes gelingt es der BW | Bank ihr Angebot nachvollziehbar zu erläutern. Insbesondere das Immobilieninvestment wird aus Stiftungssicht gut erklärt. An einer Stelle hakt der Vortrag allerdings.

Die BW | Bank hat in der Vorrunde zur Stiftungsmanagerauswahl ein überdurchschnittliches Angebot abgegeben. Als Fazit hielt die FUCHS|RICHTER PRÜFINSTANZ fest:
»Die BW | Bank liefert ein äußerlich wie inhaltlich gutes, in vielerlei Hinsicht überdurchschnittliches Angebot ab. Vor allem die Einbeziehung von Immobilienfonds ist mutig und wird nachvollziehbar erklärt. Es gibt nur wenige Kritikpunkte und Fragen, die offen bleiben.«

Qualifiziert für den Beauty Contest und die Auswertung der Investmentkompetenz

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern der FUCHS|RICHTER PRÜFINSTANZ, PSP und Quanvest sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Die BW | Bank zeigt, was sie kann.

Leichte Schwächen in der mündlichen Erläuterung

Die „mündliche Verteidigung" des Angebots ist sehr gut zwischen dem Beziehungsmanager und der Stiftungsmanagerin abgestimmt. Die BW | Bank präsentiert ihren gut diversizierten Allokationsvorschlag mit einem maximalen Aktienanteil von 50% und einer Beimischung von 20% geschlossener Immobilienfonds. Der Anleihebereich kann zwischen und 0% und 100% liegen und bietet damit größtmögliche Flexibilität. Befüllt wird die Rentenallokation von rund 30% des Vermögens mit Staats-, Unternehmens-, Wandel-, High Yield- und Emerging Market Anleihen. Die Renditeerwartung hat sie dabei gegenüber dem Anlagevorschlag angepasst: gut! 5,05% p.a. verspricht die Bank jetzt.

Immobilienanteil erhält (zu) viel Gewicht

Die Beimischung der geschlossenen Immobilienfonds ist aus der Perspektive des Stiftungsvorstands Geschmackssache, denn sie erfordert seine ganze Aufmerksamkeit. Die ungewöhnliche Immobilienbeimischung wird gut erläutert. Das Immobilieninvestment sei jedenfalls eine „feste Größe in der Ausschüttungsplanung" (Mieteinnahmen). Man lege Wert auf sehr gute Mieter mit langen Vertragslaufzeiten von 15 bis 25 Jahren. Gestreut werde über verschiedene Standorte in den Top 10 Ballungsräumen. Auch achte man auf verschiedene Mietabläufe, um breit zu streuen. Für die Stiftung verspricht die Bank ein eigenes Reporting mit Ausweis der ordentlichen Erträge.

Allerdings bekommt dieser 20%-Anteil des Portfolios zu viel Raum und Gewicht im Gesamtvortrag.

Der Investmentprozess für den liquiden Portfolioteil wird in der Darlegung dagegen nicht so deutlich. Hier büßt der Vortrag merklich an Glanz ein und aus Sicht der Stiftung geht Verständlichkeit verloren. Insgesamt ein routinierter Vortrag.

Lobenswert ist noch einmal die sehr transparente Kostendarstellung der Bank.

2020 (TOPs 2020) Vermögensstrategie Standardisiert und kaum begründet im Shop
2019 (TOPs 2020) Beratungsgespräch Gut, aber ein wenig glanzlos im Shop
2018 (TOPs 2019) Vermögensstrategie BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund im Shop
2018 (TOPs 2019) Qualifikation Kurz, effizient, erfolgreich im Shop
2017 (TOPs 2018) Beratungsgespräch BW Bank: Geht nicht, gibt's im Shop
2016 (TOPs 2017) Beratungsgespräch BW Bank: Immun gegen Kundenwünsche im Shop
2015 (TOPs 2016) Beratungsgespräch Von Uhren und Beratungsgrundsätzen im Shop
2020 Qualifikation Die Bank, die Standards setzt im Shop
2019 Qualifikation Das ist ... Spitze! im Shop
2018 Beauty Contest Ein gewichtiges Immobilieninvestment im Shop
2018 Qualifikation Unselbstständig, doch mit prima Angebot im Shop
2017 Beauty Contest BW Bank: Zweifel aufgegriffen im Shop
2017 Qualifikation Die BW Bank liefert einen Stiftungs-Vorschlag wie in Stein gemeißelt im Shop

 

Adresse

Baden-Württembergische Bank, unselbstständige Anstalt der Landesbank Baden-Württemberg, Kleiner Schlossplatz 11, 70173 Stuttgart

Mehr aus Rating

Sie haben Anmerkungen zu diesem Thema? Kontaktieren Sie unsere Redaktion jetzt über redaktion@fuchsbriefe.de – wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Mehr erfahren zum Rating Stiftungsvermögen 2018

 

Ein herausstechender Vorschlag mit nur leichten Schwächen; eine hohe Transparenz und ein auffallend breites Serviceangebot. Diese Bank nimmt die Stiftungsbetreuung ernst!

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Triodos Impact Mixed Fund

Einfluss geltend machen, die Welt verbessern und Rendite machen

Per Fonds in Nachhaltigkeit investieren. Copyright: Pixabay
Impact Investing ist ein Spezialsegment des nachhaltigen Investierens. Triodos hat eine ganze Fondsfamilie, die sich sehr erfolgreich diesem Ansatz verschrieben hat. Wir stellen Ihnen die Fonds vor.
  • Fuchs plus
  • Unternehmen mit langem Silberhebel

First Majestic Silver hat den Silber-Turbo

Silber-Aktien gibt es einige. Aber First Majestic ist das Unternehmen, das einen der größten Silberpreis-Hebel hat - und einen cleveren CEO.
  • Fuchs plus
  • Baumwollpreis auf Erholungskurs

Gut unterfüttert

Die Kurse für Baumwolle erholen sich langsam. Bildquelle: Pixabay
Es hätte schlimmer kommen können … Zwar wurde der Baumwollpreis von der Coronakrise ebenfalls deutlich getroffen. Aber einige fundamentale Nachrichten aus China und Brasilien stimmen die Anbieter hoffnungsfroh. Auch eine wichtige Behörde spricht ein Wörtchen mit.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Will UK wirklich ganz draußen bleiben?

Ökonomischer Selbstmordkurs der Briten

Die Ankündigung von Nissan unterstreicht die Tragweite der derzeitigen Situation. Copyright: Pixabay
Der Brexit ist noch längst nicht bewältigt. Das Abkommen mit der EU ist der schwierigste Brocken. Das unterstreicht der Autobauer Nissan mit einer ernsten Warnung.
  • Fuchs plus
  • Peking setzt Canberra massiv unter Druck

Aussi im Bann des Streits mit dem wichtigsten Kunden

Australien hatte innerhalb der Weltgesundheitsorganisation eine Untersuchung des Corona-Ausbruchs im chinesischen Wuhan gefordert. Daraus ist ein Konflikt mit China entstanden. China ist der wichtigste Abnehmer der australischen Rohstoff-Exporte.
  • Fuchs plus
  • Dauerbrenner chinesisch-amerikanischer Konflikt

Es geht um mehr als Handelspraktiken

Die Spannungen zwischen den USA und China steigen. Das verunsichert die Finanzmärkte. Die zu Jahresbeginn erzielte vorläufige Einigung verflüchtigt sich bereits.
Zum Seitenanfang