Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Stiftungsvermögen
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Kirche und Caritas eG | Stiftungsvermögen 2017

Bank für Kirche und Caritas eG: Große Stiftungskompetenz erkennbar

Qualifiziert: Bank für Kirche und Caritas eG
Die katholische Bank für Kirche und Caritas legt einen fundierten Anlagevorschlag vor, der von sehr gutem Wissen um Stiftungen zeugt. Vor allem der Nachhaltigkeits-Ansatz macht ihre Verantwortung gegenüber ihren Kunden deutlich.
  • FUCHS-Professional
  • VP Bank, Wamsler & Co. Vermögensverwaltung GmbH, Zürcher Kantonalbank

Leider nicht ausreichend

Drei Millionen Euro sind durchaus ein Wort. Wenn es für eine Bank oder einen Vermögensverwalter darum geht, diesen Betrag unter die Fittiche zu bekommen, tut man dafür schon etwas.
  • FUCHS-Professional
  • Kathrein Privatbank AG im Rating Stiftungsvermögen 2017

Die Kathrein Privatbank leistet sich beim Stiftungsvorschlag einen Schnitzer

Nicht qualifiziert: Die Kathrein Privatbank AG
Die Kathrein Privatbank AG wurde in der Inflationszeit gegründet, den Boomjahren der österreichischen Banken. Eine völlig andere Zeit als heute. Eine fachlich falsche Aussage im Angebot für die Thussi-Drexler-Stiftung führt dazu, dass der Anlagevorschlag nicht beachtet werden kann.
  • FUCHS-Professional
  • HSBC Trinkaus & Burkhardt AG| Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: Liebloses Angebot für Stiftung

Qualifiziert: Die BW Bank
Die deutsche Tochter der britischen Großbank HSBC macht große Versprechungen. Sie hält sie aber am Ende nicht ein. Der Vorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung ist ein Standardprodukt. Nichts lässt darauf schließen, dass man sich Gedanken um deren spezielle Bedürfnisse gemacht hat.
  • FUCHS-Professional
  • Hamburger Sparkasse AG | Stiftungsvermögen 2017

Hamburger Sparkasse AG: Vorschlag mit fehlendem Tiefgang

Nicht qualifiziert: Hamburger Sparkasse AG
Die führende Sparkasse Deutschlands, überrascht mit einem Anlagevorschlag, der nicht bis ins letzte ausgearbeitet erscheint und mit einem Standardfonds bessere Ergebnisse erzielt als mit der individuellen Vermögensverwaltung.
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck in der Auswahlrunde Stiftungsvermögen 2017

Merck Finck Privatbankiers: Opulenter Anlagevorschlag für Stiftung

Qualifiziert: Merck Finck Privatbankiers AG
Die Privatbankiers von Merck Finck warten mit einem opulenten Anlagevorschlag auf. Der ist nicht ganz leicht zu lesen, hat aber ansonsten vor allem Stärken. Dabei ist eine Fortentwicklung der Bank zu erkennen.
  • FUCHS-Professional
  • Die Bremer Landesbank im Rating Stiftungsvermögen 2017

Die BLB empfiehlt Stiftung unter anderem geschlossene Immobilienfonds

Nicht qualifiziert für die Endrunde: die Bremer Landesbank
Die Bremer Landesbank hat ein schweres Jahr hinter sich. Hohe Verluste bedrohten die Existenz der Bank. Die schwierigen Zeiten finden ihren Niederschlag in einem unübersichtlichen Stiftungs-Angebot.
  • FUCHS-Professional
  • Bethmann Bank AG: in der Qualifikation zum Rating Stiftungsvermögen 2017

Die Bethmann Bank AG legt ausschließlich in Euro an

Nicht Qualifiziert: Bethmann Bank AG
Der ehemalige „Financier des Preußischen Staates“ hat lange Erfahrung auch in der Betreuung von Stiftungsvermögen. Die Bank liefert einen Anlagevorschlag mit guter Substanz. Dennoch kann sie insbesondere in einem Punkt nicht ganz überzeugen.
  • FUCHS-Professional
  • inprimo invest | Semper Constantia | Spiekermann & Co | Südwestbank

Stiftungsangebot: Hier hat´s leider nicht gereicht

Drei Millionen Euro sind durchaus ein Wort. Wenn es für eine Bank oder einen Vermögensverwalter darum geht, diesen Betrag unter die Fittiche zu bekommen, tut man dafür schon etwas.
  • FUCHS-Professional
  • Bayerische Vermögen AG | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Bayerische Vermögen: Gutes Angebot mit Schwachstelle

Nicht qualifiziert: die Bayerische Vermögen GmbH
Die Bayerische Vermögen setzt sich kompetent mit den Vorgaben der Thussi Drexler Stiftung für die Verwaltung des Stiftungsvermögens auseinander. Nur an einem Punkt zeigt das Angebot eine Schwachstelle.
  • FUCHS-Professional
  • Donner & Reuschel | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Donner & Reuschel: Angebot mit Benchmark-Charakter

Qualifiziert: Donner & Reuschel
Die Hamburg-Münchner Bank Donner & Reuschel ist in der Stiftungsbetreuung erfahren. Das macht sich im ausgefeilten Angebot für die Thussi-Drexler-Stiftung bemerkbar. Ein weiterer Aspekt macht es zusätzlich attraktiv für die Stiftung.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Jungholz | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Bankhaus Jungholz: Ein mäßiger Anlagevorschlag bleibt zu viele Antworten schuldig

Nicht qualifiziert: Das Bankhaus Jungholz
Auch wenn der Slogan des Bankhauses Jungholz – „Eine Bank wie die Alpen“ – Großes erwarten lässt, ist der eingereichte Anlagevorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung eher ernüchternd und bestenfalls Durchschnitt.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Herzogpark AG | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Stiftungsangebot Bankhaus Herzogpark: Die „Gerne-Bank“ überzeugt nicht wirklich

Keine Qualifikation: Das Bankhaus Herzogpark
Das Bankhaus Herzogpark wirbt mit günstigen Konditionen und weist diese auch aus. Man bemüht sich durchaus um den potentiellen Stiftungskunden. Nur an einer zentralen Stelle im Angebot kommen Zweifel an der Stiftungskompetenz auf.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger KG | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Bankhaus Ellwanger & Geiger: Genauer Blick aufs Risiko

Hat sich nicht qualifiziert: Das Bankhaus Ellwanger & Geiger
Das Bankhaus Ellwanger & Geiger aus der Schwabenmetropole Stuttgart kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Der Anlagevorschlag weist in einem zentralen Bereich Schwächen auf.
  • FUCHS-Professional
  • Sal. Oppenheim | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Sal. Oppenheim: Mit Stiftungsangebot knapp das Etappenziel erreicht

Hat sich qualifiziert: Sal. Oppenheim
Das Traditionshaus Sal. Oppenheim bewirbt sich mit einem sehr ausführlichen und gut strukturierten Vorschlag um das Mandat der Thussi-Drexler-Stiftung. Ein Haar in der Suppe ist dennoch zu finden.
  • FUCHS-Professional
  • Liechtensteinische Landesbank AG | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Liechtensteinische Landesbank: Ein gutes Angebot mit Lücken

Die Liechtensteinische Landesbank hat sich nicht qualifiziert
Die in Vaduz ansässige Liechtensteinische Landesbank hat für die Verwaltung des Vermögens der Thussi-Drexler-Stiftung einen sehr passablen Vorschlag eingereicht. Leider bleibt er einige Informationen schuldig, so dass er nicht ganz vorne einlaufen kann.
  • FUCHS-Professional
  • Sparkasse KölnBonn | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Sparkasse KölnBonn: Qualitätsversprechen nicht voll eingelöst

Nicht qualifiziert: die Sparkasse KölnBonn
Wie erhalten von der Sparkasse KölnBonn einen prägnanten Anlagevorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung, der aber leider auf einige wesentliche Aspekte nicht eingeht. Daher kann er nicht ganz vorn mitspielen.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Carl Spängler | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Bankhaus Spängler: Verzicht auf konservative Anleihen

Hat sich nicht qualifiziert: Das Bankhaus Carl Spängler
Das Bankhaus Carl Spängler & Co AG ist die älteste Privatbank Österreichs. Die langjährige Erfahrung des Hauses findet ihren Niederschlag in einem schönen, runden Anlagevorschlag. Leider gibt es einen Haken.
Zum Seitenanfang