Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1289
HypoVereinsbank 2019: Qualifikation

Mit angezogener Handbremse

Die HypoVereinsbank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die HypoVereinsbank liefert viel Anschauungsmaterial, doch leider entspricht das Angebot nicht immer den Wünschen der Kreuzberger Kinderstiftung. Die Bank verliert sich oft im Allgemeinen und bleibt auch beim Anlagevorschlag deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Werte stehen für die HypoVereinsbank eindeutig im Vordergrund. Das wird schnell deutlich beim Blick auf die Präsentation. Dabei ist das Haus nach eigener Einschätzung führend – international, regional und persönlich. Die HypoVereinsbank ist eine der großen privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Bankengruppe mit dem einfachen Geschäftsmodell einer Geschäftsbank und voll integriertem Corporate & Investment Banking. Dabei versucht die Bank, ihr lokales Know How mit internationaler Reichweite zu verbinden.


Die HypoVereinsbank hat zirka 25 Millionen Kunden und ermöglicht diesen einen Zugang zu den hauseigenen Banken in 14 Kernmärkten sowie 18 weiteren Ländern. Das Haus legt Wert auf die Feststellung, trotz des italienischen Gesellschafters, dem 100% der Bank gehören, weiterhin fest in Deutschland verwurzelt zu sein. Die regionale und kulturelle Identität prägt noch immer das Selbstverständnis und Handeln der Bank, so die Selbsteinschätzung.

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom 23.10.2020

Peugeot S.A. in Schleichfahrt

Für Anleger, die sich an technischen Chartsignalen orientieren, lohnt sich ein Blick auf Peugeuot. Die Aktie hat ein sehr klares Chartmuster ausgebildet. Gelingt nun der Abschluss mustergültig, ist das ein klares Kaufsignal.
  • Fuchs plus
  • Instandsetzungspflicht beim Telefon- und Kabelanschluss

Wer muss Reparatur bezahlen?

Acht Millionen Haushalte nutzen ihren Kabelanschluss inzwischen auch, um ins Internet zu gehen und zu telefonieren. Alles in allem eine runde Sache, die niemand missen möchte, wenn denn alles funktioniert. Aber was ist, wenn nichts mehr funktioniert?
  • Fuchs plus
  • Sinkflug beendet

Maispreis muss technische Hürden nehmen

Der Preis ist heiß bei Mais. Copyright: Pixabay
Der Preis für das Popcorn-Grundelement war lange Zeit in einem Sinkflug. Doch jetzt haben Aufwinde den Maipreis erfasst. In Kürze stößt er erst mal an die Wolkendecke.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Kontinuierliches Wachstum seit Jahrzehnten

PepsiCo Inc. kennt nur eine Richtung

Gegessen und getrunken wird immer - und in der Corona-Krise offenbar sogar noch mehr als bisher. Die Umsätze von PepsiCo jedenfalls legen überdurchschnittlich stark zu. Und so wird auch der Schluck aus der "Dividenden-Pulle" jedes Jahr größer.
  • Fuchs plus
  • CO2-Abgabe katapultiert den Gaspreis hoch

Anstieg steht erst am Anfang

Der Gaspreis für Unternehmen klettert deutlich. Der größte Preistreiber ist ein politischer - und der wird seine größte Wirkung erst in den kommenden Jahren entfalten. Verbraucher sollten bereits heute langfristig kalkulieren.
  • Fuchs plus
  • Mit Müll Moneten machen

Waste Management dominiert in den USA

Das Geschäft mit dem Müll und seiner Entsorgung ist hochprofitabel und sicher. Am US-Markt ist darüber hinaus interessant, dass das Bevölkerungswachstum eine stetige Müllsteigerung erwarten lässt. Davon wird Waste Management profitieren.
Zum Seitenanfang