Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
6301
ficon Börsebius Invest GmbH, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Echter Mehrwert für den Kunden

Kleine technische Tücken auf der Website und ein etwas einseitiges Telefonat sorgen für einen holprigen Start. Doch ficon gelingt es, das Ruder herumzureißen und unsere anfängliche Skepsis nicht nur zu zerstreuen, sondern uns auf ganzer Linie zu überzeugen, dass wir uns und unser Vermögen hier gut betreut wissen dürfen. Expertise, Effizienz und individuelle Beratung – all das ist hier gegeben und macht das Gesprächserlebnis zu einer angenehmen Erfahrung.

"Vertrauen ist der Anfang und das Ziel" – so begrüßt die ficon Börsebius Invest GmbH Besucher ihrer ansprechend, modern und übersichtlich gestalteten Website. Nur zwei Klicks sind es bis zum Thema Vermögensverwaltung. Dort stellt die Bank "klare Anlageentscheidungen mit messbar überdurchschnittlicher Performance" in Aussicht. Näheres soll der Kunde in der Imagebroschüre erfahren, die als PDF-Download zwar sichtbar ist, aber durch die Dateigrößenangabe „0,0 Byte" bereits erahnen lässt, dass es hier ein technisches Problem gibt. Folgerichtig erfährt der interessierte (potenzielle) Kunde auch nichts Näheres, außer der Information "File not found." Hm. Die Tücken der Technik...

Wir suchen noch ein wenig nach Informationen zum Haus, dessen Historie und Leitlinien, aber auch da werden wir leider nicht fündig. Unter „News" sehen wir immerhin, dass ficon kürzlich im Test des Wirtschaftsmagazins CAPITAL mit der Note "Sehr gut" als Top-Vermögensverwalter in den Depotklassen "konservative Anlagestrategien", "ausgewogene Anlagestrategien" und "chancenorientierte Anlagestrategien" ausgezeichnet. Im Performance-projekt der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ hat das Haus bisher allerdings noch nicht seine Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis gestellt. Das weckt natürlich unsere Neugier. Wir vereinbaren umgehend telefonisch einen Beratungstermin.

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-Devisen Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-Devisen abonnieren und weiterlesen

  • direkt nach Redaktionsschluss verfügbar
  • 40 Jahre Markterfahrung
  • präzise Orientierung mit klaren Handlungsempfehlungen für den Währungsmarkt
  • umfassende Rohstoffseite zu Edelmetallen, Industriemetallen und Energierohstoffen
  • klare Handlungsempfehlungen für Anleger und Unternehmer
12 Monate
(12 Monate lesen 10 Monate zahlen)
12 Monate
(monatlich kündbar)
30 Tage
(kostenlos, einmalig)
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Höhe der Mahngebühr richtet sich nur nach dem Aufwand

BGH begrenzt Mahngebühren

Wer seine Rechnung zu spät bezahlt, wird zur Kasse gebeten. Aber wie hoch dürfen die Mahngebühren eigentlich sein, die ein Unternehmen berechnet?
  • Fuchs plus
  • Innovation aus dem Fraunhofer-Labor

Essbare Autositze

Das Fraunhofer ICT-Institut in Pfinztal hat ein hochfestes Bioplastik entwickelt, das eine Festigkeit wie Polyamid aufweist, aber günstiger ist. Der Verbundwerkstoff besteht aus einem Kunststoff und darin eingebettete Fasern, die beide aus PLA bestehen...
  • Fuchs plus
  • Die SPD zerstört die Reste an Glaubwürdigkeit der Parteien

Großer Flurschaden

GroKo forever – auch unter dem neuen Führungsduo Esken/Walter-Borjans. Nun will keiner vom sofortigen oder baldigen Ausstieg aus der Regierungskoalition gesprochen haben. Das neuen Spitzenduo der SPD schießt gerade nicht nur sich selber ins Knie.
Neueste Artikel
  • Förderung für Afrika-Geschäfte

Regierung fördert Handel mit Afrika

Die Bundesregierung fördert Geschäfte mit Afrika. Dazu wurden die Bedingungen für Hermeskredite und Investitionsgarantien verbessert. Ab Anfang nächsten Jahres werden auch Zinsänderungen abgesichert. Zusätzlich werden Geschäftsreisen und Messebeteiligungen gefördert.
  • Zwei Landgerichte stoppen Telemedizin

Kein Krankenschein per WhatsApp

Digitalisierung macht es möglich: Erkältete Arbeitnehmer können sich von einem Tele-Arzt online krankschreiben lassen. Natürlich ohne Untersuchung. Den Krankenschein gibt's dann per WhatsApp für 14 Euro. Fragt sich nur, ob der Arbeitgeber die Krankmeldung akzeptieren muss?
  • Fuchs plus
  • Fuchs-Depot

Gewinn bei Südzucker mitnehmen

Südzucker verläuft zwar seitwärts, innerhalb dieser Seitwärtskurve aber sehr volatil. Gerade steht der Kurs am oberen Ende der Range. Zeit für einen Teilverkauf. An anderer Stelle kaufen wir dafür wieder ein.
Zum Seitenanfang