Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
998
Quirin Privatbank AG, TOPS 2021, Beratungsgespräch

Beratung erfolgt "schlagartig"

Wie schlägt sich die Quirin Bank im aktuellen Markttest der Prüfinstanz? Copyright: verlag Fuchsbriefe
Die Quirin Privatbank nimmt für sich in Anspruch, interessenkonform mit ihren Kunden zu agieren. Schließlich berate man nicht produkt- und provisionsabhängig. Der Kunde bekommt dies gleich im ersten Telefonat zu spüren und ist von der "schlagfertigen" Beratung überrascht.
Wie keine andere Bank steht und wirbt die Quirin Bank für eine provisionsunabhängige Honorarberatung. In einem Imagefilm verkündet der Gründer und Vorstandsvorsitzende Matthäus Schmidt sein hehres Ziel: Er möchte Deutschland zu einem besseren Ort für Anleger machen. 2006 hat man als erste Bank die Honorarberatung eingeführt und nimmt seitdem für sich in Anspruch, "wie ein Anwalt auf Seiten des Kunden zu stehen". 

Der Elefant ist dem Anlageprofi überlegen

Weiter erfährt der potentielle Neukunde auf der Homepage bereits eine Menge über die "Anlagepolitik" des jungen Finanzinstituts. Am Beispiel "Wirecard" macht man deutlich, was man von einem auf Einzeltiteln basierenden Wertpapierdepot hält – nämlich gar nichts! Letztlich – so weist man anhand eines realen Experiments  nach – ist die zufällige Aktienauswahl eines Elefanten dem selektiven Investmentprozess eines Profis überlegen. Zwar hat auch der Elefant die Coroanakrise und die Wirecardpleite nicht voraussehen können. Zugleich hat er jedoch für sich auch nicht in Anspruch genommen, klüger als der Markt zu sein und die Outperformance einzelner Unternehmen vorauszusehen. Stattdessen setzen die Quirin Banker auf Markteffizienz und Diversifikation. Das geeignete Instrument, um daraus eine Anlagestrategie zu machen: ETF's! "So weit, so gut!" mag der potentielle Neukunde der jungen Bank denken und möchte einen ersten Beratungstermin vereinbaren. Zu diesem kommt es jedoch im Folgenden nicht mehr, woran nicht nur Corona schuld ist.  
Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • BNP Paribas Wealth Management, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ignoranz pur

Wie schlägt sich die BNP Paribas im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Es gibt Anlagevorschläge bzw. -ideen, die sich ganz auf die Wünsche der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einstellen, es gibt solche, die dies teilweise tun - und es gibt den Vorschlag des PNB Paribas Wealth Managements.
  • Fuchs plus
  • ActivTrades

Neukunden werden allein gelassen

Wie schlägt sich ActivTrades im FUCHS-Broker Test 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
ActivTrades, der Name klingt nach viel Dynamik. Allerdings wird diese Erwartung schwer enttäuscht. Auch wenn das Angebot des Brokers im Grunde gut ist; interessierte Trader werden beim "onboarding" schlicht nicht betreut oder begleitet.
  • Fuchs plus
  • Scheidung mit fiskalischen Tücken

Nur bei Ehe Anspruch auf Steuerbefreiung

Wenn im Zuge einer Scheidung noch ein paar gütliche Regelungen getroffen werden, ist das gewöhnlich im Sinne aller Beteiligten. Die Einigung über ein gemeinsames Haus gehört dazu. Doch auch hier mischt der Fiskus mit und kann Forderungen stellen, wenn es sich um eine Partnerschaft aber keine Ehe handelte.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Entgeltumwandlung im Ehegatten-Arbeitsverhältnis

Bei der Versorgung nicht überziehen

Die Versorgung des Ehegatten in einem internen Arbeitsverhältnis ist legitim. Doch wie hoch dürfen die Versorgungsansprüche sein? Hier gibt der Bundesfinanzhof wichtige Hinweise.
  • Fuchs plus
  • Sichere Bank für Dividenden

Bank of Nova Scotia ist vermutlich der längste Dividendenzahler der Welt

Der vermutlich längste Dividendenzahler der Welt ist die Bank of Nova Scotia. Das kanadische Finanzinstitut zahlte seit seiner Gründung im Jahr 1832, also seit fast 190 Jahren, in jedem Jahr eine Dividende - ohne Ausnahme. Darüber hinaus wurden die Gewinnausschüttungen an die Aktionäre in den meisten Jahren erhöht. In 46 der vergangenen 50 Jahre wurden die Ausschüttungen angehoben.
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom 15.04.21

Die Puma SE setzt zum Sprung an

Für Charttechniker ist ein Blick auf die Puma-Aktie spannend. Copyright: Puma
Für Charttechniker ist ein Blick auf die Puma-Aktie spannend. Denn das Papier setzt zu einem Sprung an. Daraus könnte ein Anlauf ein einen neuen Höchstkurs werden.
Zum Seitenanfang