Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Vermögensmanagement
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG: Wissenswertes TOPS 2020

Keine Struktur, keine Beratung, keine Ahnung

Die Volks und Raiffeisenbank Würzburg hat mit Private Banking nur wenig am Hut. Ihre Vorgehensweise, der Beratungsprozeß sowie die Methodik des Hauses entsprechen nicht dem Standard, den der Kunde von eine seriösen Anbieter für Vermögensanlagen heute erwarten darf. Der Hinweis, dass die Bank aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur Raiffeisenbank sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlt, reicht nicht aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG, TOPs 2020: Beratungsgespräch

Auf der Suche nach einer Privatbank

Icon für Beratungsgespräch - rot
Die Beratung der VR-Würzburg bleibt hinter dem Durchschnitt zurück.
Die Gesprächsanbahnung bei der Volks- und Raiffeisenbank in Würzburg ist kein Problem. Die Berater sind freundlich. Aber die Betreuung der Kunden zeigt, dass bei der VR Würzburg Private Banking nicht zum Kerngeschäft gehört. Die Berater spulen ihr Programm ab, auf jede Form der Nachbetreuung muss der Kunde verzichten. Gesprächsprotokolle gibt es nicht, auch auf einen ausgetüftelten Anlagevorschlag hofft der Kunde vergeblich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LAUREUS AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Die Alptraum-Beratung

Nach Lektüre einer Website, die Individualität, Partnerschaft auf Augenhöhe und Kundenorientierung verspricht und einem zufriedenstellenden Erstkontakt, halten wir unsere Hoffnungen auf eine Beratung mit Mehrwert im Vergleich zu unserem ETF-Portfolio für berechtigt. Doch wir erleben einen kleinen Beratungs-GAU, in dem wir uns vorkommen wie in einem Abo-Verkaufsgespräch. Der Prozess endet folgerichtig ohne Anlagevorschlag.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LAUREUS AG PRIVAT FINANZ: Wissenswertes TOPS 2020

Laureus AG - Wenig Substanzielles

Die Tochter der Sparda-Bank West EG wendet sich an Kunden mit Vermögen zwischen vornehmlich an Kunden mit Anlagebeträgen von 250.000 bis 1 Mio. EUR oder einem Haushaltsnettoeinkommen ab 100.000 EUR. Dieser Zielgruppe verspricht sie ein hohes Maß an Sicherheit und individueller Vermögensplanung. Letzteres kommt allerdings deutlich zu kurz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank Julius Bär Europe AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Nicht flexibel und gründlich genug

Icon für Beratungsgespräch - rot
Die Beratung von Julius Bär kann uns nicht überzeugen.
Tradition ist gut, zusammen mit Leistung in der Gegenwart ist sie besser. Nicht immer findet beides zueinander, leider. Das Versprechen der Bank Julius Bär klingt verlockend: „Ihr Vermögen ist bei den Spezialisten von Julius Bär in kompetenten Händen: Sie profitieren von unserem umfassenden Fachwissen, über hundert Jahren Banktradition, einem bewährten Netzwerk und unserem Bestreben, den Kunden stets die passenden Lösungen zu bieten." Doch unserem Beratungserlebnis fehlt in manchen Punkten die Güte, die man nach diesen Aussagen erwarten darf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Glanz mit ein paar matten Stellen

Beratungsgespräch grün
Die LGT Bank AG konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Von der LGT haben wir schon viel Gutes gehört. Dementsprechend hoch sind unsere Erwartungen. Teilweise finden wir diese erfüllt: Auf der Haben-Seite kann die LGT ihre Tradition, ihre solide Aufstellung als inhabergeführtes Family Office der Fürstenfamilie und interessante Anlagestrategien wie die Teilhabe am fürstlichen Portfolio oder im Rahmen des noch recht neuen „impact investing" verbuchen – und nicht zuletzt auch ihre ansprechenden Räumlichkeiten. Im Soll steht die Bank, weil wir unseren Nachhaltigkeitswunsch hauptsächlich in einem einzigen, sehr neuen Produkt wiederfinden, dafür aber in der Vielfalt der hauseigenen Anlagefonds fast den Überblick verlieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank AG: Wissenswertes TOPS 2020

LGT Bank AG: Anlegen wie das Fürstenhaus

Die LGT befindet sich im Besitz der liechtensteinischen Fürstenfamilie, deren Vermögensverwalter sie ist. Kunden können von diesem Investmentansatz profitieren und über das breite Angebot so manchen Sonderwunsch abdecken. Dafür müssen sie im Marktvergleich allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Sigma Bank (Volksbank Liechtenstein Private Banking), TOPS 2020: Beratungsgespräch

Eine Bank, die ihre Hausaufgaben macht

Beratungsgespräch grün
Die Berliner Sparkasse konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Bei der Sigma Bank, vormals Volksbank Liechtenstein, erleben wir (nach einem Reinfall im letzten Jahr) diesmal Private Banking auf hohem Niveau. Unsere Wünsche werden im Vorfeld genau erfasst und konsequent für die Vorbereitung eines sehr strukturierten, effizienten und über weite Strecken sehr interessanten Gesprächs herangezogen. Hier fühlen wir uns ernst genommen, und die Aussage, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, scheint nicht nur ein Lippenbekenntnis aus der Marketingabteilung zu sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Sigma Bank (vormals Volksbank Liechtenstein Private Banking): Wissenswertes TOPS 2020

Sigma Bank - Sorgfältiger Beratungsprozess, individuelle Anlagemodelle

Die Sigma Bank, vormals Volksbank Liechtenstein, macht im Jahr 2019 im Beratungsprozess vieles, um nicht zu sagen alles richtig. Wir erleben eine gute Vorbereitung, ein sorgfältiges Erarbeiten der Kundenwünsche und überzeugende und gut verständliche schriftliche Ausarbeitungen. Falls die um die Zeit des Termins erfolgte Übernahme durch die SIGMA KREDITBANK zu größeren Umstrukturierungen führt, wirken diese sich auf jeden Fall nicht auf den Prozess aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck Privatbankiers AG: Wissenswertes TOPS 2020

Breit aufgestellt für kleinere und größere Vermögen

Icon neu Wissenswertes
Merck Fink haben die Selbstauskunft umfassend beantwortet.
Auf "wetterfeste Portfolios" haben die Merck Finck Privatbankiers am Anfang des Jahres 2019 gesetzt. Nach den Turbulenzen an den Börsen im 4. Quartals des Vorjahres müssten sich Anleger auf weitere Schwierigkeiten einstellen, so der damalige Ausblick. Moderates Wachstum, gepaart mit politischen Unsicherheiten waren die damaligen Befürchtungen. Das Haus empfahl Substanz-Aktien aus nichtzyklischen Sektoren wie der Pharma- und der Versorgerbranche. Im Anleihebereich bevorzugten die Münchener kurzlaufende US-Staatspapiere und europäische Kurzläufer von ausgewählten Unternehmen. Zu ihren Urteilen kommt Merck Finck mit einem vielschichtigen Auswahlprozess.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck Privatbankiers AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Offensiv die Herausforderung angenommen

Beratungsgespräch grün
Die Merck Finck Privatbankiers AG konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. © Verlag FUCHSBRIEFE
Die Merck Finck Privatbankiers AG gehören zu den Mittelgewichten des Private Bankings in Deutschland. Gut 8 Mrd. Euro werden für die Kunden verwaltet. Merck Finck ist eine Tochter der KBL European Private Bankers, einer auf Vermögensverwaltung spezialisierten europäischen Bankengruppe aus Luxemburg, die wiederum der Herrscherfamilie Katars gehört, dem Land, in dem die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ausgetragen wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Der Kunde als Randerscheinung

Beratung rot
Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG konnte sich im Beratungsgespräch leider nicht für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. © Verlag FUCHSBRIEFE
Die Mason Privatbank Liechtenstein – vormals Raiffeisen Privatbank – hat in vergangenen Tests durchaus vorzeigbare Leistungen gezeigt. Entsprechend gespannt gehen wir an Recherche und Beratungstermin – und erleben ein Gespräch, das mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Eine schriftliche Nachbetreuung findet erst gar nicht statt. Ob die Bank durch ihren Verkauf und das anstehende „Re-Branding" so vereinnahmt ist, dass der Kunde im Moment nur zu kurz kommen kann?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Capitell Vermögens-Management AG: Wissenswertes TOPS 2020

Capitell Vermögens-Management AG: Auch kleinere Vermögen sind willkommen

Die Capitell Vermögens-Management AG ist ein unabhängiger Vermögensverwalter. Stabilität, Sicherheit und Qualität werden als die drei tragenden Säulen des Geschäftsmodells definiert. Auf ihrer Website knausert die Capitell mit ausführlicheren Informationen. Geschäftsberichte, Pressemitteilungen - wer nicht nur an der Oberfläche schwimmen, sondern ein bisschen tiefer nach Fakten tauchen will, muss Google zu Hilfe nehmen. Nur so kann er die Position des Unternehmens auf dem Meer der Vermögensverwalter verorten. Auskunftsfreudiger zeigt sich das Unternehmen mit Zentrale in Frankfurt gegenüber der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • FIDUKA Depotverwaltung GmbH, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Ziemlich beste Wohlfühlberatung

Beratungsgespräch grün
Die FIDUKA Depotverwaltung GmbH konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Wenn wir Bankgespräche mit einer B-Note für Empathie und Wohlfühlfaktor zu benoten hätten, bekäme die Fiduka Depotverwaltung eine glatte 6,0. Selten gelingt es einem Berater, uns so selbstverständlich und unaufdringlich ins Gespräch einzubinden wie diesem. Auch wenn es hier und da kleine Ausreißer unter die Bestnote gibt: Am Ende fällt es uns schwer, das Angebot auszuschlagen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • FIDUKA Depotverwaltung GmbH: Wissenswertes TOPS 2020

FIDUKA Depotverwaltung GmbH

Schade, dass die Fiduka Depotverwaltung keine eigenen Angaben zu ihrem Geschäftsmodell macht. Vieles von dem, was wir aus Kundensicht gerne erfahren würfen wollen, bleibt so unbeantwortet. Trotzdem zeichnet sich aus dem im Internet verfügbaren Material das Bild eines Instituts, das offenbar sehr behutsam und verantwortungsvoll mit dem Vermögen seiner Kunden umgeht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Berliner Sparkasse, Niederlassung der Landesbank Berlin AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Ein Hoch auf die Freundlichkeit

Beratungsgespräch grün
Die Berliner Sparkasse konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Wenn Freundlichkeit und Freude für die Beurteilung der Gesamtberatung ausschlaggebend wären, dann würde die Berliner Sparkasse einen Platz ganz oben einnehmen. Bei manchen Schwächen, die sich letztlich auch zeigen, fühlen wir uns trotzdem während der gesamten Beratung sehr wohl.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Berliner Sparkasse, Niederlassung der Landesbank Berlin AG: Wissenswertes TOPS 2020

Berliner Sparkasse, Niederlassung der Landesbank Berlin AG Banking beim Platzhirsch

Die Berliner Sparkasse ist ein Kreditinstitut für Alle – unter anderem auch für Vermögende. Es geht daher weniger elitär als bei den meisten Privatbanken zu, auch was die Höhe der angelegten Vermögen betrifft. Das mag man unprofessionell oder sympathisch finden – ganz nach Geschmack und Vorliebe. Fest steht: Die Private Banker der Berliner Sparkasse wissen, was sie tun.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • VP Bank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Kompetent und effizient

Beratungsgespräch grün
Die HASPA konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Die VP legt Wert auf Individualität – wenn gewünscht, sogar in Form eines "Nachhaltigkeitsmandats" und anderer Spezialmandate. Gern möchten wir uns mit der VP Bank deshalb über unser entscheidendes Kriterium „Nachhaltigkeit" unterhalten, den kritischen Punkt, den wir dem Kollegen Computer und der ETF-Verwaltung aus dem Internet nicht zutrauen. Ob unser Wunsch der Bank „Befehl" ist?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Capitell Vermögens-Management AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Mit Empathie zum Erfolg

Beratungsgespräch grün
Die Neue Bank konnte im Beratungsgespräch überzeugen. Copyright: Fuchsbriefe
Zu einem Wikipedia-Eintrag hat es für die Capitell Vermögens-Management AG noch nicht gereicht. Dass die Macher der elektronischen Bibliothek und ihre vielen Helfer, die selbst Durchschnittsspielern der 2. Deutschen Fußball-Bundesliga zu weltumspannender Präsenz verhelfen, die Anlageexperten für nicht wichtig genug erachten, kann denen leidlich egal sein, so lange sie immer wieder mit ihren Produkten in Top-Rankings der Beobachter der Branche erscheinen. Geht es um die Beratung vermögender Kunden, hat die FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ bei den bisherigen Besuchen Licht, aber auch Schatten wahrgenommen. Wir wollen nun wissen, ob sich das vor 19 Jahren gegründete und damit auf dem Markt immer noch junge Beratungsunternehmen der ganz neuen Konkurrenz der digitalen Anlageberater zu erwehren weiß.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • VP Bank AG: Wissenswertes TOPS 2020

VP Bank AG: Nachhaltig – Aber nur bei größeren Vermögen

Nach Vorab-Lektüre der Nachhaltigkeitsprinzipien werden wir bei der VP-Bank diesbezüglich enttäuscht. Dafür punktet das Liechtensteinische Traditionshaus mit effizienter Kommunikation, tadellosen und grafisch gut aufbereiteten schriftlichen Ausarbeitungen und last not least mit einem gut strukturierten Beratungserlebnis. Wir erfahren schnell und auf den Punkt gebracht, was die Bank für uns tun kann – und was eben nicht.
Zum Seitenanfang