Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
587
Globalance Bank AG, TOPS 2021, Beratungsgespräch

Nachhaltig ist innovativ

Was ist nachhaltig für die Globalance Bank? © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
Für die Globalance Bank ist Nachhaltigkeit von Innovation kaum zu trennen. Zwar ist die Bank erst seit 9 Jahren operativ tätig. Doch weist die ehemalig als SAM Group bekannte Schweizer Vermögensverwaltung eine mehr als 20jährige Historie in Sachen "Nachhaltigkeit" auf. In der Zeit hat sie nicht nur neue Nachhaltigkeitsfonds "erfunden", den Dow Jones Sustainibility Index lanciert, sondern mit dem Globalance Footprint eine Art "Google Earth für Geldanlagen" geschaffen. Wir gucken genauer hin.

Die Globlance Bank betont, keine Altlasten aufzuweisen zu haben und stattdessen ganz der Zukunft zugewandt zu sein. Und dass man weniger auf Tradition und mehr auf aktuelle Strömungen setzt, zeigt sich bereits in der Warteschleife beim Erstkontakt mit den Schweizern. Nicht klassische Klänge, sondern coole R&B-Bässe vertreiben einem die Zeit bis es schließlich zum Vorgespräch mit dem Kundenberater kommt. 

Cooles Vorgespräch folgt coolen R&B-Bässen

Ähnlich cool wie die Warteschleifenmusik verläuft auch das Telefonat. Nicht gerade freundlich, aber auch nicht unangenehm, eher pragmatisch und zugleich zielführend. Ohne vorher viel Zeit damit zu verwenden, die Vermögensverhältnisse sowie die in Frage kommende Anlagesumme abzufragen, vereinbart man gleich einen Termin für eine Zoom-Videokonferenz. Diese erfolgt wenige Tage später und ist mit einem der Gründungspartner von Globalance recht prominent besetzt. Dieser "verkleidet" sich übrigens nicht, sondern trägt ein Polo-Shirt und wirkt sehr "Videokonferenz-erfahren". 

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisenprognose für das 4. Quartal 2020 (29.10.)

Dollar dreht kurz nach oben

Der Dollar dreht kurz nach oben. Copyright: Pexels
Der US-Dollar wird nach der US-Präsidentenwahl frische Aufwärtsimpulse bekommen. Das wird aber nur eine kleine Zwischenrally sein. Die FUCHS-Prognose für die Zeit danach lesen Sie hier.
  • Fuchs plus
  • Ran an die Bullions

Silber-Nachfrage zieht an

Der kleine Bruder des Goldes ist gefragt. Vor allem Privatanleger greifen aktuell zu Silber und bunkern das Edelmetall. Die Institutionellen sind noch etwas zurückhaltend. Dennoch steigt die Nachfrage insgesamt an.
  • Fuchs plus
  • Sinkflug beendet

Maispreis muss technische Hürden nehmen

Der Preis ist heiß bei Mais. Copyright: Pixabay
Der Preis für das Popcorn-Grundelement war lange Zeit in einem Sinkflug. Doch jetzt haben Aufwinde den Maipreis erfasst. In Kürze stößt er erst mal an die Wolkendecke.
Neueste Artikel
  • Berenberg im Fokus Private Banking

Beratung in allerletzter Sekunde

Berenberg im Fokus Private Banking. Copyright: Pixabay
Bei der altehrwürdigen Berenberg Bank erlebt unser Testkunde eine Beratung in allerletzter Sekunde. Corona-bedingt sollte die Beratung eigentlich abgesagt werden. Doch bei Berenberg findet man dennoch einen Weg, das Gespräch stattfinden zu lassen. Was unser Kunde dabei erlebte? Das erfahren Sie im neusten Video von Fokus Private Banking!
  • Fuchs plus
  • Angebot und Nachfrage entwickeln sich unerwartet

Platin vor dem Dreh

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Hin und wieder ist es Platin. Doch dessen Preis ist zuletzt ordentlich gefallen. FUCHS sieht jedoch einen Dreh bevorstehen.
  • Fuchs plus
  • Der Spaltpilz im Rat frisst sich immer tiefer

Die EZB will nachlegen

Der EZB-rat ist gespalten. Copyright: Pixabay
Manche Geldpolitiker scheinen gar nicht genug von Krise bekommen zu können. Denn jedesmal ist ein neuer Grund da, den Geldhahn länger bis zum Anschlag offen zu lassen. Und einseitig Geldpolitik zu betreiben. Das wird Falken und Tauben weiter auseinandertreiben.
Zum Seitenanfang