Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
766
Bethmann Bank AG, TOPS 2021, Beratungsgespräch

Nachhaltigkeit als Standardangebot

Wie schneidet die Bethmann Bank im Markttest Nachhaltigkeit ab? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Bethmann Bank versteht sich auf "Nachhaltigkeit". Dies macht die 100%ige Tochter der holländischen ABN Amro Holding GmbH auf der Homepage deutlich. Und dies versucht sie auch dem Kunden gegenüber im Beratungsgespräch zum Ausdruck zu bringen. Allerdings zeigt sich, dass "Nachhaltigkeit" ein weites Feld darstellt. Um den (Nachhaltigkeits-) Nerv eines Kunden zu treffen, ist es wichtig, genau hinzuhören.

Die Bethmann Bank versteht sich als "Privatbank der Moderne", die sich der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist. "Nachhaltigkeit" stellt für die Bethmänner keine zusätzliche Dienstleistung dar, sondern gehört wesentlich zum Selbstverständnis der Bank dazu: "Das Prinzip des nachhaltigen Handelns und Investierens ist ein Teil unserer DNA."

Eine effiziente Gesprächsanbahnung

Was will man mehr, wenn man daran interessiert ist, sein Geld nachhaltig zu investieren? Entsprechend hoch ist die Erwartungshaltung des Kunden. Dieser wird, nachdem er an zentraler Stelle seine Kontaktdaten hinterlässt, "zügig" von einem Berater zurückgerufen. Diese erfährt neben der Höhe der zur Verfügung stehenden Anlagesumme, dass der Kunde sich in seinen Nachhaltigkeitsvorstellungen an den Kriterien der katholischen Bischofskonferenz orientiert. Damit hat der Berater eigentlich die entscheidende Information, um sich auf das Kundengespräch vorzubereiten. 

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Test für die neue AfD-Spitze

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Copyright: Pixabay
Seit Kurzem hat die Alternative für Deutschland (AfD) mit Tino Chrupalla und Alice Weidel ein neues Spitzenduo für die Bundestagswahl. Am kommenden Sonntag wird sich in Sachsen-Anhalt zeigen, ob sich die Partei mit dem Duo einen Gefallen getan hat. Ob "Erfolg" oder Misserfolg" für die rechte Partei, darüber entscheidet eine Prozentlinie.
  • Fuchs plus
  • Starkes Entrée und bereitwillige Auskünfte

Donner & Reuschel: Vorbereitung ist alles

Donner & Reuschel: Vorbereitung ist alles. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Bei Donner & Reuschel erlebt der Stiftungskunde viel Licht – und leider auch Schatten. Während der Anlagevorschlag weitestgehend ein Genuss ist, werden an anderer Stelle wertvolle Punkte durch schlechte Vorbereitung liegen gelassen.
  • Fuchs plus
  • Wiederverwertung von Rohstoffen

Startup löst Recycling-Problem bei Altreifen

Startup löst Recycling-Problem bei Altreifen. Copyright: Pexels
Das Recycling von Altreifen wird immer mehr zum Problem. Denn die Nachfrage nach den Resten geht stetig zurück. Ein Jungunternehmen aus dem Saarland hat die Lösung: Es zerlegt Gummi in seine Bestandteile. Dabei entstehen leicht verwertbare Rohstoffe. Bis Ende kommenden Jahres soll eine erste kommerzielle Anlage aufgebaut werden.
Neueste Artikel
  • Im Fokus: Batterietechnik und E-Mobilität

Unternehmen unter Strom

Die E-Mobilität wird zum entscheidenden und starken Treiber für Batterie-Technik. Copyright Pixabay
Die E-Mobilität wird zum entscheidenden Treiber der Batterie-Entwicklung. Die technische und wirtschaftliche Dynamik ist groß und bietet vielen Unternehmen große Chancen. Zugleich wird der Markt allmählich reif. Das ist ein entscheidendes Kriterium für Anleger, sich dem Investment-Thema strategisch zu nähern.
  • Fuchs plus
  • Steuerliche Besonderheiten bei ausländischen Altersvorsorge-Plänen

Steuerpflicht auch bei Leistungen aus den USA

Steuerliche Besonderheiten bei ausländischen Altersvorsorge-Plänen. Copyright: Pixabay
Den Wohnsitz zumindest eine Zeit lang ins Ausland zu verlegen, ist heutzutage nichts Unübliches. Viele sorgen auch im Ausland fürs Alter vor. Steuerlich gibt es dabei ein paar Dinge zu beachten.
  • Fuchs plus
  • Warnung vor überhöhten Ausschüttungen

Firmen sollen zurückhaltender ausschütten

Firmen mit eigenen Pensionskassen sollen sehr viel vorsichtiger als bisher Dividenden zahlen und Aktien zurückkaufen, wenn ihre Liquiditätssituation unbefriedigend ist. Das hat die zuständige britische Aufsichtsbhörde verfügt.
Zum Seitenanfang