Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
2577
Die Capital Bank Wien im Fokus Private Banking

Noble Beratung in Wien

Die Capital Bank im Fokus Privat Banking. Copyright: Verlag Fuchsbriefe, erstllt mit Canva
Wien ist immer eine Reise wert, für Touristen auf jeden Fall. Doch gilt das auch für den Besuch der Capital Bank? Ralf Vielhaber von der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz berichtet im Gespräch mit dem Wirtschaftsjournalisten Markus Hormann von unseren diesjährigen Erfahrungen.
Im noblen Palais Esterhazy in Wien befinden sich die Räumlichkeiten der Capital Bank. Doch trotz mondän-royalen Prunks, handelt es sich bei der Bank nicht um einen angestaubten und aus der Zeit gefallenen Finanzdienstleister, wie unser diesjähriger Test wieder beweist.

Unser Testkunde sollte den Wienern in punkto Nachhaltigkeit in der Geldanlage auf den Zahn fühlen. Und es tat überhaupt nicht weh. Ganz im Gegenteil … Dennoch gibt es etwas Wasser in den Wein zu gießen. Was der Kunde genau erlebt hat und wie dies zu bewerten ist, berichtet FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber im Gespräch mit Markus Hormann im neusten Video unserer Reihe «Fokus Private Banking».

Glanz mit wenigen matten Stellen, so lautet unser diesjähriges Fazit. Das Kernanliegen Nachhaltigkeit wird sehr gut bearbeitet; ein paar Dinge haben wir dennoch zu bemängeln.

Zum aktuellen Artikel der Capital Bank.

Hinweis: Dieses Bankenporträt beruht auf den Eindrücken aus einem individuellen Erstberatungsgespräch, das ein zuvor geschulter Testkunde durchgeführt hat. Die wiedergegebenen Eindrücke wurden während des Gesprächs oder unmittelbar danach schriftlich protokolliert. Subjektive Wahrnehmungen lassen sich nicht ausschließen. Der Testkunde hat sich zur Neutralität gegenüber dem getesteten Institut verpflichtet. Die Bewertung wurde nach einem festen Schema vorgenommen, das die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz erstellt hat. Es beruht auf der jahrelangen – wissenschaftlich untermauerten – Beschäftigung mit dem Thema Beratungsqualität im Private Banking durch die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz. 

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisenprognose für das 4. Quartal 2020 (29.10.)

Dollar dreht kurz nach oben

Der Dollar dreht kurz nach oben. Copyright: Pexels
Der US-Dollar wird nach der US-Präsidentenwahl frische Aufwärtsimpulse bekommen. Das wird aber nur eine kleine Zwischenrally sein. Die FUCHS-Prognose für die Zeit danach lesen Sie hier.
  • Fuchs plus
  • Ran an die Bullions

Silber-Nachfrage zieht an

Der kleine Bruder des Goldes ist gefragt. Vor allem Privatanleger greifen aktuell zu Silber und bunkern das Edelmetall. Die Institutionellen sind noch etwas zurückhaltend. Dennoch steigt die Nachfrage insgesamt an.
  • Fuchs plus
  • Sinkflug beendet

Maispreis muss technische Hürden nehmen

Der Preis ist heiß bei Mais. Copyright: Pixabay
Der Preis für das Popcorn-Grundelement war lange Zeit in einem Sinkflug. Doch jetzt haben Aufwinde den Maipreis erfasst. In Kürze stößt er erst mal an die Wolkendecke.
Neueste Artikel
  • Berenberg im Fokus Private Banking

Beratung in allerletzter Sekunde

Berenberg im Fokus Private Banking. Copyright: Pixabay
Bei der altehrwürdigen Berenberg Bank erlebt unser Testkunde eine Beratung in allerletzter Sekunde. Corona-bedingt sollte die Beratung eigentlich abgesagt werden. Doch bei Berenberg findet man dennoch einen Weg, das Gespräch stattfinden zu lassen. Was unser Kunde dabei erlebte? Das erfahren Sie im neusten Video von Fokus Private Banking!
  • Fuchs plus
  • Angebot und Nachfrage entwickeln sich unerwartet

Platin vor dem Dreh

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Hin und wieder ist es Platin. Doch dessen Preis ist zuletzt ordentlich gefallen. FUCHS sieht jedoch einen Dreh bevorstehen.
  • Fuchs plus
  • Der Spaltpilz im Rat frisst sich immer tiefer

Die EZB will nachlegen

Der EZB-rat ist gespalten. Copyright: Pixabay
Manche Geldpolitiker scheinen gar nicht genug von Krise bekommen zu können. Denn jedesmal ist ein neuer Grund da, den Geldhahn länger bis zum Anschlag offen zu lassen. Und einseitig Geldpolitik zu betreiben. Das wird Falken und Tauben weiter auseinandertreiben.
Zum Seitenanfang