Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
937
Berenberg Bank, TOPS 2021, Beratungsgespräch

Verbindlich nachhaltig

Wie schlägt sich Berenberg im Markttest Nachhaltigkeit? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Wer sich für "Nachhaltigkeit" interessiert, wird auf der Homepage der 1590 gegründeten Berenberg Bank fündig. Unter "Wealthmanagment" findet sich inzwischen auch der Bereich "ESG – Verantwortungsvoll investieren". Im sog. Berenberg ESG Office haben Nachhaltigkeitskriterien höchste Priorität. Diese neu eingerichtete Abteilung entwickelt ESG-Produkte und steht Rede und Antwort, wenn es um nachhaltiges Investieren geht. Unser Kunde ist neugierig geworden und möchte sich beraten lassen.

"Zielführend", "freundlich" und "relativ kurz" verläuft das Vorgespräch. Der Berater interessiert sich für die Höhe des anzulegenden Betrags. Nachdem feststeht, dass dieser die Millionengrenze überschreitet, vereinbart man einen Termin. Eine Terminbestätigung bleibt aus. Unmittelbar vor dem eigentlichen Termin möchte der Berater im Rahmen von Corona das vereinbarte Gespräch absagen. Doch es ist zu spät. Der Kunde ist schon auf dem Weg nach Hamburg. So erklärt sich der Berater bereit – wenn auch allein und nicht, wie vorher angekündigt, zu zweit – sich in den Räumlichkeiten der Privatbank zu treffen. Der Kunde freut sich über dieses Entgegenkommen – zumal er erfährt, dass sich viele Kollegen bereits im Home-Office befinden.

Aussichtsreiche Perspektiven

Im Eingangsbereich empfängt man den Kunden freundlich und namentlich. Atmosphärisch – und dazu zählt auch das hochwertige Interieur – stimmt es. Auch als man schließlich das großzügig gestaltete Beratungszimmer mit einem Blick auf die Innenalster betritt, setzt sich der positive erste Eindruck fort: das sieht nach aussichtsreichen Perspektiven aus! Mal sehen, was kommt.

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Aufnahmeverfahren der "Klimaschutz-Unternehmen" startet in die nächste Runde

Ein attraktives Öko-Netzwerk

Networking ist wichtig, gerade im B2B-Geschäft. Für Unternehmen in den Bereichen Klima- und Umweltschutz gibt es dafür eine interessante Initiative mit hochkarätigen Schirmherren.
  • Fuchs plus
  • Industriemetall im Höhenflug

Bei Platin stockt das Angebot

Platin wird für seine katalytischen Eigenschaften geschätzt. Es beschleunigt chemische Reaktionen und hilft, die Ausbeute zu steigern, beispielsweise bei der Herstellung von Salpetersäure, einem wichtigen Ausgangsmaterial für die Herstellung von Düngemitteln. Kein Wunder, dass ein Angebotsrückgang Folgen hat. Industrie wie Anleger sollten das beachten.
  • Fuchs plus
  • Kosten für den Steuerzahler wie in der Subprime-Krise

US-Studentenkredite werden zum Milliardengrab

Ein (weitgehend) kostenfreies Studium – abgesehen von den Lebenshaltungskosten – wie in Deutschland gibt es nur in wenigen Ländern weltweit. In den USA ist das nicht der Fall. Dort müssen Studenten eine Anleihe auf ihren künftiges Beruf und Einkommen aufnehmen. Der Staat unterstützt zwar Studentenkredite mit einem Programm. Doch die Kosten dafür scheinen aus dem Ruder zu laufen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • China im Flow

Der Aufschwung geht ungebremst weiter

Die Zahlen aus China bleiben gut. Der Aufschwung geht weiter. Allerdings bleiben Transparenz und Zuverlässigkeit der lokalen Ratings und Einschätzungen dürftig. Daher gilt es, bei den Anlagen Vorsicht walten zu lassen.
  • Fuchs plus
  • Output verringert

Eisenerz: Förderung fällt, Preis steigt?

Am Rohstoffmarkt herrscht Sorge, dass Eisenerz knapp wird. Ohnehin verschlingt China enorme Mengen des Rohstoffs. Kein Wunder, dass der Preis kräftig anzog: Im Mittel des Jahres 2020 lag der Erzpreis bei rund 100 Dollar. Das ist der höchste Stand seit 2013. Wie geht es 2021 weiter?
  • Fuchs plus
  • EUR | USD | JPY

Veritable Dollar-Schwäche

Der Dollar erleidet einen Schwächeanfall. Copyright: Picture Alliance
Die US-Währung erleidet einen veritablen Schwächeanfall. Der Euro hat eine wichtige technische Hürde überwunden und wird kurzfristig weiter nach oben stürmen. Ein Durchmarsch wird das aber sicher nicht.
Zum Seitenanfang