Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1430
Die Royal Oak von Audemars Piguet mit hohem Wertsteigerungspotenzial

Sportstahl-Uhren mit wachsender Beliebtheit

Royal Oak von Audemars Piguet. Copyright: Flickr
Das ikonische Modell von Audemars Piguet, die Royal Oak in der Stahlvariante, verzeichnet eine bemerkenswerte Wertentwicklung. Die hohe Nachfrage und Beliebtheit der Uhr bietet Anlegern eine gute Rendite-Aussicht.

Kann es Alternativen zur Rolex-Uhren geben? Diese Frage beantworten sich immer mehr Liebhaber mit einem klaren Ja. Die Rolex-Sportstahlmodelle sind zwar weiter höchst begehrt und stark gefragt. Neben diesen Modellen klettern aber immer öfter andere Modelle auf den Beliebtheitslisten nach oben. 

Attraktive Rolex-Alternativen

Die Beliebtheit von Sportstahlmodellen als Wertanlage nimmt bei Uhren-Sammlern im Trend zu. Daraus ergeben sich Anlagechancen für Uhrenliebhaber, auch bei der renommierten Schweizer Manufaktur Audemars Piguet. Die Preisentwicklung und die aktuelle Verkaufslage bei Modellen von Audemars Piguet lassen auf eine sichere und stabile Wertanlage schließen. Die Manufaktur stellt jährlich insgesamt nur rund 40.000 Uhren her und kann kaum die Nachfrage decken. Lange Wartelisten und hohe Graumarktpreise sind die Folge. Darum mausern sich die Modelle allmählich zu einer attraktiven Alternative zu den teureren Rolex-Modellen.   

Besonders die Stahlmodelle der Vorzeigekollektion „Royal Oak“ erleben seit Anfang 2020 einen signifikanten Wertanstieg. Wer eine Royal Oak in Stahl mit der Referenz 15500ST mit schwarzem Ziffernblatt und Datumsanzeige zum Listenpreis erhält, kann mit einer sofortigen Wertsteigerung von mindestens 10.000 Euro rechnen. Im Jahr 2020 wurde die Uhr noch für ca. 23.000 Euro auf dem Graumarkt gehandelt. Die günstigsten Graumarkt-Inserate liegen aktuell bereits bei rund 32.000 Euro. Zum Vergleich: Eine neue Royal Oak in Edelstahl mit genannter Referenz ist zum Listenpreis von 22.900,00 Euro erhältlich.

Fazit: Die zukünftigen Aussichten der Royal Oak sind gut: Die knappe Verfügbarkeit spielt der Wertentwicklung in die Hände und sollten beliebte Modelle aus der Produktion genommen werden, sind hohe Wertanstiege möglich. Eine ähnliche Entwicklung wie bei Patek Philippe ist denkbar (FB vom 15.02.).

Hier: FUCHSBRIEFE abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • BW-Bank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

BW-Bank gibt passende Antworten auf viele Fragen

Wie schlägt sich die BW-Bank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Die Finanzwelt hat eine turbulente Zeit hinter sich – von den Kursschwankungen am Aktienmarkt im Frühjahr 2020 bis hin zum frischen Wind durch Digitalisierung und nachhaltige Geldanlagen. Wie geht es 2021 weiter?“ Diese Frage, die der Kunde auf der Website der BW-Bank liest, treibt ihn selbst um. Wie soll er sein Vermögen ohne Verluste durch weitere Turbulenzen bringen? Expertise für institutionelle Anleger hat die Bank als führender Stiftungsmanager. Doch hilft ihm das auch als Privatkunde?
  • Fuchs plus
  • Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN)

Eine bloße Forderung muss kein Nachteil sein

Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN). Copyright: Pexels
Bitcoin gibt es nicht nur pur, sondern auch im Mantel. Der Mantel, das kann ein ETF sein oder eine ETN. Was ist aus Anlegersicht zu bevorzugen?
  • Fuchs plus
  • Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF

57 Energiewende-Aktien in einem Produkt

Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF. Copyright: Picture Alliance
Nicht jeder Anleger setzt bei seiner Vermögensanlage auf Einzeltitel. Wer das Thema "Energiewende" aber dennoch in seinem Portfolio bespielen will, greift am besten zu einem ETF. Wir haben das passende Produkt!
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Weichai wächst bei Wasserstoff

Überzeugendes Wachstum

Weichai wächst bei Wasserstoff. Copyright: Weichai Power
Obwohl es in China konjunkturell gerade "ruckelt", entwickelt sich Weichai weiter sehr gut. Das Unternehmen aus dem Reich der Mitte hat gerade sehr gute Zahlen abgeliefert. Insbesondere die Wasserstoff-Aktivitäten ziehen weiter kräftig an.
  • Fuchs plus
  • Partnerschaft mit Bosch bestätigt

Nikola Motors setzt Geschäftsplan sukzessive um

Nikola Motors setzt Geschäftsplan sukzessive um. Copyright: Nikola Motors
Bei Nikola Motors wird es gerade etwas ruhiger - und das ist gut so. Denn für das Unternehmen geht es darum, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren - und sich weniger mit dubiosen Vorwürfen von Short-Sellern zu beschäftigen. Und während es gute Meldungen zum Geschäftsverlauf gibt, erhöhen die "Shorties" ihre Positionen.
  • Fuchs plus
  • Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN)

Eine bloße Forderung muss kein Nachteil sein

Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN). Copyright: Pexels
Bitcoin gibt es nicht nur pur, sondern auch im Mantel. Der Mantel, das kann ein ETF sein oder eine ETN. Was ist aus Anlegersicht zu bevorzugen?
Zum Seitenanfang