Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
5G-Netz
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • 5G-Anwendungen helfen sparen

Günstiger digitalisieren

5G-Netz, Mobilfunk, Digitalisierung
Die 5G-Technologie eröffnet großes Einsparpotenzial. Copyright: Pixabay
5 G-Module ermöglichen Kosteneinsparungen bei der Digitalisierung. Denn eine umfangreiche Verkabelung der Maschinen und Anlagen für die Steuerung entfällt. Die 5 G-Technik kann wesentlich einfacher erweitert werden als konventionelle Technik, weil die Steuerung nicht mehr direkt an der Maschine stattfindet, sondern in der Cloud.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Industrie 4.0: 5G-Module kommen

Mit 5G günstiger digitalisieren

Mit 5G-Modulen lassen sich die Kosten von Steuerungstechnik stark reduzieren. Denn es entfällt die aufwändige Verkabelung. Weitere Vorteile von 5G liegen in der einfachen Erweiterung und stetigen Optimierungsmöglichkeiten mit geringem Aufwand.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neuer Mobilfunkdandard: Grundlage für Industrie 4.0 und Internet der Dinge

5G für KMU: Jetzt kostenlos in BaWü testen

KMU können in Baden-Württemberg erste Schritte in Sachen Mobilfunkstandard 5G machen. Unter fachlicher Anleitung lassen sich innovative Produkt- und Geschäftsideen entwickeln. Das Ganze wird komplett gefördert. Sie können sich ab sofort bewerben.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Unternehmen, die vom 5G-Ausbau profitieren

Vernetzter, schneller, effizienter

5G-Netz, Mobilfunk, Digitalisierung
Das 5G-Netz schafft die Voraussetzungen für z.B. Smart-Home Applikationen. Copyright: Pixabay
Die Welt und unsere Art zu leben verändern sich im Zuge des digitalen Wandels. Die weltweite Datenübertragung wächst kontinuierlich, die Technik muss das stemmen. Der Ausbau des 5G-Netzes ist das große Thema der Branche. Den dort agierenden Unternehmen winkt ein großes Wachstumspotenzial. Anleger, die das Thema in ihrem Portfolio bespielen wollen, finden hier aussichtsreiche Kandidaten.
  • FUCHS-Kapital
  • Der Ausbau entfaltet seine Wirkung

Marvell auf Erfolgskurs

Der Ausbau des 5G-Netzes stellt neue technische Anforderungen an die Endgeräte. Chiphersteller müssen hier Lösungen liefern. Einer von ihnen ist Marvell. Dort hat man das 5G-Potenzial schon früh erkannt und macht sich nun bereit die Früchte der Bemühungen zu ernten. 
  • FUCHS-Kapital
  • Sende- und Funktürme für die USA, Mexiko und Co.

American Tower im 5G-Rausch

Einer der großen Gewinner des Mobilfunk- und Smartphone-Booms ist American Tower. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Sende- und Funktürme sowie Antennensysteme. Mit dem Ausbau des neuen 5G-Netzes werden weltweit noch deutlich mehr davon benötigt.
  • FUCHS-Kapital
  • Mobilfunkpower aus dem hohen Norden

Ericsson profitiert vom US-chinesischen Handelskonflikt

Im 5G-Bereich haben vor allem chinesische Unternehmen die Nase vorn. Den USA ist das ein Dorn in Auge. Das ruft die Schweden von Ericsson auf den Plan. Prominente Stimmen aus der US-Regierung erwägen eine verstärkte Zusammenarbeit. Zusätzlich könnte das Unternehmen (und damit auch die AKtie) auch aus Deutschland einen Schub erhalten.
  • FUCHS-Briefe
  • Industrie 4.0

5G-Lizenzen für Unternehmen

Unternehmen können Lizenzen für eigene 5G-Funknetzwerke auf ihrem Betriebsgelände beantragen. Damit können sie ihre Industrie 4.0-Projekte realisieren und Maschinenkommunikation über Mobilfunknetzwerke realisieren (FB vom 29.5.2019). Die Preise für die Lizenzen sind recht moderat. Für ein Betriebsgelände von einem Hektar, das zur Hälfte bebaut ist, kostet eine Lizenz mit 100 MHZ Bandbreite über 10 Jahre 1.125 Euro. Bei größeren Geländen sind mehrere tausend Euro möglich. Hinweis: Die genaue Berechnungsformel finden Sie unter https://tinyurl.com/ucbs54s. Die Anträge für die Mobilfunklizenzen unter https://tinyurl.com/rj8f656.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: IFA-Trends 2019

Ein Blick in die Welt von morgen

Mother Board
Die Digitalisierung wird Einzug in die Lebensrealität halten. Copyright: Pixabay
Die Internationale Funkausstellung öffnete mal wieder in Berlin ihre Tore. Wobei "Funk" wohl etwas aus der Mode gekommen ist. Heute geht es um Digitalisierung, 5G, Smart-Home-Produkte, faltbare Smartphones und vieles mehr. Was davon wird durchstarten und was wird floppen? Wir haben uns einige vielversprechende Kandidaten näher angeschaut.
  • FUCHS-Kapital
  • Die Südkoreaer präsentieren auf der IFA ihre große Produktpalette

Samsung präsentiert seine Neuheiten

Mit zahlreichen Produkten im Gepäck präsentierte sich Samsung auf der diesjährigen IFA. Der Technik-Riese aus Südkorea investiert gezielt in den Wachstumsmarkt 5G und hat für Kunden allerhand anzubieten. Das Produktuniversum beschränkt sich jedoch nicht nur darauf. Auch PCs, Entertainment-Geräte und Kameras finden sich im Sortiment. Das erfreut nicht nur Kunden, sondern auch Anleger.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: FS Exponential Technologies P

Auf den Wachstumsmarkt 5G setzen

Der Technologiesektor ist ein Wachstumsmarkt. Deutschland steht beispielsweise vor der Einführung des neuen 5G-Mobilfunkstandards. Für die Unternehmen ist es eine riesige Chance, um fette Aufträge an Land zu ziehen. Mit dem FS Exponential Technologies P kann man in einen ganzen Korb solcher Aktien investieren.
  • FUCHS-Kapital
  • 1&1 Drillisch AG

5G ist der große Treiber

Defensive Titel sichern ein Portfolio in unsicheren Zeiten optimal ab. Noch besser ist es natürlich dann, wenn diese Titel zuverlässig hohe Dividenden auszahlen. Bei der Drillisch AG ist das momentan nicht der Fall. Das Blatt könnte sich jedoch bald wenden.
  • FUCHS-Briefe
  • 5G für Betriebsgelände

5G für Unternehmen ab zweiter Jahreshälfte

In der zweiten Jahreshälfte, nach Ende der großen 5G-Auktion für die bundesweiten Mobilfunkanbieter, wird die Netzagentur auch kleine Netze für Betriebsgelände anbieten. Damit lassen sich neuartige Projekte in Industrie 4.0-Technik realisieren....
  • FUCHS-Kapital
  • ADVA Optical Network SE

5G-Netz ist Wachstumstreiber

ADVA Optical Network steigt in den MDAX auf. Die Aktie des Netzwerk-Technikers kletterte während der letzten zwölf Monaten um beinahe 50 Prozent. Der Aufbau des 5G-Netzes beschert dem Konzern lukrative Aufträge und sorgt für Wachstum.
  • FUCHS-Briefe
  • Ein Rosenmontags-Beitrag zum Ausbau des 5G-Netzes

Deutschland im Wettbewerb

Heute ist Karneval. Da sollte man nicht alles so ernst nehmen. Oder doch? FUCHSBRIEFE Chefredakteur Ralf Vielhaber beschreibt in einer Glosse seine Erwartungen für das 5G-Mobilfunknetz in Deutschland.
  • FUCHS-Kapital
  • Verizon Communications

5G sorgt für neue Wachstumsphantasien

Einer der größten Mobilfunkanbieter auf dem amerikanischen Festland ist Verizon. 110 Millionen Kunden werden von dem Konzern allein in den USA betreut. Der Auf- und Ausbau des 5G-Netzes sorgt nun für neue Impulse.
  • FUCHS-Briefe
  • Glasfaser-Basistechnik nur in Großstädten

Mit 5G wird das technische Stadt-Land-Gefälle noch größer

Digitalacker - Freiluftausstellung zum Thema Breitbandausbau in Brandenburg© Picture Alliance
Der neue Mobilfunkstandard 5G wird das Stadt -Land Gefälle bei der Anbindung an eine zeitgemäße Infrastruktur weiter erhöhen. Denn er benötigt Glasfaser als Basistechnik. Die ist in Deutschland derzeit nur in Großstädten verfügbar. Die großen Netzbetreiber sind beim Ausbau ebenso wenig aktiv wie die Politik.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: IFA-Neuheiten

Fit für die Zukunft

Banner der Internationalen Funkausstellung 2018 in Berlin
Bei der IFA2018 wurden wieder die Trends der Branche vorgestellt. Copyright: Picture Alliance
Auf der Internationalen Funkaustellung wurden mal wieder die Neuheiten der Branche vorgestellt. Manche werden vielleicht durchstarten, manche werden sich als Flop erweisen. Wir stellen Ihnen drei Kandidaten vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Mit Skyworks durchstarten

Ausrüster für technische Innovationen

Mit dem Ausbau des 5G-Netzes und dem Internet der Dinge verändern sich immer wieder die technischen Voraussetzungen der modernen Kommunikation. Skyworks produziert Halbleiterprodukte und Kommunikationschips und beliefert damit zahlreiche große Player der Branche.
Zum Seitenanfang