Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Argentinischer Peso
  • FUCHS-Briefe
  • Lateinamerikas grundlegende Probleme

Ein Kontinent zurück im Krisenmodus

Zinssenkungen in Brasilien haben ein Ende
Nationalstolz allein schafft noch keine erfolgreichen Volkswirtschaften. Dies ist in den meisten Staaten Lateinamerikas deutlich zu sehen. ©Picture Alliance.
Nach Jahren des Aufschwungs ist Südamerika zurück in der Krise. Den Ländern des Kontinents gelingt es nicht, ihre Strukturprobleme zu lösen. Daher kommt keine fortschreitende Industrialisierung wie etwa in Asien zustande.
  • FUCHS-Devisen
  • Investoren befürchten Ende der Reformpolitik in Argentinien

Vorwahl–Schock für den Peso

Quo vadis Argentinia?
Quo vadis Argentinia? Copyright: Pixabay
Der Name Fernandez ist für Argentinien kein gutes Omen. Dass der Peronist Alberto Fernandez die Vorwahlen zu den Präsidentschaftwahlen im Oktober so klar für sich entschied, lässt die Investoren zittern. Und das mit gutem Grund. Der Peso bekommt das bereits deutlich zu spüren.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungsschwäche macht Börsengewinn zunichte

Argentiniens Wahlen unter schwierigen Vorzeichen

In Argentinien stehen Wahlen bevor. Doch sie stehen unter keinem guten Stern: Präsident Mauricio Macri hat wenig wirtschaftliche Erfolge vorzuweisen. Die Notenbank steht Gewehr bei Fuß. Und dafür gibt es reichlich Gründe.
  • FUCHS-Devisen
  • Währung mächtig unter Druck

Argentinien droht eine Rezession

Argentiniens Wirtschaft ist (mal wieder) im Sinkflug begriffen. Hinzu kommt Druck auf die Währung und eine instabile politische Lage. Das bewegt uns zu einer eindeutigen Empfehlung.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Sojapreis im Anstieg

Bohne hat Auftrieb

Der Sojapreis war lange Zeit am Boden. Schon vor Monaten hat er gedreht. Und erhält durch eine Reihe von Faktoren zusätzlichen Auftrieb.
  • FUCHS-Devisen
  • Amerikas Währungen

Nur eine überrascht positiv

In unserem Wochen-/Monatsschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Argentinien | ARS

Wachsender Widerstand gegen Macri

Der unpopuläre Präsident Mauricio Macri mutet den Bürgern des Landes erhebliche Härten zu. Eine Erholung des Peso ist vorerst nicht abzusehen.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Amerika (ex USA)

Amerikas Währungen: Meist stabil

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika (ex USA)

Druck auf die Kurse

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Amerika (ex USA)

Hoffnung auf Stabilisierung

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus der Region Amerika (ex USA)

Rohstoff-Schocks und Reformen

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in  Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika (ex USA)

Kleine Lichtzeichen in Südamerika

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika (ex USA)

Stark vom Norden bis zur Mitte

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika ex USA

Gemischte Aussichten jenseits des Atlantik

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika ex USA

Südamerikas abwartende Notenbanken

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika ex USA

Schwache Rohstoffpreise belasten

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
Zum Seitenanfang