Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Automobil
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • CO2 Zertikate im Überfluss

Volvo macht Tesla bei Zertifikate-Verkäufen Konkurrenz

Jeder Autohersteller, dessen Fahrzeuge nicht die durchschnittlichen Abgas-Normen der EU erfüllen, muss hohe Strafen zahlen oder sich CO2-Zertifikate kaufen. Als einzigerAutohersteller in Europa verfügt Volvo inzwischen über so viele Zertifikate, dass das Unternehmen damit keine Sorgen mehr hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Digitaler Fahrzeugpass mit „VerifyCar“

BMW bastelt an fälschungssicherem Fahrzeugpass

Smartes Auto
Die Blockchain birgt das Potenzial, Tachotricksern und Co. das Handwerk zu legen. Bildquelle: Pixabay
Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf! So mancher kauft sein Fahrzeug beim Händler mit einem mulmigen Gefühl: Hat der Wagen wirklich nur 70.000 km "runter"? BMW will nun Abhilfe schaffen.
  • FUCHS-Briefe
  • Autounfall auf Arbeitsweg

Behandlungskosten sind Werbungskosten

Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech hinzu. Auf dem Weg zur Arbeit hatte eine Frau einen schweren Unfall. Die Berufsgenossenschaft wollte nicht die gesamten Kosten für die plastische Chirurgie tragen. Nun ging es vor dem BFH darum, ob die Kosten wenigstens als Werbungskosten geltend gemacht werden können.
  • Warum ich wieder mit gutem Gewissen Auto fahre

Corona rettet das Klima

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber. © Verlag Fuchsbriefe
Corona beherrscht derzeit alle Gespräche, beruflich und privat. Selten kommt man dabei wirklich weiter. Wir haben uns in der Familie schon ein Corona-Gesprächsverbot auferlegt. Und dennoch gibt es Ansätze, über weiterreichende Folgen der Pandemie nachzudenken und zu reden. Sie kann durchaus positive Effekte haben, glaubt FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber
  • FUCHS-Briefe
  • E-Mobilität gefährdet Standort Deutschland

Angriff auf das Kernstück des Knowhows und der Wertschöpfung

Die Elektromobilität wird die Autobranche revolutionieren - und den Arbeitsmarkt umwälzen.
Die Elektromobilität wird die Autobranche revolutionieren - und den Arbeitsmarkt umwälzen. Copyright: Pixabay
Die Politik treibt im Automobilsektor ein Hochrisiko-Spiel mit dem Standort D. Ein erzwungener Branchenumbau in Richtung E-Mobilität gefährdet hunderttausende Jobs und wird den Staat laufend Milliarden kosten.
  • FUCHS-Briefe
  • Auto – neuer Verbrauchstest erhöht Kfz-Steuer

Verdeckte Steuererhöhung durch Verbrauchstest

Pkw, die seit dem ersten September zugelassen wurden, müssen einen neuen Verbrauchstest erfüllen. Dieser führt zu höheren Normverbrauchswerten. Weil der Verbrauch, bzw. der daraus folgende CO2-Ausstoß in die Kfz-Steuer einfließt, führt das zu verdeckten Steuererhöhungen.
  • FUCHS-Kapital
  • Sixt SE Vz.

Sixt macht Tempo

Aktionäre des Autovermieters Sixt SE können sich in diesem Jahr über die Zahlung einer Sonderdividende freuen.
Aktionäre des Autovermieters Sixt SE können sich in diesem Jahr über die Zahlung einer Sonderdividende freuen. Copyright: Picture Alliance
Aktionäre des Autovermieters Sixt SE können sich in diesem Jahr über die Zahlung einer Sonderdividende freuen; dem Unternehmen geht es prächtig. Neue Angebote sollen nun das Wachstum weiter stützen.
  • FUCHS-Briefe
  • Druck auf Preise klassischer Autos im nächsten Jahr

Oldtimer leiden unter geringer Nachfrage

Nicht jedes „gute alte Stück“ findet auf dem derzeitigen Preisniveau noch Abnehmer. © Foto: Porsche Pressedatenbank
Die Preise für klassische Automobile sind weitgehend ausgereizt. Nur Spitzenmodelle brechen noch Rekorde. Darum setzt die Branche auf Restaurationen, um die Verkaufschancen zu erhöhen.
  • FUCHS-Briefe
  • Generationenwechsel am Oldtimer-Markt

Junge Käufer haben kein Interesse an Nachkriegswagen

Am Markt für historische Autos verschiebt sich das Kaufinteresse. Nachkriegsautos fahren kontinuierlich in die Sackgasse. Immer öfter gefragt sind jüngere Traumwagen.
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche

Paragon AG

Aktie Paragon
Paragon bietet charttechnisch eine Einstiegschance
Einen charttechnisch interesanten Einstiegszeitpunkt liefert die Paragon-Aktie. Der Titel notiert knapp oberhalb seines  200-Tage-Durchschnittskurses. Ein Einstieg bietet sich an.
  • FUCHS-Briefe
  • „Gekauft wie gesehen“ schließt Gewährleistung nicht aus

Gebrauchtwagen: Haftung trotz Ausschluss

Nach Rechtsprechung des OLG Oldenburg besteht Gewährleistungspflicht nur bei offensichtlichen Schäden nicht.
  • FUCHS-Kapital
  • CropEnergies AG

Biosprit-Turbo

Biokraftstoffe als neue wichtigste erneuerbaren Energieträger im Straßenverkehr

  • FUCHS-Briefe
  • Markt für klassische Autos

Pebble Beach im Rückwärtsgang

Die Nachfrage nach klassischen Automobilen stockt weiter. Der Markt fährt weiter in der Käufermarkt-Spur. Darüber können auch vereinzelte Rekordergebnisse auf Auktionen nicht hinwegtäuschen.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Automobil-Zulieferer

Aktien aus der Automobilbranche

Wir haben uns für Sie bei den wichtigsten Lieferanten der Autobranche umgesehen und stellen Ihnen unsere aktuellen Favoriten näher vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Historische Automobile

Der Trend geht zu preiswert

Die Seitwärtsbewegung des Marktes setzt sich fort, ebenso wie der Trend zu jüngeren Wagen. Deren Preise liegen deutlich unter dem Niveau von millionenschweren Autos wie dem Aston Martin DBR1.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Unternehmen

Eine vernünftige Diesel-Lösung

Die Beteiligten des Diesel-Gipfels haben sich auf eine vernünftige Lösung geeinigt.
  • FUCHS-Briefe
  • Zur Situation

Allgemeinwohl im Blick behalten

Ich frage mich, ob es der DUH wirklich um die Vermeidung von Gesundheitsgefährdungen geht. Die Nichtregierungsorganisation muss sich um die Interessen ihrer Spender kümmern. Ein Kommentar von Stefan Ziermann, stellv. Chefredakteur.
  • FUCHS-Briefe
  • Automobile

Nur neuere Ferraris werden teurer

Die Preise für klassische Wagen geben weiter nach. Der Preisdruck liegt vor allem am großen Angebot historischer Autos.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Batteriehersteller

Milliardenmarkt für Batterietechnik

Diese Woche stellen wir Ihnen die Aktien von Batterieherstellern genauer vor. Denn für Batteriehersteller entsteht zur Zeit ein Milliardenmarkt.
Zum Seitenanfang