Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Automobile
  • FUCHS-Briefe
  • Schutz- und Obhutspflicht einhalten

Auto bedarf keiner gesonderten Überwachung

Autohäuser und Werkstätten haften nicht in jedem Fall für Schäden an ihnen überlassenen Fahrzeugen. Das hat das LG Saarbrücken entschieden – und eine Schadenersatzforderung gegen die Werkstatt abgewiesen.
  • FUCHS-Briefe
  • Es muss nicht immer aus dem letzten Jahrtausend sein

Lukrative Wagen ab dem Jahr 2000

Der Markt für historische Automobile normalisiert sich allmählich. Parallel dazu entwickelt sich das Spektrum der Emerging Classics weiter.
  • FUCHS-Briefe
  • Nachfrage nach Oldtimern sinkt

Überangebot an historischen Automobilen

Am Markt für historische Automobile herrscht ein Überangebot. Deshalb sinken die Preise. Aber noch andere Gründe tragen dazu bei, dass Verkäufer derzeit häufig unzufrieden sind.
  • FUCHS-Devisen
  • Folgen der US-Zölle

Verhängnisvolle Gegenreaktionen

Der von den USA heraufbeschwörte Handelskrieg lässt die Handelspartner ächzen. Verhängnisvoller sind jedoch die Folgen für die US-Wirtschaft selbst, vor allem wenn die Gegenreaktionen ihre Wirkung entfalten.
  • FUCHS-Devisen
  • Chaostage in Washington

Abflachender Dollar steht bevor

Der Handelsstreit zwischen den USA und China scheint sich vorerst abzumildern. Ob es zu einer Einigung kommen wird ist jedoch noch spekulativ. Die langfristigen Folgen für den Dollar kann man jedoch bereits erahnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Autos – Offensive für alternative Antriebe

Große Auswahl bei Antrieben

In den kommenden Jahren wird die Zahl der Antriebsvarianten bei Autos stark zunehmen. Die Hersteller werden eine große Zahl neuer Modelle auf den Markt bringen. Unter Kostengesichtspunkten sind Verbrennungsmotoren mittelfristig die beste Lösung.
  • FUCHS-Devisen
  • Wie Mexiko unter den stockenden NAFTA-Verhandlungen leidet

Wählt Mexiko die Konfrontation?

Mexikos Wirtschaft geht es gut. Doch die stockenden NAFTA-Verhandlungen erweisen sich zunehmend als Sand im Getriebe. Und es droht sich ein weiterer Aspekt zum Problem auszuwachsen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bei ausländischen Autos zählt nicht der Listenpreis

Echter Inlandspreis ist zu versteuern

Auf ausländische Autos sind bei Privatnutzung zwar auch 1% des Neupreises im Monat zu versteuern. Es gilt aber nicht wie bei inländischen Fahrzeugen der Listenpreis, sondern der im Inland übliche Preis.
  • FUCHS-Kapital
  • Paragon AG

Rücksetzer zum Einstieg nutzen

Der Kurs des Automobilzubehörherstellers Paragon wurde von der jüngsten Börsenkorrektur heftig getroffen. Seinen Höchstkurs aus dem vergangenen Jahr hat der Kurs nahezu halbiert. Ist die Aktie damit unterbewertet?
Zum Seitenanfang