Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
BaFin
  • FUCHS-Devisen
  • BaFin belastet den Finanzplatz

Die Aufsicht wird zum Problem

Finanzaufsicht
Die Finanzaufsicht belastet den Standort. Copyright: Pixabay
Die Aufsichtsbehörde BaFin hat bei in ihrem "Job" in den letzten Jahren mehrfach eklatant versagt. Ursache ist offenbar eine unzureichende, zu stark formaljuristisch geprägte Auslegung der Aufgabe, die die BAFIN zu erfüllen hat. Es kommt also nicht von ungefähr, dass die europäische Aufsicht ESMA die deutschen Finanzaufseher genauer unter die Lupe nimmt, nachdem sie bereits mehrfach auf Mängel bei der BaFin hingewiesen hatte.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Unklare Rechtslage für Private Keys

Wer hat das Eigentumsrecht am Krypto-Schlüssel?

Ein Schloss an einer Metall-Kette
Wer hat das Eigentumsrecht am Krypto-Schlüssel? Copyright: Pixabay
Sie haben Ihre kryptografischen Zugangsschlüssel (Private-Keys) einem Dienstleister anvertraut? Wissen Sie eigentlich, wer jetzt die Eigentumsrechte an dem Schlüssel hat? Sie oder der Verwahrdienstleister? Eine nicht ganz unbedeutende Frage, finden Sie nicht?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • BaFin setzt Regeln

Kryptoverwahrung in der Geldwäscheprüfung

Seit diesem Jahr ist das Kryptoverwahrgeschäft erlaubnispflichtig. Damit gelten automatisch auch die umfangreichen Anforderungen im Geldwäschegesetz. Die BaFin hat jetzt ein neues Merkblatt dazu veröffentlicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Sicherer Rechtsrahmen zur Unternehmensfinanzierung

Die ersten Schritte zur eigenen Blockchain-Anleihe

Blockchain
FUCHS-Briefe Gewusst-wie: als Unternehmer eigene Anleihen emittieren.
Die Unternehmensfinanzierung auf Blockchain-Basis ist für die meisten Unternehmer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei ist der Rechtsrahmen dazu ist klar und sicher. Wir führen Sie in fünf Schritten an die eigene Blockchain-Anleihe heran.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gleich fünf neue STOs stehen derzeit in Deutschland an.

Der Trend zum STO geht weiter

Neben der Bitbond Finance GmbH haben nun auch die FND German RE GmbH (geplanten Token in Bezug auf Immobilien) sowie StartMark GmbH (geplanter Token in Bezug auf Beteiligungen an Start-ups) ein durch die BaFin genehmigtes Prospekt veröffentlichen können. Und derzeit stehen gleich drei weitere STOs zur Auswahl.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Blockchain zur Entschlackung von überbordender Bürokratie

Das sich selbst meldende Bankgeschäft

Blockchain
Blockchain auch im Meldewesen
Das europäische Bankenmeldewesen ist heterogen und zerstreut. Daraus resultieren Risiken für den Finanzsektor und hohe Bürokratiekosten. Sie werden auf die Bankkunden umgelegt. Doch mittels Blockchain können sie deutlich reduziert werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Hufeld: bloß keine „blinde Euphorie“

Warnung vor grüner Finanzkrise

Die grüne Welle schwappt über die Finanzmärkte. „Nachhaltigkeitsanlagen" haben Konjunktur bei Institutionellen. Um grüne Geldanlagen, vor allem auch grüne Kredite, zu pushen, ist der Finanzlobby manches Mittel recht. Dabei kann sie auf eine außergewöhnliche Allianz bauen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • IT-Systeme im Bankensektor oftmals veraltet

Interne IT-Fehler massiv unterschätzt

Wie groß ist eigentlich der Schaden, der nicht durch die großen Hacker-Angriffe entsteht, sondern durch kleine interne Fehler? Bei weitem höher als man meint! Die Kosten gehen in die Milliarden. Die BaFin hat nun reagiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • BaFin schafft rechtliche Voraussetzungen für Security-Token

Erster STO Deutschlands geht live

Deutschland ist nicht gerade für besonderes schnelle Verfahren bekannt. Doch die BaFin hat vergleichsweise schnell einen Rechtsrahmen für Security-Tokens hinbekommen. Eine Chance für den Standort.
  • FUCHS-Briefe
  • ESMA stutz den Trading-Hebel

CFD-Handel wird ab Sommer kapitalintensiver

Die ESMA macht Gebrauch von ihrem Eingriffsreicht und stutzt den CFD-Handel zurecht. Ab dem Sommer müssen Broker deutlich die Hebel kürzen. Besonders stark betroffen sind viele beliebte Basiswerte. Das wird den CFD-Tradingmarkt und die Broker-Branche stark verändern.
  • FUCHS-Briefe
  • Kammern verlieren Aufgabengebiet

Vermittler unter BaFin-Aufsicht

Finanzanlagenvermittler sollen künftig nicht mehr von den Industrie- und Handelskammern beaufsichtigt werden. Diese Aufgabe soll die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) zusätzlich übernehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • CFD-Handel

BaFin verbietet Nachschusspflicht

Die BaFin macht erstmals von ihrem Interventionsrecht gebrauch und verbietet ein Produkt. Der Eingriff in den CFD-Handel wird die Kosten erhöhen.
  • FUCHS-Briefe
  • Geldanlage | CFD-Handel

BaFin reguliert Broker deutlich schärfer

Die BaFin setzt Broker unter Druck: die Regulierungsbehörde verschärft die Andforderungen und somit den Wettbewerb von Brokern und Banken.
  • FUCHS-Briefe
  • Bankenaufsicht

BaFin-Chef misst ohne Maß

Der neue BaFin-Chef sieht einen Kulturwandel in der Bankenbranche. Belegen kann ihn seine Behörde aber nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geschlossene Fonds

Neue Qualität für Anleger

Geschlossene Fonds sind Vielen suspekt. Doch das neue Kapitalanlagegesetzbuch führt zu neuartigen, lohnenden Produkten. Worauf Sie achten sollten.
  • FUCHS-Briefe
  • Fonds

Ende der Blind-Pools

Blind-Pools müssen künftig angeben, wie die Masse des gesammelten Kapitals investiert wird. Ob dies erfolgt, prüft die BaFin.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin | Frankfurt

Stresstest unter Stress

Die BaFIn zieht die Qualität des EZB-Stresstests in Zweifel. Die Banken freuen sich. Ihre Sorgen vor Schließungen verflüchtigen sich.
Zum Seitenanfang