Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Datenbank
  • FUCHS-Briefe
  • Stöbern in 380 nachhaltigen Fonds

Wo grüne Anleger fündig werden

Wer nachhaltige Fonds sucht, hat mittlerweile die Qual der Wahl. Das ist Pech und Segen zugleich - denn die Auswahl ist groß und die Recherche damit aufwendig. Das Forum Nachhaltige Geldanlagen gibt Anlegern nun ein gutes Online-Tool zur Hand.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Blockchain im Rechnungslauf

Mehr Datenqualität, deutliche Kosteneinsparungen

In dieser Folge der Serie „Die Blockchain im Unternehmen" zeigen wir auf, was an besserer Datenqualität, schnelleren Verfahren und Kosteneinsparungen möglich wäre. Was noch fehlt, ist ein einheitlicher Standard.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie (15): Die Blockchain im Unternehmen

Die Blockchain als Option für IT-Chefs

Unternehmen, die ihre Datenbankstruktur überarbeiten, sollten über die Anwendung der Blockchain-Technik nachdenken. Es gibt eine Reihe von Vorteilen – bis hin zu den Kosten. Aber das ist nicht alles.
  • FUCHS-Briefe
  • Gerichtsstand im Ausland macht Rückzahlung und Regress schwer

Warnung: wieder Fake-Ausstellerverträge!

Fallen Sie nicht auf betrügerische Messedatenbankanbieter herein. Die sind meist im fernen Ausland „beheimatet", und das macht Rückforderungen nahezu unmöglich. Auch Veranstalter selbst haben kaum eine Chance auf Rechtsverfolgung. Aktuelles Beispiel: ein Lieferantentag in Rostock. Wir sagen Ihnen, was eigentlich stutzig machen sollte.
  • FUCHS-Briefe
  • Big Data – funktioniert auch bei Großunternehmen kaum

Ungelöste Probleme bei der Datenanalyse

Unternehmen weltweit haben große Probleme mit der Analyse betriebswichtiger Daten. Die Vorstandschefs sind mit den Daten wenig zufrieden. Schlimmer noch: im Vergleich zu vor zehn Jahren hat die Datenmenge stark zugenommen, die Zufriedenheit mit den Zahlen hat aber weiter abgenommen....
  • FUCHS-Briefe
  • Nach einer Insolvenz muss das Recht über die Daten geklärt werden

Wem gehören die Daten?

Insolvenzverwalter müssen die Frage klären, was mit dem Vermögen eines Unternehmens passiert. Welche Besitztümer können verwertet werden, wie ist mit dem Besitz umzugehen. Eine eigene Kategorie bilden hierbei Datensätze. Wie verläuft in diesem Fall die Verwertung, wer bekommt das Recht über die Daten?
  • FUCHS-Briefe
  • Produktivitätshemmer im Unternehmen

Checkliste zur Beseitigung von Datensilos

Datensilos erweisen sich als Produktivitätshemmer im Unternehmen. FUCHSBRIEFE haben für Sie zusammengestellt, wie sie deren Beseitigung konsequent angehen können.
  • FUCHS-Briefe
  • Datennutzung im Rohstoffeinkauf

Einsparungen durch Big Data

Keine Angst vor Big Data! Wir sagen Ihnen am Beispiel Rohstoffeinkauf, wie Sie in Zukunft die richtigen Informationen für bessere Entscheidungen generieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Ein Tool für den Mittelstand

Lieferketten: Die Datenflut beherrschen

Schwachstellen in Lieferketten sind schwer auszumachen. Worauf Unternehmer bei der Entscheidung für ein Überwachungssystem achten sollten.
  • FUCHS-Briefe
  • Schnelles Internet für Unternehmen

Wer braucht die Datenautobahn?

Die Netzneutralität ist dahin. Unternehmen müssen nun abwägen, in welchem Umfang sie in die Datenautobahn einschwenken wollen – und ihren Betrieb entsprechend fit machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Betriebsschutz

Ihre Gefahren-Cloud

Sie können Ihre Gefahrstoffdaten durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) verwalten lassen. Das erleichtert Ihnen die Arbeit.
  • FUCHS-Briefe
  • Industriepolitik | Big Data

Aufholjagd

Datensätze werden missbraucht
Big Data wird zum Machtmittel | © Getty
Auf dem Feld "Big Data" ist noch viel Boden gut zu machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrieb | Recht

Ihr Anwalt im Ausland

Wenn Sie einen Anwalt im Ausland benötigen, finden Sie diesen in der Datenbank von Germany Trade&Invest.
Zum Seitenanfang