Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Doppelbesteuerungsabkommen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH setzt Progressionsvorbehalt außer Kraft

Steuerfreie Vorsorgeaufwendungen bei Tätigkeit in der Schweiz

Die Schweiz gehört weder zur EU, noch zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Das verschafft Arbeitnehmern, die dort tätig sind, Nachteile. Doch der BFH hält dagegen und verweist auf EU-Recht.
  • FUCHS-Briefe
  • Fiskus nutzt komplexe Steuergesetzgebung zum Beschiss der Bürger

Wie der Staat aus Unrecht Recht macht

Wer zu spät aufmuckt, den bestraft der Fiskus. So erging es einem Miterben, dem zwei Grundstücke in der Schweiz zugefallen waren. Sein Finanzamt zockte ihn ab, indem es die deutsch-schweizerische Rechtslage völlig missachtete. Der Mann reagierte zu spät. Der BFH machte aus geschehenem Unrecht jetzt Recht.
  • FUCHS-Briefe
  • Renten im Ausland

Steuerfreie Rente an der Algarve

Das Sparschwein auf der Insel - Das Beispiel Portugal zeigt, wie ausländische Rentner steuerlich begünstigt werden © Picture Alliance
Wohlhabende Rentner genießen in vielen EU-Staaten, besonders aber in Portugal erhebliche Steuerprivilegien. Das stößt etlichen Regierungen sauer auf. Der deutsche Staat reagiert bereits.
  • FUCHS-Briefe
  • Fiskus greift auch in Übersee zu

Rentensteuer im Ausland

Gesetzliche Rentenzahlungen aus Deutschland, die in Kanada ausgezahlt werden, müssen Sie versteuern. Das sieht das Doppelbesteuerungsabkommen zu Recht vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Doppelsteuer in der EU soll vermieden werden

Neue Regeln gegen Doppelsteuer

Ab sofort sollen in der EU neue Regeln angewendet werden, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden.
  • FUCHS-Briefe
  • Große Rechtsunsicherheit

Mittelstand in der Steuer-Zange

Grenzüberschreitende Besteuerungen bleiben ein Problem für den Mittelstand. Eine Besserung ist nicht in Sicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Unversteuertes aus der Schweiz

Pauschalierung passé

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen mit Bern steht vor der Tür - ohne Pauschalregelung für Unversteuertes.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuern | Betrieb

Nur die Quellensteuer

Einnahmen aus einer ausländischen Betriebsstätte müssen nicht noch einmal im Inland versteuert werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuern | Ausland

Die Tücken des Wegzugs

Das neue Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz zeigt sich schon am Horizont. Was Sie beachten sollten.
  • FUCHS-Briefe
  • Ausland | Steuern

EuGH mindert Auslandssteuern

Haben Sie Einkünfte in Ländern, mit denen Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen geschlossen hat, können Sie auf ermäßigte Steuern hoffen.
  • FUCHS-Briefe
  • Brasilia

Sicherheit für Investoren

Brasilien will die Rechtssicherheit für ausländische Investoren verbessern.
Zum Seitenanfang