Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Familienunternehmen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Untersuchung von ZEW und Stiftung Familienunternehmen

Bayern bleibt attraktivster Unternehmensstandort

Statue eines bayerischen Löwen
Statue eines bayerischen Löwen. © LightingKreative / stock.adobe.com
Die Landkarte der attraktivsten Bundesländer für den Mittelstand ist grün im Süden und rot im Norden sowie gelb in der Mitte. Alle Stadtstaaten schneiden ganz ordentlich ab. Das schon lange SPD-regierte Rheinland-Pfalz fällt im Süden negativ auf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Consulting-Plattform für Führungskräfte

Breites Themenspektrum, gut vernetzt

Berater im Gespräch
Berater im Gespräch. © Pormezz / stock.adobe.com
In Krisenzeiten ist der Beratungs- und Orientierungsbedarf in Unternehmen und Management oft besonders hoch – und FUCHSBRIEFE haben dafür ein sehr nützliches Angebot entdeckt. Das Online-Portal ist für Unternehmer und Führungskräfte eine sehr umfassende und klug gemachte Bildungs- und Beratungsplattform.
  • FUCHS-Briefe
  • Logistik mit Mangelerscheinungen

Adblue-Knappheit gefährdet öffentlichen Nahverkehr und Gütertransport

Frau füllt eine Dieselmotorflüssigkeit aus dem Kanister in den Tank eines blauen Autos. Diesel-Abgasflüssigkeit zur Reduzierung der Luftverschmutzung
Diesel brauchen nicht nur Diesel. Ohne den Harnstoff Adblue geht nichts mehr. Foto: Rimidolove auf elgato elements
Die Politik hat einer Energiepreis-Kettenreaktion in Gang gesetzt. Die strahlt inzwischen auf die Verfügbarkeit von AdBlue aus. Der für Diesel-Motoren nötige Harnstoff ist Mangelware und sehr teuer geworden. Der Mangel wird sich noch hinziehen und die Logistikbranche fährt in eine problematische Versorgungslücke.
  • FUCHS-Briefe
  • Einkäufer mit neuem Corona-Stress

Lieferanten spielen ihre Macht aus

Aufgereihte Einkaufswagen
Einkaufswagen. Copyright: Pixabay
Einkäufer in deutschen Unternehmen und Verwaltungen kommen wieder in akuten, Corona-bedingten Beschaffungsstress. Denn sie haben zu geringe Mengen kalkuliert - und auch die Lieferanten haben sich verzockt. Nun eskalieren gegenläufige Interessen.
  • FUCHS-Briefe
  • Präsenzmessen kommen wieder

Unternehmen haben gute Geschäftschancen

Eine moderne Halle mit großer Glasfront und Menschen
Messehalle mit Personen. Copyright: Pexels
Im kommenden Jahr wird das Messegeschäft wieder mit voller Kraft durchstarten - und die meisten Unternehmen ziehen mit. Denn auch wenn viele Messen in der Corona-Zeit mit viel Aufwand und Engagement versucht haben, Online-Angebote für Messen zu unterbreiten, können diese Formate echte Begegnungen nicht ersetzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Daten machen aus Marketing-Thesen echte Erkenntnisse

Künstliche Intelligenz erkennt die wahren Umsatztreiber

Twitter und Instgram Logos auf einem Smartphone
Smartphone mit Instagram- und Twitter-App. Copyright: Pixabay
Ein Marketing-Bonmot sagt: Firmen verbrennen die Hälfte ihres Werbebudgets ohne Effekt, sie wissen nur leider nicht, welche Hälfte es ist. In Zeiten von Social Media ist der Anteil vermutlich sogar noch größer. Das muss aber nicht mehr sein. Denn mit KI können Unternehmen aus Daten ihre Marketing-Thesen überprüfen. Dabei sind sie oft überrascht, was die wirklichen Umsatztreiber sind.
  • FUCHS-Briefe
  • Liefer-Krise als Chance

Das Weihnachtsgeschäft retten

Ein Paketträger liefert Pakete aus
Lieferwagen mit einer Lieferung. Copyright: Pexels
Viele Unternehmen haben mit Lieferengpässen zu kämpfen. Das wird auf das Weihnachtsgeschäft ausstrahlen und könnte bei Kunden zu Enttäuschungen führen. Unternehmen haben aber einige Steuerungsmöglichkeiten und können die Liefer-Krise als als Chance nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Transformationen richtig managen

Innovations-Management am Beispiel Deutz

Zentrum von Deutz in Köln
Innovations-Management am Beispiel Deutz. Copyright: deutz.com
Ein klares Prozessmanagement bei Innovationsprozessen erhöht massiv die Erfolgschancen für Unternehmen. Das ist unsere Haupterkenntnis, die wir aus einem Hintergrundgespräch mit dem Motorenhersteller Deutz mitnehmen – und die auf viele Mittelständler übertragbar ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Steuervorteil nur in Reinform

Gemischte Immobilien-Nutzung ist steuer-schädlich

Luxus-Villa
Gemischte Immobilien-Nutzung ist steuer-schädlich. Copyright: Pexels
Gewerbliche Grundstücksunternehmen haben einen Vorteil bei der Gewerbesteuer. Tricky wird es aber, wenn die Immobilien gemischt sind, also eine Kombination aus Gewerbe- und Wohnimmobilien sind. Dazu hat der Bundesfinanzhof gerade ein Urteil gefällt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Entscheidend ist, wie viele Mitarbeiter feiern

Lohnsteuerfreiheit hängt von Beteiligung ab

Menschen stoßen auf einer Party mit Sekt an
Entscheidend ist, wie viele Mitarbeiter feiern. Copyright: Pexels
Allmählich kehren immer mehr Mitarbeiter in die Fabrikhallen und Büros zurück. So mancher Arbeitgeber plant auch wieder größere Veranstaltungen (z. B. Weihnachtsfeiern). Dazu sollten Unternehmer ein aktuelles Lohnsteuer-Urteil des BFH kennen, damit Arbeitgeber und Arbeitnehmer steuerlichen Ärger nach einer Veranstaltung vermeiden können.
  • FUCHS-Briefe
  • Auf dem Weg ins Wasserstoff-Zeitalter

Wasserstoff-Wirtschaft bringt Chancen für Unternehmen

Symbolbild Wasserstoff
Wasserstoff-Wirtschaft bringt Chancen für Unternehmen. Copyright: Pixabay
Deutschland strebt CO2-Neutralität an und kann das Ziel nur mit einer Wasserstoff-Wirtschaft erreichen. Der Übergang in der nächsten Dekade wird sportlich. Aber viele Unternehmen haben ihre Chancen schon erkannt und laufen los. Auch die Politik stützt mit zahlreichen Maßnahmen. Deutschland kann zum globalen Hidden Champion des Wasserstoff-Zeitalters werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Batterie-Technik hat enorme Leistungspotenziale

Deutsche Unternehmen schmieden Allianzen

Vogelperspektive auf Serpentinen in einem Wald
Batterie-Technik hat enorme Leistungspotenziale. Copyright: Pexels
Die Batterie-Technik hat noch enorme Steigerungspotenziale und Deutschland könnte zu einem global führenden Batterie-Standort werden. Denn in der Akku-Technik sind noch echte Quantensprünge möglich. Das hat gerade wieder das kleine deutsche Unternehmen Altech gezeigt. Im Gespräch mit FUCHS erklärte der technische Vorstand Uwe Ahrens, wie groß die Potenziale noch sind.
  • FUCHS-Briefe
  • Standpunkt

Grüne Zwanziger werden goldene Zwanziger

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Stefan Ziermann. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der DAX hat die Woche mit einem neuen Rekord begonnen – und das ist ein Investitionssignal für Unternehmer. Getrieben wird der deutsche Leitindex von der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Und die hatte vorigen Donnerstag klar gemacht, dass sie ihre geldpolitische Wende noch lange nicht einleiten will. Vielmehr wollen die Geldhüter weiter munter Anleihen kaufen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alte Bank, neues Geschäft

Neuer Anbieter für Mittelstandskredite

Kleine und mittlere Unternehmen können mit einem neuen Kreditanbieter rechnen. Die akf Bank richtet ihr Geschäft neu aus und bietet künftig auch Mittelständlern verstärkt Kredite an. Im Fokus steht dabei das Thema Nachhaltigkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Online-Boom zu Weihnachten

Erfolgsfaktoren fürs Online-Marketing

Die Vorweihnachtszeit ist die umsatzstärkste Zeit im Handel. Wegen der Corona-Krise profitieren viele Unternehmen vom enorm anziehenden Online-Handel. Gerade in der Weihnachtszeit können sie mit den richtigen Marketing-Maßnahmen einen Sonder-Boom erleben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • E-Voting im Unternehmen

Handlungsfähig bleiben

Abstimmung
E-Voting im Unternehmen kommt. Copyright: Pixabay
Der Bundestag hat E-Voting für Unternehmen erlaubt. Beschlossen wurde das speziell, um die Folgen der Corona-Krise für Unternehmen abzumildern. Aber Online-Wahlen lassen sich auch in anderen Situationen nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • CO2-Abgabe katapultiert den Gaspreis hoch

Anstieg steht erst am Anfang

Der Gaspreis für Unternehmen klettert deutlich. Der größte Preistreiber ist ein politischer - und der wird seine größte Wirkung erst in den kommenden Jahren entfalten. Verbraucher sollten bereits heute langfristig kalkulieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen rücken auf die lange Bank vor

Langläufer bevorzugt

Die Kreditnachfrage der Unternehmen ist groß - und die Banken reichen mit beiden Händen Kredite aus. Wer jetzt das Finanzierungsumfeld klug nutzen will, schiebt Kredite auf der langen Bank nach vorn. Das bringt zwei vorteilhafte Effekte für Unternehmen mit sich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen werden mit Kredit überschüttet

Geld im Überfluss

Die Unternehmen in der Eurozone sind im Kredit-Schlaraffenland unterwegs. Sie werden im Moment mit billigen Kreditangeboten überschüttet. Zudem geht auch noch die Inflation zurück. Das wirkt sich auf die Finanzierungskonditionen aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensfinanzierung mit Corona-Differenzierung

Kredit bleibt billig, aber nicht für alle

Die Unternehmen in Deutschland bekommen weiter günstig Kredit. Aber nur, wenn es ihnen gut geht und ihr Geschäft von Corona nur geringfügig negativ beeinflusst wird. Für kleine Unternehmen und bestimmte Branchen sieht es anders aus.
Zum Seitenanfang