Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
FB-2021-02-04_10
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Dächer und Fassen als "Energieerzeuger" nutzen

Effiziente bunte Solarmodule kommen

Eine Erfindung des Fraunhofer ISE ermöglicht es nun, Solarmodule in verschiedenen Farben herzustellen. Die PV-Module bieten 93% des Wirkungsgrads eines herkömmlichen Moduls. Damit können etwa Fassaden von Gebäuden gestaltet werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ohne Führerschein und günstig im Unterhalt

E-Lastenräder mit vielen Vorteilen in der Stadt

Derzeit kommt eine neue Generation von E-Lastenrädern auf den Markt, die für jene besonders interessant ist, die in der Stadt viel zu Kunden oder Filialen unterwegs sind. Größter Vorteil ist, dass die Lastenräder trotz anständiger Nutzlast immer noch als Fahrräder gelten.
  • FUCHS-Briefe
  • Von wegen Jacke wie Hose

E-Commerce: Stolperfalle Kategorisierung

Online-Händler müssen genau recherchieren, welche ihrer Produkte welcher Registrierungspflicht unterliegen. Wer falsch kategorisiert, riskiert Abmahnungen, happige Bußgelder, Berufs- und Verkaufsverbote.
  • FUCHS-Briefe
  • Kontra Fossile Energien

Versicherer zieht gegen Fossile Energien zu Felde

Einer der größten britischen Versicherer und Vermögensverwalter zieht offen gegen die fossilen Energien zu Felde. Er droht 30 bedeutenden Unternehmen an, sich als Aktionär von ihnen zu trennen, wenn sie nicht binnen drei Jahren bestimmte Forderungen erfüllten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsches Unternehmen, polnische Geschäftsführerin

Wem gehört die Lohnsteuer?

Noch immer sind die Löhne auch leitender Angestllter in unserem Nachbarland Polen günstiger als hier. Warum also nicht einen Geschäftsführer einstellen, der in Polen wohnt. Doch dann heißt es Vorsicht bei der Lohnsteuer!
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitsvertrag richtig regeln

Bedingungen für Vertragsstrafe

Vertragsstrafen in Arbeitsverträgen sind bei Arbeitgebern beliebt. Der Arbeitnehmer geht mit seiner Unterschrift Verpflichtungen ein, die im Falle des „Vertragsbruchs“ sanktioniert (meistens ein Brutto-Monatsgehalt) wird. Allerdings gibt es für eine solche Klausel Bedingungen, wie jetzt das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg urteilte.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitgeber müssen beweisen, dass sie nicht diskriminieren

Ungleiche Bezahlung muss wohl begründet sein

Nach wie vor verdienen Frauen bei gleicher Qualifikation zum Teil weniger als Männer. Der sogenannte Gender-Pay-Gap lag 2019 nach Berechnungen des Statistischen Bundesamts bei 19%. Noch sind es wenige Frauen, die auch gerichtlich gegen ein ungleiches Entgelt vorgehen. Das könnte sich jetzt ändern.
  • FUCHS-Briefe
  • Durch Digitalisierung die Kreditwürdigkeit erhöhen

Je digitaler desto sicherer die Finanzierung

Digitalisierung ist einer der Mega-Wirtschaftstrends des noch jungen Jahrhunderts. Und sie wird immer mehr zum Bewertungsmaßstab - auch bei der Beurteilung der Bonität. Das betrifft sowohl Unternehmen als auch ganze Staaten.
  • FUCHS-Briefe
  • US Bundesstaaten im Corona-Politik-Vergleich

USA beenden Lockdown Politik

Menschen auf einer belebten Straße in New York
Lockdownbeschränkungen gehören bald der Vergangenheit an. Copyright: Pexels
Vor allem von Demokraten regierte US-Staaten rücken von harten Restriktionen und Maskenpflicht ab. Vergleiche des Seuchenverlaufs in Bundesstaaten mit gegensätzlichen Corona-Strategien zeigen, dass harte Lockdowns nichts bewirken.
Zum Seitenanfang