Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Federal Open Market Commitee
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Beige Book sieht robuste Lage am US-Arbeitsmarkt

Fed-Bericht zu US-Wirtschaft belebt Druck auf den Euro

Handel mit Euro und Dollar
Euro und Dollar. (c) picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun
Der von Analysten und Auguren verschlungene Wirtschaftsbericht der US-Notenbank Fed (Beige Book), gibt keine Entwarnung für die Zinsen. Die Lage am US-Arbeitsmarkt bleibt angespannt. Dennoch gibt es Licht weiter hinten im Tunnel. Das Beige Book erscheint achtmal im Jahr. Er wird vom United States Federal Reserve Board veröffentlicht und vor den Sitzungen des Federal Open Market Committee veröffentlicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die US-Rezession bleibt wohl aus

USA: Zu viele Zinsschritte eingepreist

Das Federal Reserve Board Building in Washington DC an einem hellen Frühlingsmorgen.
Das Fed-Gebäude. (c) Dan Thornberg
Der Schreck fuhr vielen Beobachtern gehörig in die Glieder: Das Bruttosozialprodukt der USA schrumpfte im ersten Quartal. Aufs ganze Jahr hochgerechnet wäre es ein Minus von 1,4%. Noch ein Quartal Schrumpfung und die Rezession wäre perfekt. Doch soweit dürfte es nicht kommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Investieren mit Ansage

Die Fed ist optimistisch und gibt weiter Gas

Das geldpolitische Gremium der US-Notenbank hat sein jüngstes Portokoll veröffentlicht. Das zeigt nicht nur ein hohes Maß an Optimismus im Gremium. Es gibt auch klare Hinweise an die (Kapital-)Märkte.
  • FUCHS-Devisen
  • Keine Nachrichten sind gute Nachrichten

Der Dollar profitiert von fremder Schwäche

Die US-Währungshüter halten nach ihren jüngsten grundsätzlichen Statements zur Inflationspolitik die Füße still. Und das reicht schon, um dem Dollar Auftrieb zu geben. Denn woanders wird munter über Maßnahmen spekuliert.
  • FUCHS-Devisen
  • Ein wenig überzeugendes Bild

Der Dollar ist kein sicherer Hafen mehr

Ein Papierschiffchen auf dem Wasser
Es schwimmt, aber sicher ist es nicht. Ähnliches trifft auf den US-Dollar zu. Copyright: Pixabay
Die Politik der Trump-Administration flößt den meisten Marktteilnehmern eher Misstrauen ein. Die zweite Corona-Welle ist mittlerweile klar erkennbar. Das stoppt die Erholung.
  • FUCHS-Devisen
  • Skeptische Projektionen der Notenbank

Die Fed ist wieder ultra-expansiv

Die Währungshüter müssen zurück zur quantitativen Lockerung. Der Dollar verliert im Währungsgefüge. Die FOMC-Projektionen zeichnen ein skeptisches Bild für die Wirtschaft des Landes.
  • FUCHS-Devisen
  • Dollarzins gesenkt – nur warum?

Die Fed folgt Trump

Donald Trump
Die Fed hat ihrem Präsidenten nachgegeben. Copyright: Picture Alliance
Die US-Währungshüter haben außer der Reihe ihre Zinsen gesenkt. Den Anlass dafür lieferte das Corona-Virus. Die Ursache ist aber Präsident Trump. Für die Fed hat das Auswirkungen.
  • FUCHS-Devisen
  • Die USA liefern ordentliche Zahlen

Die Wirtschaft stützt den US-Dollar

Die US-Wirtschaft bleibt nicht von den globalen Problemen verschont. Sie läuft aber besser als Japan oder die Eurozone. Allerdings werden auch die negativen Seiten der expansiven Politik immer deutlicher.
Zum Seitenanfang