Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Gebühr
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Doppelte Gebühr für mehrere Antragsteller

Happige verbindliche Finanzamtsauskunft

Der Steuerzahler kann sich nach § 89 der Abgabenordnung über die steuerliche Behandlung von genau bestimmten, geplanten, also noch nicht verwirklichten Sachverhalten vorab vom Finanzamt eine verbindliche Auskunft erteilen lassen. Daran sind dann grundsätzlich das Finanzamt und auch die Steuergerichte gebunden. Diese verbindliche Auskunft lässt sich der Staat aber teuer bezahlen.
  • FUCHS-Briefe
  • Banken mit dem Rücken an der Wand

Gebührenerhöhungen stehen vor der Tür

Den deutschen Banken sind in den letzten Jahren immer mehr Geschäftsmodelle weggebrochen. Sie erwirtschaften kaum noch ihre Eigenkapitalrendite, weil das Eigenkapital stetig erhöht werden musste und die Kosten nicht wie geplant gesenkt werden konnten. Jetzt greifen sie zum letzten Strohhalm.
  • FUCHS-Briefe
  • Mit dem Zins sind alle Kosten abgedeckt

BGH: Gebühren für Umschuldung unzulässig

Kreditinstitute dürfen keine Extra- Bearbeitungsgebühr von ihren Kunden verlangen, wenn die beispielsweise ihren Immobilienkredit auf einen neuen Kreditgeber übertragen. Der Aufwand der Bank sei mit dem Zins abgegolten, entschied jetzt der elfte Senat des BGH.

Urteil vom 10.9.2019, Az.: XI ZR 7/19

  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie (Schweiz) | TOPs 2017 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Pictet & Cie (Schweiz): Vor allem die Gebühr sticht heraus

Pictet – ein Name, der strahlt. Doch ganz so strahlend ist die schriftliche Darlegung der Anlagestrategie im Marktvergleich nicht. Ein Punkt sticht dabei besonders ins Auge.
  • FUCHS-Professional
  • Berenberg | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Vorbildlich ganzheitlich

Berenberg stellt sich als ein grundkonservativ ausgerichtetes Haus vor. Die Stiftung erwartet ein Anleihen-dominiertes Portfolio, das der Erläuterung bedarf.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Lampe | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Sprachlich nicht immer „on track“

Das Bankhaus Lampe argumentiert fachlich solide und überzeugt mit einer kundengerechten Tischvorlage. Das gilt nicht immer für die Ausführungen, die sprachlich immer wieder mal am Kunden vorbeilaufen.
  • FUCHS-Professional
  • Braunschweiger Privatbank | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Leckerbissen

Die Braunschweiger Privatbank holt sich gruppeneigene Stiftungskompetenz zu Hilfe und weiß diese gut mit ihrem Haus zu verbinden. Obendrein halten die Bankvertreter einige Leckerbissen für die Stiftung bereit.
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie. Europe | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Gut, aber teuer

Pictet stellt ihr Angebot für die Alfred-Flakowski-Stiftung souverän und kundig vor. Doch beim Preis wird’s heiß.
  • FUCHS-Professional
  • Donner & Reuschel | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Überzeugendes Konzept zur Wertsicherung

Donner & Reuschel treten im Beauty Contest zu zweit auf. Doch das reicht voll aus, um die Stiftungskompetenz des Hauses adäquat zu präsentieren.
  • FUCHS-Professional
  • BHF Bank | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Fachliches gut erläutert

Auch die BHF-Bank kommt in ihren Ausführungen nicht ohne Fachvokabular aus und erntet manchen fragenden Blick. Doch der Kundenbetreuer reagiert darauf.
  • FUCHS-Professional
  • Bank Gutmann | Beauty Contest - Stiftungsvermögen 2016

Kompetenzverlust

Die Bank Gutmann muss zum Jahresbeginn den Weggang eines Beraters verkraften. Dass dies für das Haus im Stiftungsbereich ein echter Verlust ist, zeigt sich in der mündlichen Präsentation im Beauty Contest.
  • FUCHS-Professional
  • Südwestbank AG | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Guter Blick auf die Immobilie vs. offene Fragen

Rote Ampel Bankentest
Rote Ampel: zu wichtigen Details fehlen Informationen.
Die Südwestbank macht sich an eine Kommentierung der Bestandsimmobilie im Anlageportfolio der Stiftung. Doch die Stiftung verlangt mehr.
  • FUCHS-Professional
  • Hauck & Aufhäuser Privatbankiers | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Know-how auch bei Randthemen

Rote Ampel Bankentest
Im Wettbewerbsvergleich zu viele Lücken im Angebot
Hauck & Aufhäuser entsprechen in weiten Teilen den Ausschreibungsanforderungen. An zwei Stellen aber bleiben sie unkonkret.
  • FUCHS-Professional
  • Sal. Oppenheim jr. | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Oppenheim mit komplizierter Performance Fee

Rote Ampel Bankentest
Ordentlich, aber nicht so überzeugend wie etliche Mitbewerber
Sal. Oppenheim ist die Nr. 1 der Ewigen Bestenliste der Stiftungsmanager. Aus gutem Grund. Doch diesmal knüpft die Bank nicht an die Leistungen der Vorjahre an.
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck & Co, Privatbankiers | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Merck Finck macht das Lesen schwer

Grüne Ampel Bankentest
Merck Finck & Co sind knapp dabei
Die Privatbankiers von Merck Finck brauchen viel Papier, um zu verdeutlichen, was sie der Stiftung anbieten. Das ist nicht leicht zu lesen, aber es steht dennoch viel Interessantes darin.
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie (Europe) S.A. | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Pictet ist gut, aber teuer und konzentriert sich aufs Wesentliche

Grünes Licht: zentralen Fragen der Stiftung werden beachtet
Was Pictet liefert, liefert die Bank in hoher Qualität. Dafür verlangt sie auch einen außerordentlichen Preis.
  • FUCHS-Professional
  • M.M.Warburg & CO KGaA | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

M.M. Warburg fehlt es an Nachvollziehbarkeit

Rote Ampel Bankentest
Know-how leider nicht durchgängig eingesetzt
Die Traditionsbank M.M. Warburg zeigt, dass sie von Stiftungen viel versteht. Sie setzt ihr Know-how leider nicht durchgängig ein.
  • FUCHS-Professional
  • Hamburger Sparkasse AG | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Sparkasse mit hoher Stiftungskompetenz

Grüne Ampel Bankentest
Ganzheitlich zum Ziel
Die Haspa zeigt Stiftungskompetenz in allen Segmenten des Angebots. Hier und da wären weitere Detaillierungen hilfreich gewesen.
  • FUCHS-Professional
  • Globalance Bank AG | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Globalance Bank: Spezialisten für Nachhaltigkeit

Rote Ampel Bankentest
Ausschüttungsziel verfehlt
In Sachen Veranschaulichung von Nachhaltigkeitsanlagen macht der Globalance Bank so schnell keiner etwas vor. Anders sieht es mit einigen stiftungsspezifischen Feinheiten aus.
  • FUCHS-Professional
  • Wagner & Florack Vermögensverwaltung AG | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Wagner & Florack bevorzugen Mischfonds

Rote Ampel Bankentest
Wagner & Florack: Etwas umständlich
Der Vermögensverwalter aus Bonn hat die Anforderungen der Stiftung sehr wohl im Blick. Gut erfüllen kann er sie jedoch nur teilweise.
Zum Seitenanfang