Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Hartz-IV
  • FUCHS-Briefe
  • Lockerungen bei Hartz-IV

Keine Vermögensprüfung mehr

In der Corona-Krise lässt der Staat die Kontrolle fallen. Hartz-IV kann in den nächsten Monaten deutlich leichter beantragt werden. Auch der Blick aufs Vermögen entfällt weitgehend.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Abtretung im Mietvertrag reicht nicht

Über Mietabtretung entscheidet nur das Jobcenter

Ist der Mieter Sozialhilfeempfänger, kann es zu Problemen bei der Zahlung der Wohnungsmiete kommen. Dabei hat der Berechtigte Anspruch auf Zahlung von Beihilfen für Unterkunft und Heizung. Oft erreicht das Geld aber den Vermieter nicht. Das Bundessozialgericht (BSG) musste jetzt klären, ob der Vermieter direkt vom Jobcenter das Geld überwiesen bekommen kann.
  • FUCHS-Briefe
  • Aus den Konjunkturdaten die richtigen Schlüsse ziehen

Immer noch genügend Lichtblicke am Konjunktur-Horizont

In jüngerer Zeit häufen sich Negativmeldungen von der Konjunkturfront. Doch es gibt auch eine Reihe gegenläufiger Daten, die oft keine Schlagzeile wert sind. Unternehmer sollten daraus die richtigen Schlüsse ziehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Die vorwärts- und rückwärtsgewandten Utopien im linken Parteienspektrum

Rot ist von gestern, Grün von übermorgen

Zerbrochenes Glas bei der Parteizentrale der SPD - Während die SPD symbolisch alte Scherben zusammenfegen muss, können die Grünen neues aufbauen. © Picture Alliance
SPD und Grüne haben sich am Wochenende mit ihren Programmen, ihrer Wählerschaft und ihrer eigenen Zukunft beschäftigt. Beide haben utopische Vorstellungen zur Gestaltung der Zukunft. Und dennoch sind sie grundverschieden.
  • FUCHS-Briefe
  • Untermiete für Hartz-IV-Empfänger

Unterlagen für die Untermiete

Hartz-IV-Empfänger können Untermieter werden. Sie müssen dem Vermieter aber keine Einkommensbescheinigung ihres Jobcenters offerieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Statistisches Bundesamt will Umfragemüdigkeit auf jeden Fall angehen

Keine Lust auf Umfragen

Nicht nur in Deutschland wird es immer schwieriger, Menschen zu Auskünften bei Haushaltsumfragen zu bewegen. Das Statistische Bundesamt ist längst alarmiert. Denn mindere Datenqualität schafft Probleme für die Politik.
  • FUCHS-Briefe
  • Nutzlose Teil-Reform

SPD: Reform zu Lasten der Beitragszahler

Hartz IV, SPD Reformen
Bringen wenig: SPD-Pläne zum Arbeitslosengeld | © Getty
Die SPD-Pläne zur Reform des Arbeitslosengeldes bringen wenig. Sie können aber eines Tages viel kosten.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien

Sozialmieter: Vergleichen Sie den Mietzins

Mieten oberhalb von 50% der ortsüblichen Sätze sind Wucher. Der Mietvertrag ist nichtig, Sie müssen zuviel bezahlte Mieten rückerstatten.
  • FUCHS-Briefe
  • Haushaltspolitik

Leistungsausweitungen

Die Sozialkassen sprudeln über – aktuell debattierte Beitragssenkungen wird es aber nicht geben. Das betrifft sowohl die Arbeitslosenversicherung als auch die Rentenkasse.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Arbeitsmarkt

Produktivität wird wieder wichtiger

Nach der Flexibilisierung muss es jetzt wieder um Produktivität gehen
Die Produktivität muss wieder in den Fokus rücken. | © Getty
Deutsche Unternehmen haben in den letzten Jahren ihre Produktivität vernachlässigt. Das muss sich zukünftig ändern.
  • FUCHS-Briefe
  • Europa | Recht

Luxemburg spielt mit

2015 stehen grundlegende Entscheidungen des EuGH an.
  • FUCHS-Briefe
  • Gewerkschaften

Öffnung zur Mitte

Was der Wechsel an der DGB-Spitze für die Arbeitgeber bedeutet...
  • FUCHS-Briefe
  • Gewerkschaften | Sozialpolitik

Renten-Grummeln an der Basis

Bei einfachen Gewerkschaftsmitgliedern kommen Mütterrente und Rente mit 63 nicht gut an.
Zum Seitenanfang