Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
ICO
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Erotik auf der Blockchain

Die Probe auf's Exempel

Blockchain
Erotik-Coins - Top oder Flop? Quelle: Picture Alliance
Verhelfen die "Rotlicht-Inhalte" im Netz der Blockchain-Technologie zum Durchbruch? In der Entwicklerszene wird das zumindest so erwartet. Denn Erotik-Inhalte gaben schon dem Internet den entscheidenden Impuls im Privatkunden-Bereich. Bis heute machen diese Inhalte rund ein Drittel des gesamten Datenvolumens im Internet aus. Jetzt startet die Probe auf's Exempel.
  • FUCHS-Devisen
  • Corona als Risiko für den Kaffeepreis

Schwarze Bohne im Aufwärtstrend

Kaffee, Kaffeebohnen, Arabica, Rohstoffe
Das Angebotsdefizit bei Kaffee wird durch das Corona-Virus verstärkt. Copyright: Pixabay
Beim Kaffeepreis deutet sich eine Wende an. Die Schwarze Bohne kostet je Pfund bereits wieder deutlich mehr als 1 US-Dollar. Es gibt einen Preistreiber. Und ein Risiko.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • BaFin schafft rechtliche Voraussetzungen für Security-Token

Erster STO Deutschlands geht live

Deutschland ist nicht gerade für besonderes schnelle Verfahren bekannt. Doch die BaFin hat vergleichsweise schnell einen Rechtsrahmen für Security-Tokens hinbekommen. Eine Chance für den Standort.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • 2019 als entscheidendes Jahr für die Blockchain–Technologie

Das richtige Maß an Regulierung ist standortentscheidend

Die Blockchain-Technologie wurde mit ihrer ersten Anwendung dem Bitcoin aus Skepsis gegenüber dem staatlichen Währungsmonopol entwickelt. Daher steht die Krypto-Szene staatlicher Regulierung traditionell besonders kritisch gegenüber. Insofern wird 2019 ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung auch der Blockchain in Deutschland.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Mal mehr, mal weniger Risiko beim Einstieg

Die drei Phasen eines Initial Coin Offerings (ICO)

Die Kapitalaufnahme eines Initial-Coin-Offerings (ICOs) findet in mehreren Phasen statt. Über diesen Ablauf sollte man als Investor im Bilde sein, um zum richtigen Zeitpunkt zu investieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Investieren in Kryptowährungen

Bei ICOs auf den Gründeranteil achten

Wenn ein ICO stattfindet, also eine neue Kryptowährung entsteht, zweigen sich die Gründer einen Anteil an ausgegeben virtuellen Münzen – Token – ab. Das ist völlig ok. – solange dieser Anteil eine bestimmte Grenze nicht überschreitet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Tücken eines ICOs für Investoren

Wenn bei der Kryptogeld-Ausgabe „überschüssige Münzen“ entstehen

Bei Initial-Coin-Offerings können Situationen entstehen, die dem Investor nicht gefallen. Bei der „Geldausgabe" entstehen „überschüssige Münzen" (Coins). Das kann zu einem deutlichen Wertverlust führen. Deshalb muss der Anleger vor dem Investment ein Papier ganz genau lesen.
  • FUCHS-Devisen
  • Kein Investment ohne Hardcap

Woran man seriöse ICOs erkennt

Initial Coin Offerings sind hoch spekulative Investments. Der Anleger setzt auf eine Idee, die sich am Markt erst noch beweisen muss. Um so wichtiger sind Kriterien, seriöse von unseriösen Offerten zu unterscheiden.
  • FUCHS-Devisen
  • Kriterien zur Erkennung seriöser ICOs

Welchen ICOs kann man trauen?

Auf dem ICO-Markt gibt es unzählig viele unseriöse Angebote, bei denen man viel Geld verlieren kann. Unter anderem daraus speist sich ihr schlechter Ruf. Man kann jedoch anhand von Kriterien die Spreu vom Weizen trennen und sich so nicht über den Tisch ziehen lassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • 5 Top-Risiken von ICOs

Bei ICOs ist Vorsicht geboten

ICOs haben einen zu Unrecht schlechten Ruf. Sie seien unsicher und manipulierbar. Dem gut informierten Investor sollte so etwas jedoch nicht passieren. Wir erläutern die 5 Top-Risiken, die bei ICOs auftreten können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anteile an Assets, aber nicht am Unternehmen abgeben

Mit ICOs das Unternehmen finanzieren

ICOs bergen viele Risiken aber auch Renditechancen - daher: vorher gut informieren!
ICOs bergen viele Risiken aber auch Renditechancen - daher: vorher gut informieren! Copyright: Pixabay
ICOs, die Herausgabe von eigenem Krypto-Geld, ist sowohl eine neue Möglichkeit der Unternehmensfinanzierung, als auch ein alternatives Investment. Vor allem ist es mehr als eine pure Spekulation. Wichtig ist aber, dass der Investor durchschaut, auf welches Asset die digitalen Münzen herausgegeben werden.
Zum Seitenanfang