Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Industrie
  • FUCHS-Briefe
  • US-Zinsstrukturkurve dreht in den positiven Bereich

Konjunktur Gerettet (?)

Es gibt unter Volkswirten ein paar Daumenregeln mit denen sich Entwicklungen vorhersagen lassen. Eine wichtige Regel war und ist die Zinsstrukturkurve. Sinkt sie unter die Nulllinie – sind also kurzfristig verfügbare Gelder teurer als langfristige Kredite – wird es ernst. Dann droht eine Rezession. Das war über viele Monate in den USA der Fall. Doch nun wechseln die Vorzeichen. Und Deutschland schrammt haarscharf an der „technischen Rezession" vorbei. Wird nun alles gut für die Wirtschaft?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Leichtbau-Aktien

Leichte Bauteile, großes Potenzial

Luftfahrt Flugzeug Fliegen
In der Luftfahrt aber auch bei E-Mobility und im Baugewerbe finden Leichtbau-Komponenten zahlreiche Anwendungen. Copyright: Pixabay
Je leichter ein Objekt, desto weniger Karft benötigt man, um es zu bewegen — ein einfacher physikalischer Zusammenhang. Kraftstoffeinsparungen werden insbesondere im Zuge der Nachhaltigkeits-Diskussion immer wichtiger. Im Baugewerbe, bei der E-Mobilität oder der Luftfahrt sind sie beinahe unersetzlich. Unternehmen, die leichte Bauteile herstellen, profitieren davon.
  • Industrie – Kraftzentren vor Strukturwandel

Digitalisierung bedroht Industriezentren

Die Digitalisierung bedroht die industriellen Kraftzentren Deutschlands. Denn inzwischen können 70% aller Tätigkeiten in der Produktion automatisiert werden. In der Industrie werden daher Arbeitsplätze wegfallen. Besonders betroffen sind die industriellen Kraftzentren des Landes....
  • FUCHS-Briefe
  • Die Bundesregierung bleibt zur Konjunkturlage gelassen

Die Regierung bleibt gelassen

Deutschland wir mit Abschluss des 3. Quartals in die Rezession gefallen sein. Die Zahlen dazu wird das Statistische Bundesamt im November bekannt geben. Dennoch bleibt die Bundesregierung gelassen. Dafür führt sie mehrere Aspekte ins Feld.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsche Industrie muss sich für Strom als Zukunftsenergie entscheiden

Alle Weichen Richtung Strom

Japan und China Wasserstoff – Deutschland Strom. Ist das die neue Antagonie in der Verkehrsindustrie? Es sieht danach aus. Denn die Bundesregierung drängt die deutsche Industrie voll in Richtung Strom. Von Neutralität bei Antriebstechniken kann spätestens jetzt keine Rede mehr sein. Ein ordnungspolitischer Sündenfall.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie – Stromabnahmeverträge (PPA)

Direktabnahmeverträge attraktiv für Erzeuger und Nachfrager

Direktabnahmeverträge (PPA) für alternative Energien sind für Erzeuger und Kunden attraktiv. Sie können die Strompreise über Jahre festsetzen. Und den Abnehmern garantieren, dass sie nur alternative Energien nutzen. Auch für die Anbieter sind sie vorteilhaft ....
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Der Nachfolger von ThyssenKrupp

MTU Aero Engines steigt in den DAX auf

ThyssenKrupp muss den Deutschen Aktien Index verlassen. An deren Stelle rückt MTU Aero Engines. Nahezu unbemerkt hat sich MTU in den vergangenen Jahren vom kleinen Komponentenhersteller zu einem echten Global Player entwickelt. Der Kurs der Aktie spiegelt das eindrucksvoll wider.
  • FUCHS-Devisen
  • Die EZB schwächt den Euro weiter

Draghi bereitet weitere Lockerungen vor

Die Wirtschaftsindikatoren der Eurozone zeigen anhaltende Schwäche. Insbesondere die deutsche Industrie kämpft gegen ihre schwache Verfassung an. Die EZB versucht mit Lockerungsübungen dagegen zu halten. Der Euro muss es ausbaden.
  • FUCHS-Devisen
  • Lockerungsübungen der Geldpolitik

Schwächere Argumente für die EZB

Die EZB setzt sichtbar auf eine sehr lockere Geldpolitik. Sie hat die staatliche Co-Finanzierung und die „Ankurbelung" der Wirtschaften durch billiges Geld zu ihren Hauptaufgaben gemacht. Doch für weitere Lockerungsübungen gehen ihr jetzt die Argumente aus.
  • FUCHS-Kapital
  • ThyssenKrupp AG

Umstrukturierungen für die Trendwende

Kein anderer Titel im DAX ist so leer verkauft wie die Aktie von ThyssenKrupp. Die Chancen auf einen Turn around stehen allerdings nicht schlecht. Der Industriekonzern will radikal umrüsten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Industrieimmobilien erreichen Spitzenmieten

Lagerhallen heiß begehrt

Ware muss immer schneller verfügbar sein. Dazu muss sie regional vorgehalten werden. Das ist flächenintensiv. Und wird immer teurer. Denn ein Trend hält an, der die Entwicklung antreibt.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie – Abwärme zur Fernwärme nutzen

Industrielle Abwärme als Fernwärme

Industrielle Abwärme wird noch kaum für Fernwärme genutzt. Dabei könnten 18% der in Deutschland genutzten Fernwärme von Industriebetrieben kommen. Das zeigt eine Studie des Ifeu-Instituts. Häufig organisieren die Fernwärme-Betreiber die Netzanbindung. Hohe Förderungen, die dafür erhältlich sind, machen es aber auch für die Industriebetriebe attraktiv, sich darum zu kümmern...
  • FUCHS-Kapital
  • Knorr-Bremse AG

Börsenneuling startet durch

Die Knorr-Bremse AG ist erst seit Oktober an der Börse platziert und steigt nun in den MDAX auf. Das ist ein rasanter Aufstieg, dem vor allem gute Geschäftszahlen zugrunde liegen. Die Kassen des Konzerns klingeln - die Anleger freut's.
  • FUCHS-Devisen
  • In der Eurozone mausert sich ein neuer Klassenprimus

Die Gewichtung verschiebt sich

Das Konjunkturbild der Eurozone bleibt gelinde gesagt durchwachsen. Dadurch entstehen Verschiebungen bei der Bedeutung einzelner Branchen und Sektoren. Ein Land schafft es allerdings derzeit entgegen dem allgemeinen Konjunktur-Trend zu schwimmen.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Transport: Fahrerlos sicher durch „alle Wetter“

Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) kommen jetzt sicher durch außenliegende Industrieumgebungen. Und zwar ohne räumliche Abtrennung und ohne deutlich verlangsamte Geschwindigkeit. Voraussetzung ist die Anschaffung eines neuen Laserscanners. Der Sensor „outdoorScan3" funktioniert bei Sonneneinstrahlung (bis 40.000 Lux), erkennt Regen (bis Niederschlagsstärke von 10 mm/h), Schnee und Nebel (Sichtweite bis 50 Meter). Damit wird eine wichtige Lücke in der Automatisierung industrieller Prozesse geschlossen.
  • FUCHS-Briefe
  • Produktion – neue 3D-Druckverfahren

3D-Druck – günstigere Verfahren, mehr Anwendungen

3D Drucker - Die Möglichkeiten mit der neuen Technologie zu produzieren wachsen ständig weiter © Picture Alliance
Der 3D-Druck erreicht neue Anwendungsgebiete. Mit dem generativen Auftragschweißen, bei dem Metallpulver oder Draht schichtweise aufgetragen wird, können große Flächen zu einem wesentlich niedrigeren Preis als mit dem bisherigen Pulverbettverfahren bearbeitet werden...
  • FUCHS-Kapital
  • IBU-tec Advanced Materials AG

Hidden Champion aus Weimar

IBU ist den meisten Anlegern noch unbekannt. Der Micro Cap aus Weimar ist dennoch ein Titel, der in Zukunft Wachstum verspricht. Durch eine Übernahme prognostiziert der hochspezialisierte Industriedienstleister nun eine deutliche Umsatzsteigerung.
  • FUCHS-IPO
  • Knorr-Bremse

Volldampf statt Bremse

Knorr-Bremse produziert Bremssysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Unternehmerisch tritt der Konzern jedoch nicht auf die Bremse und drängt nun an die Börse.
  • FUCHS-Devisen
  • Die unbeabsichtigten Nebeneffekte der US-Handelspolitik

Handelskrieg mit Kollateralschäden

Der von den USA losgetretene Handelskrieg löst Kettenreaktionen aus, deren Folgen nicht unbedingt beabsichtigt waren. Die deutsche Konjunktur verhält sich nach wie vor robust. Dennoch gibt es Verschiebungen im Gefüge der Industrie.
Zum Seitenanfang