Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Islamischer Staat
  • FUCHS-Briefe
  • Wachsendes Sicherheits-Risiko in Europas Hinterhof

Neue Keimzelle für Terrorismus ist Afrika

Savanne in Ostafrika
Sub-Sahara Afrika wird neue Heimat des internationalen Dschihadismus. Copyright: Pixabay
Nach dem Sieg über den Islamischen Staat in Syrien wähnte sich der Westen in einem Triumph. Doch die Freude ist nur von kurzer Dauer. Denn der Dschihadismus ist keineswegs besiegt. Seine neue starke Heimat liegt in Afrika.
  • FUCHS-Briefe
  • Zur Situation: Terroranschlag in Barcelona

Kollateralschäden des Terrors

Terroranschläge wie die in Spanien und Finnland erfolgen in Europa in immer kürzeren Zeitabständen. Dem mit einer Attitüde hilfloser Akzeptanz zu begegnen ist der falsche Weg, meint Ralf Vielhaber.
  • FUCHS-Briefe
  • Themen, die die Welt bewegen

Griechenland in allen Gazetten

Die griechische Krise dominiert die internationale Presse. Doch auch die jüngste Terror-Welle, Syrien und die Flüchtlingspolitik stehen ganz oben.
  • FUCHS-Briefe
  • Ausland | Terrorismus

Stabilität statt Freiheit

ISIS dient autoritären Herrschern des Mittleren und Nahen Ostens aush als Mittel der Machtbehauptung.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik | Nahost

Saudi-Arabien wird zum Risiko

Dem Golfstaat droht eine Zäsur im Machtgefüge - die dem Westen überhaupt nicht gefallen könnte.
Zum Seitenanfang