Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Japan
  • FUCHS-Devisen
  • Handel | TPP

Skepsis der Wähler

Nicht nur Europa ist kein großer Fan überseeischen Freihandels. Auch in Japan und den USA bringt man einem ähnlichen Abkommen viel Skepsis entgegen.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Europa

Schicksalsjahre

Für Frankreich wird 2017 womöglich zum Schicksalsjahr
Auf der Suche nach Orientierung - Ende offen. | © Getty
In den kommenden Jahren stehen im "Westen" geradezu schicksalhafte Urnengänge an.
  • FUCHS-Devisen
  • Japan

Besserung in Sicht

Japans Wirtschaft gibt neue Lebenszeichen. Der Einkaufsmanager-Index überrascht positiv.
  • FUCHS-Devisen
  • Japan | Außenhandel

Hoffnungsschimmer

Japan hatte zuletzt einen kleinen Erfolg im Außenhandel vorzuweisen. Doch dieser ist kein Produkt eigener Stärke.
  • FUCHS-Devisen
  • Japan

„ . . . the same procedure . . .“

Japan erlebt einen Wachstumseinbruch, der schlimme Erinnerungen an 1997 wach werden lässt. Damals war die Situation ähnlich – nur besser.
  • FUCHS-Briefe
  • Themen, die die Welt bewegen

Gaza, Ukraine, Irak und Weltkrieg-Gedenken

Barack Obama sorgt in Afrika für Hope. Ansonsten füllen weiterhin die Konflikte in Gaza, der Ukraine und im Irak die internationalen Schlagzeilen.
  • FUCHS-Devisen
  • Wachstum | Politik

Risiken bremsen globales Wachstum

Die geopolitischen Konflikte belasten das Wachstum der Weltwirtschaft. Dies sieht der IWF in seiner Sommerprojektion voraus. Der deutsche Außenhandel leidet mit.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen

Eurozone - kritisch beäugt

So unsicher war die Prognoselage bei Zinsen und Devisen schon seit längerer Zeit nicht mehr. Denn die Vorhersagen sind stark durch (geo)politische Sondereinflüsse geprägt.
  • FUCHS-Devisen
  • Japan | Handelsbilanz

Schwacher Auftritt

Trotz der Konjunkturmaßnahmen der Regierung: Japans Export kommt nicht in Schwung.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenhandel | Japan

Abes stumpfe Pfeile

Der politische Erfolg der Abenomics ist äußerst ungewiss. | © Getty
Den „Abenomics“ droht das Scheitern. Die Maßnahmen beinhalten zu viele ungelöste Zielkonflikte.
  • FUCHS-Devisen
  • Japan | Konjunktur

Wachsende Zweifel

Auch die aktuellen Wirtschaftsdaten Japans enttäuschen. Die Regierung Abe sucht derweil weiter nach der Quadratur des Kreises.
  • FUCHS-Briefe
  • Innovation

Japanische LED-Gemüse-Fabrik

Salat, der ganz ohne Sonne und in Regalen angebaut wird: Japans Unternehmen nutzen LED-Technologien für die Landwirtschaft in den vom Tsunami beschädigten Regionen.
  • FUCHS-Briefe
  • Tokio

Unternehmenssteuern werden fallen

Um Japans Wirtschaft wieder auf Trab zu bringen, will Premierminister Abe die Unternehmenssteuern senken.
  • FUCHS-Briefe
  • Japan | Energie

Liberalisierte Strombranche

Nach Fukushima: Japan sucht neue Wege in der Stromversorgung | © Getty
Wie groß ist das Potenzial des japanischen Strommarktes, der 2016 liberalisiert wird? Neue Möglichkeiten eröffnen sich auch für deutsche Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Tokio

Pensions-Anlagen sollen ins Ausland

Ab 2015 wird Japans staatlicher Pensionsfonds erstmals ein Defizit ausweisen. Deshalb soll der Fonds künftig wesentlich aggressiver anlegen.
  • FUCHS-Devisen
  • Japan

Es geht weiter abwärts

Es wird immer deutlicher, dass Japan vor einer schweren Finanzkrise steht. Nur ein konjunkturelles Strohfeuer überdeckt die Misere noch, die aus den Daten klar herauszulesen ist.
Zum Seitenanfang