Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Konsum
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kräftiges Plus im US-Einzelhandel

Konsumerwartungen heben Dollar-Kurs

In den USA zogen die Einzelhandelsumsätze im Januar um 5,3% an. Damit übertrafen sie alle Prognosen. Nun steigen die Erwartungen an das Wachstum, denn die US-Konjunktur "lebt" vom Konsum. Gute Aussichten auch für den Dollar?
  • FUCHS-Briefe
  • 100 Milliarden Euro "übrig"

Wohin geht der Überschuss auf den Sparkonten?

Der private Verbrauch ist die wichtigste Stütze der deutschen Wirtschaft
Wie wird das Verbraucherverhalten nach der Krise sein? Copyright: Picture Alliance
Die Coronamaßnahmen haben zu einem scharfen Anstieg der Sparquote geführt, also des Anteils des Einkommens, der gespart wird. Der Betrag der Ersparnisse stieg deshalb um 50%. Eine derartige Veränderung der Sparquote gab es noch nie. Die Verbraucher konnten wegen der Coronamaßnahmen ihr Geld nicht ausgeben. Sehr wahrscheinlich wird ein Teil des Geldes für Konsum ausgegeben werden. Aber eine wichtige Frage bleibt.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Weihnachts-Aktien

Shopping auf anderen Kanälen

Weihnachtsbaum mit Baumbehang
Im Fokus: Weihnachts-Aktien. Copyright: Pixabay
Die Tage rund um Weihnachten sind für viele Unternehmen und Branchen die absoluten Umsatz-Spitzenreiter. Der erneute harte Lockdown in Deutschland hagelt vielen Unternehen nun kräftig ins Kontor. Allerdings veschiebt sich ein großer Teil des Umsatzes nur auf andere Kanäle. Wer profitiert?
  • FUCHS-Devisen
  • Wirtschaft läuft (noch), Amerikaner sparen

Ungewisse Dollar-Zukunft

Die Börsen markieren Rekordhochs, es ist Euphorie im Markt. Doch dem Dollar ist das nicht anzusehen. Ihn belastet eine ungewisse Zukunft.
  • FUCHS-Briefe
  • Düstere Perspektiven

Das Ende der Einkaufszentren

Blick auf einen Gang in einem Einkaufzentrum
Covid-19 ist im Begriff einen großen Teil der Einkaufszentren in Europa und Nordamerika zu ruinieren. Copyright: Pexels
Covid-19 ist im Begriff einen großen Teil der Einkaufszentren in Europa und Nordamerika (endgültig) zu ruinieren. Ein wesentlicher Teil der Branche wird die Pandemie nicht überleben können. Die Frage stellt sich: Was wird aus diesen Immobilien werden?
  • FUCHS-Devisen
  • Japans private Haushalte blicken pessimistisch in die Zukunft

Schwächelnder Binnenkonsum in Nippon?

Die japanischen Währungshüter stützen nun schon seit über 20 Jahren die Wirtschaft Nippons durch ihre ultraexpansive Geldpolitik. Eines ihrer Ziele droht ihnen dabei jedoch nun zu entgleiten. Das bedroht den japanischen Yen.
  • FUCHS-Kapital
  • Erfolgreich Strategien von Amazon und Co. abgeschaut

Walmart richtet sich neu aus

Erklärtes Ziel von Joe Biden ist es, den für die USA so wichtigen Konsum anzukurbeln. Im Falle seiner Wahl dürfte das Einzelhändlern zugute kommen. Der Platzhirsch unter ihnen: Walmart.
  • FUCHS-Kapital
  • Besser als Amazon

Alibaba erobert die Welt

Alibaba ist das Amazon Chinas, sagen viele. Das stimmt aber nicht. Alibaba ist unseres Erachtens sogar besser aufgestellt.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Konsum-Aktien

Profiteure der Mehrwertsteuer-Senkung

Aufgereihte Einkaufswagen
Im Fokus: Konsum-Aktien. Copyright: Pixabay
Die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer wird einen kräftigen Konsumimpuls setzen. Davon werden nicht alle Branchen gleichermaßen profitiern. Einige aber schon - und mit ihnen die Aktien der entsprechenden Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Corona verändert das Konsumverhalten

Preisbewusster und kritischer

Brieftasche mit Maßband
Corona-Krise bewirkt kritischeres Konsumverhalten. Bildquelle: Pixabay
Vieles spricht dafür, dass sich das Konsumentenverhalten langfristig durch Corona verändert. Großer Profiteur ist online. Auch nachhaltigere Kaufentscheidungen dürften zunehmen.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: BNP Paribas Consumer Innovators Classic EUR

Ein Anlagethema, das auch in schweren Stunden läuft

Fußgängerzone, Konsum, Einzelhandel
Geschäftiges Treiben in einer Fußgängerzone. Mit dem BNP Paribas Consumer Innovators Classic EUR kann man in die Konsum-Branche investieren. Copyright: Pixabay
Wenn an den Börsen ein kalter Wind weht, greifen die Menschen zu einem Stückchen Schokolade. Das wärmt die Seele und beruhigt die Nerven. Der private Konsum ist also das Anlegergebot der Stunde. Wer breit diversifiziert in das Segment einsteigen will, dem bietet sich ein bestimmter Fonds an.
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunktur in Deutschland schwächelt

Corona-Rezession droht

Der private Verbrauch ist die wichtigste Stütze der deutschen Wirtschaft
Die Konsumentenstimmung ist derzeit schlecht. das erhöht das Risiko einer Rezession. Copyright: Picture Alliance
Deutschland droht 2020 eine Rezession. Die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie schwächt die Weltwirtschaft und damit die Exportkonjunktur in Deutschland. Das ist noch in keiner Vorhersage eingepreist. Das IW sieht zusätzlich die Konsumkonjunktur durch die stetigen Negativnachrichten der Wirtschaft geschwächt.
  • FUCHS-Devisen
  • Nippons Notenbank hat nichts mehr zuzulegen

Japans Januskopf

Die Wachstumserwartungen der japanischen Wirtschaft wurden für das 3. Quartal 2019 übertroffen. Soweit so gut, dennoch nimmt die Wachstumsdynamik ab. Und der Notenbank gehen die Mittel aus, um den Trend umzukehren.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Konsum-Aktien

Die umsatzstärkste Zeit des Jahres

Einkaufszentrum, Shopping Mall, shopping, einkaufen
Für den Handel beginnt im November die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Copyright: Pixabay
It's the most wonderful Time of the Year, heißt es in einem berühmten Weihnachtslied. Der Handel würde das wohl unterschreiben. Insbesondere die Umsätze der Onlineshops klettern jährlich im Zuge von Black Friday, Singles Day und dem klassischen Weihnachtsgeschäft. Welche Aktien unserer Meinung nach besonders vom Konsumrausch profitieren, lesen Sie hier.
  • FUCHS-Devisen
  • Unterschiedliche Geldpolitiken

Divergierende Währungstrends in Osteuropa

Warschau
In Osteuropa, wie hier in Warschau, ist die Wirtschaft weiterhin fleißig am wachsen. Copyright: Pixabay
Die Wirtschaft der osteuropäischen Staaten hält sich angesichts der konjunkturellen Schwäche in Europa erstaunlich gut. Das gilt für Ungarn, Polen, Tschechien gleichermaßen. Dennoch laufen die Währungstrends auseinander.
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunktur – Rezession in Deutschland

Rezession in Sicht

Die schwache Exportkonjunktur drückt sich langsam auf den Arbeitsmarkt durch. Das wird auch die Binnenkonjunktur schwächen und im zweiten Halbjahr wohl zur Rezession führen. Doch was kommt dann?
  • FUCHS-Devisen
  • Immer noch beachtliche Wirtschaftsdynamik in USA

Der Dollar hat weiter Rückenwind

In den USA mischen sich zwar einige Wassertropfen in den Wein. Alles in allem ist das Konjunkturbild aber kaum getrübt. Die Notenbank hat keinen Handlungsbedarf. Dennoch verstärkt sich die Währungstendenz zum Euro.
  • FUCHS-Devisen
  • Zahlen des 2. Quartals überzeugen

Der Yen wird wieder stärker

In Japan konnte nach dem BIP-Rückgang im 1. Quartal, im 2. Quartal wieder ein solides Wachstum verzeichnet werden. Der private Konsum stärkte die japanische Wirtschaft. Das schafft nun Raum für eine Straffung der Geldpolitik.
  • FUCHS-Devisen
  • Yen gegenüber Dollar runter, zum Euro stabil

Die unterschiedlichen Perspektiven der japanischen Währung

Auch wenn die revidierten Zahlen für das 1. Quartal auf etwas anderes hindeuten — Japans Wachstumstrend bleibt intakt. Doch eine gravierende Schwäche hält sich hartnäckig. Zu Dollar und Euro wird sich der Yen unterschiedlich entwickeln.
  • FUCHS-Devisen
  • Durchwachsener Tankan-Bericht der japanischen Notenbank

Der Yen zwischen Schwäche und Stärke

Die japanische Währung unterliegt insbesondere zum Dollar zwei gegensätzlichen Einflussfaktoren. Die Rolle als sicherer Hafen macht sie stark. Die heimische Wirtschaft schwächt sie. Das bestimmt das Kursband zum US-Dollar.
Zum Seitenanfang