Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Lebensversicherung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Dynamikvereinbarungen bei Lebensversicherungen gehören auf den Prüfstand

Alte Lebensversicherungsverträge im Vorteil

Dynamikvereinbarungen bei vermögensbildenden Lebensversicherungen sind eine gute Sache. Doch im Laufe der Zeit verlieren sie schnell ihren Nutzen. Dann sollten Sie handeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geld geht an soziale Einrichtungen

Großbritannien kassiert "schlafende Vermögen" früher ein

Lassen Sie ein (ererbtes) Wertpapierkonto oder eine Lebensversicherung in Großbritannien nicht zu lange ruhen. Melden Sie sich bei der Gesellschaft. Sonst könnte viel Geld verloren gehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Bundesfinanzhof beauftragt EuGH mit Klärung

Versicherungsprodukte: Neukreation künftig mehrwertsteuerfrei?

Versicherungsvertreter warten gespannt auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Dieser muss klären, ob die Kreation neuer Versicherungsprodukte durch freie Versicherungsvermittler mehrwertsteuerfrei ist.Der Bundesfinanzhof hat das EuGH mit der Klärung beauftragt.
  • FUCHS-Briefe
  • Handel mit gebrauchten Lebensversicherungen ist Umsatzsteuer frei

Handel mit Lebensversicherungen

Schicksalsfälle oder finanzielle Krisen können dazu führen, dass Menschen ihre Lebensversicherung kündigen. In diesem Markt offerieren auch Unternehmen, die sich auf den Kauf dieser ‚gebrauchten' Policen spezialisiert haben. Fragt sich nur, ob beim Handel mit diesen Verträgen auch die Umsatzsteuer fällig ist?
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Berücksichtigung der Verluste

Fondsgebundene LV: Vor 2005 gilt altes Recht

Für vor dem 1.1.2005 abgeschlossene Lebensversicherungen gilt das alte Recht weiter. Ungünstig ist das, wenn der Anleger vor 2005 eine fondsgebundene Lebensversicherungen abgeschlossen hat, sie dann ab 2005 kündigt und dabei einen Verlust macht. Dieser Verlust bringt steuerlich nichts und drückt die Einkommensteuer nicht. Erst ab 1.1.2005 geschlossene Neuverträge berechtigen nach der neuen Gesetzeslage zu einer Verlustberücksichtigung.

Urteil: BFH VIII R 25/16

  • FUCHS-Briefe
  • BFH klärt Voraussetzungen für vermögensverwaltende Lebensversicherung

Dispositionsbefugnis ist bei Kapitallebensversicherung entscheidend

Ein Unterschied, der Einkommensteuern auf einige Zehntausend Euro ausmachen kann, ist die Frage, ob Sie einen „stinknormale Lebensversicherung" oder eine vermögensverwaltende abgeschlossen haben. Der Bundesfinanzhof hat jetzt die Abgrenzung genau vorgenommen. Und den entscheidenden Unterschied erklärt.
  • FUCHS-Briefe

Lebensversicherung | Mutation zur Kostenfalle

Versicherungsnehmer einer fondsgebundenen Lebensversicherung sollte die eigenen Verträge einer gründlichen Prüfung der Renditeentwicklung unterziehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH spricht Urteil zu Kapitallebensversicherung

Wann der Einmalbeitrag steuerfrei ist

Kapitallebensversicherungen, die vor 2015 geschlossen wurden, sind unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei. Aber gilt das auch für später gezahlte Einmalbeiträge? Der BFH sprach jetzt ein Machtwort.
  • FUCHS-Briefe
  • Lebensversicherung rückabwickeln

Rückabwicklung ohne (Kosten)risiko

Mehrere BGH-Urteile ermöglichen es, ältere Lebensversicherungen rückabzuwickeln. Das kann sich durchaus lohnen. Vor Gericht entstehen allerdings finanzielle Prozessrisiken. Doch auch diese lassen sich ausschalten.
  • FUCHS-Briefe
  • Zwölf Jahre Laufzeit und 62 Jahre Mindestalter

Auszahlungen von Lebensversicherungen können steuerfrei sein

Auszahlungen von Lebensversicherungen sind nach dem Ablauf von zwölf Jahren Vertragslaufzeit steuerfrei. Bei Verträgen die nach 2012 abgeschlossen wurden, ist ein Auszahlungsalter von 62 Jahren und älter eine zusätzliche Bedingung.
  • FUCHS-Briefe
  • Einkommenssteuer der Rente

Gesetzliche geht vor

Bei der Berechnung der Einkommenssteuer der Rente wird zunächst allein die Gesetzliche Rentenversicherung voll berücksichtigt.
  • FUCHS-Briefe
  • Altverträge vor 2009

Steuern bei vorzeitiger Auflösung

Erträge aus Lebensversicherungen, die vor 2005 abgeschlossen wurden, sind regelmäßig steuerfrei. Aber keine Regel ohne Ausnahme. Und die sollten Sie kennen.
  • FUCHS-Briefe
  • Keine nachträglichen Korrekturen möglich

Steuerfreiheit nur für Altverträge

Sie verlieren die Steuerfreiheit für Erträge aus vor 2004 geschlossenen Lebensversicherungen, wenn der Vertrag nachträglich geändert wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien

Risikolebensversicherung nicht absetzbar

Beiträge zu einer Risikolebensversicherung wertet der Fiskus nicht als Werbungskosten. Dazu gibt es ein aktuelles Gerichtsurteil.
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative Anlagen

Gebrauchte LV 2.0

Der Markt für gebrauchte US-Lebensversicherungen soll wiederbelebt werden. Emissionshäuser versprechen höhere Transparenz und verlässliche Renditeprognosen.
  • FUCHS-Briefe
  • Fondspolicen

Lebensversicherungen: Optimierung ist angesagt

Steuerfreie Alt-Verträge aus den Jahren 2004 und früher bleiben ein wertvoller Baustein für eine Vermögensstrategie.  Wir erläutern, warum.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lebensversicherungen

Gesetzliche Renditekürzung

Am 11. Juli 2014 segnet der Bundesrat das „Gesetz zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte“ ab. Ein Grund, den eigenen Versicherungsbestand zu prüfen.
  • FUCHS-Briefe
  • Versicherungen

Verkauf wird steuerlich unattraktiv

Auszahlungen aus verkauften Lebensversicherungen sollen nicht mehr steuerfrei für den Erwerber sein. Das macht Zweitpolicen unattraktiv.
Zum Seitenanfang