Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Rentenversicherung
  • FUCHS-Briefe
  • Wie "ehrbar" ist der Staat?

Die versteckten Schulden steigen rasant

Sparschwein
Die versteckten Staatsschulden sind stark gestiegen. Copyright: Pexels
Die Auswirkungen des Coronavirus auf die deutschen Staatsfinanzen sind weit größer, als die angestiegene Staatsverschuldung vermuten lässt. Das zeigt die aktualisierte Generationenbilanz der Stiftung Marktwirtschaft.
  • FUCHS-Briefe
  • Warum hat Deutschland nicht längst einen Staatsfonds?

Corona im Kopf

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber. © Verlag FUCHSBRIEFE
Norwegen hat den größten, aber auch China hat einen sowie Katar, Kuwait, Saudi-Arabien, Singapur, Hongkong, Taiwan … Staatsfonds helfen in anderen Teilen der Welt, den Wohlstand der Bürger zu sichern. In Deutschland scheint man das aufgegeben zu haben. Wenn der Staat schon überall interveniert und Schulden auf Teufel kommt raus macht, warum sichert er die Rente nicht wenigstens durch einen Staatsfonds ab, fragt FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzierung aus Steuermitteln

Erst die kleine, später die große Rentenreform

Zwei Rentenreformen stehen in den nächsten Jahren an. Das ist die Zwischenbilanz aus den bisherigen Sondierungsgesprächen von CDU/CSU, FDP und Grünen. Die wichtigere könnte erst in der nächsten Legislaturperiode erfolgen.
  • FUCHS-Briefe
  • Prüfergebnisse werden weitergegeben

Rentenversicherung verzichtet auf Betriebsprüfung

Das Sozialgericht Baden-Württemberg hat entschieden: Die Rentenversicherung darf auch ohne eigene Betriebsprüfung Nachforderungen erheben und dafür die Ergebnisse anderer Behörden nutzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Private Rentenversicherung

Finanzplanung: Rente oder Kapital?

Entscheidungen - Symbolbild
Rente oder Kapital - das ist die Frage | © Getty
Die private Altersvorsorge stellt Rentner in spe vor die Wahl: Monatliche Rente oder Kapitalauszahlung?
  • FUCHS-Briefe
  • Scheinselbständige ermitteln

Personal: Unfall mit dem Auto-Trick

Die Betriebsprüfer sind Scheinselbständigen auf der Spur. Für die Sozialversicherung geht es um Mrd. Euro an entgangenen Einnahmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Weniger Beitragszahler – mehr Empfänger

Rentenpolitik: Verkehrte Debatte

Die Beiträge zur Rentenversicherung steigen auf absehbare Zeit. Die Rentendebatte wird dabei aber falsch aufgezäumt.
  • FUCHS-Briefe
  • Weniger netto vom brutto

Personal: Die Sozialabgaben steigen

Die Sozialabgaben steigen 2017. Beitragsanhebungen gibt es zunächst nur in der Pflege- und bei Krankenversicherungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Illusorische Vorschläge der IG Metall

Rentenversicherung: Teure Reform

Die IG Metall will die Beitragspflicht für alle in der Rentenversicherung. Sie wäre teuer und bringt nichts.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitsmarkt

Reform ohne Wirkung

Berge kreisten... Die Arbeitsmarktreformen sind weit entfernt vom großen Wurf.
  • FUCHS-Briefe
  • Kurzzeitbeschäftigung versicherungsfrei

70-Tage-Regel für Schüler beachten

Beschäftigen Sie in den Ferien Schüler, gibt es einige Regeln der Versicherung zu beachten.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuererhöhungen

Die fetten Jahre sind vorbei

Bundeshaushalt: Knackpunkt Sozialausgaben | © Getty
Die Zeit ohne Steuererhöhungen geht zu ende. Nach der Bundestagswahl wird zugelangt.
  • FUCHS-Briefe
  • Rentenversicherung

Anerkennungs-Falle bei Mini-Jobs

Die Rentenversicherung zapft verstärkt eine neue Einnahmequelle bei Firmen an. Betroffen sind vor allem Unternehmer, die Mini-Jobber auf 450-Euro-Basis beschäftigen.
  • FUCHS-Briefe
  • Bundesverfassungsgericht

Karlsruhes wichtigste Fälle

Über Mangel an Beschäftigung kann sich das Bundesverfassungsgericht nicht beklagen. Einige Verfahren 2016 sind für Unternehmen von großer Bedeutung.
  • FUCHS-Briefe
  • Haushaltspolitik

Leistungsausweitungen

Die Sozialkassen sprudeln über – aktuell debattierte Beitragssenkungen wird es aber nicht geben. Das betrifft sowohl die Arbeitslosenversicherung als auch die Rentenkasse.
  • FUCHS-Briefe
  • Erkrankte Mitarbeiter

Hilfe von der Rentenversicherung

Wie Sie Ihren langwierig erkrankten Mitarbeitern den Weg zurück ins Berufsleben erleichtern können, erfahren Sie bei den Experten der Deutschen Rentenversicherung.
  • FUCHS-Briefe
  • Rentenniveau

Langsam Richtung Grundsicherung

Spätestens die nächste Bundesregierung muss sich Gedanken für die Rente nach 2030 stellen
...sind nach wie vor gefragt | © Getty
Die Nettorenten – gemessen an den Einkommen – sinken. Die Beiträge steigen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Neuregelungen in Kraft

Eine Handvoll Neuerungen treffen Unternehmen auch 2015. Praktisch alle kosten Geld.
  • FUCHS-Briefe
  • Ruhestand

Langes Leben rentiert sich

Bei Rente mit Kapitalwahlrecht muss genau nachgerechnet werden
Prüfung der Rentenversicherung: Lebenslange Rente oder eine einmalige Kapitalzahlung? | © Getty
Entscheidungen bei Rentenversicherungen mit Kapitalwahlrecht sollten genauestens geprüft werden – denn Fehlentscheidungen können existenzielle Folgen haben.
Zum Seitenanfang