Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Schwellenländer
  • FUCHS-Devisen
  • Schwellenländer leiden unter US-Zinsanstieg

Geldabfluss aus den Schwellenländern

Die Schwellenländer müssen erhebliche Geldabflüsse hinnehmen. Schuld sind die Zinssteigerungen in den USA. Die jeweiligen Folgen sind von Land zu Land unterschiedlich. Und hängen von einigen Faktoren ab.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Konjunktur entwickelt sich weltweit positiv

Wirtschaftlich ein gutes neues Jahr voraus

Weltweit sehen die Wachstumsperspektiven positiv aus. Motoren wie China oder die USA laufen mit hoher Schlagzahl. Die Wirtschaftsbasis ist vor allem in der Eurozone kräftiger geworden.
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionen in Südafrika

Staatskrise für Südafrika absehbar

Proteste in Südafrika
Die Wut auf Präsident Jacob Zuma wächst. © Alet Pretorius/Gallo Images/Getty Images
Südafrika schlittert in eine Finanz-, Währungs- und Staatskrise. Fitch und S&P haben das Schwellenland von Investmentgrade auf Ramschstatus herabgestuft.
  • FUCHS-Briefe
  • Weltwirtschaft 2050

Deutschland bleibt Wirtschaftsmacht

Die Weltwirtschaft wächst weiter. Deutschland wird 2050 nur noch neuntgrößte Volkswirtschaft sein.
  • FUCHS-Devisen
  • Schwellenländer

IWF-Ausblick: Öl-Gewinner und Brexit-Verlierer

Zapfhahn, Ölpreise
Sinkender Ölpreis: Russland profitiert - unter anderem | © Getty
Der IWF hat seine Wachstumserwartungen revidiert. Der Brexit und die Rohstoffpreise sind der Anlass. In den Schwellenländern wirkt sich das unterschiedlich aus.
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets

Neueinschätzung

Die Schwellenländer bekommen schlechte Noten vom IWF. Warum sie dennoch attraktiv wirken.
  • FUCHS-Devisen
  • Verteilungspolitik

Der Aufstand der kleinen Leute

Das Aufkommen der Schwellenländer schafft Opfer in den Industrieländern. Diese rebellieren.
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets | Finanzierungen

Rauer Wind

Handschellen für Manager, Symbolbild
Alt-Anleihen: Handschellen für Fondsmanager? | © Getty |
Ein Hedgefonds kauft alte Pleite-Anleihen Perus ein und fordert deren Rückzahlung. Damit betritt das Fondsmanagement gefährliches Terrain.
  • FUCHS-Devisen
  • Kreditmärkte

Knappe Liquidität

Opec Logo
Verluste für die OPEC | © Getty
Die Liquidität auf den internationalen Märkten verknappt sich. Die Schwellenländer müssen an ihre Reserven.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Globalisierung

Gott regiert mit

Martina Silva, brasilianische Präsidentschaftskanditin 2014, ist bekennende Pfingstlerin aus der Assembleia de Deus
Martina Silva, brasilianische Präsidentschaftskanditin 2014, ist bekennende Pfingstlerin aus der Assembleia de Deus. | © Getty
Christliche Sekten haben einen großen Einfluss auf die politischen Eliten in vielen Schwellenländern. Und fordern die traditionellen Eliten heraus.
  • FUCHS-Briefe
  • Schwellenländer

Unternehmen am Auslandstropf

Kommt mit dem Ölpreisverfall wieder eine „Asienkrise“ wie 1997/98 in Sicht? Diesmal hängen vor allem die Unternehmen, nicht die Staaten, am Tropf des ausländischen Kapitals.
  • FUCHS-Devisen
  • Konjunktur | IWF

Wachsende Risiken

Der IWF gibt einen verhaltenen Ausblick für die Weltwirtschaft.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Sommergewitter sorgen für Abkühlung

In den aktuellen Aktienkursen steckt heiße Luft, die jetzt abgelassen wird. Doch nach einer kurzen Phase von Gewinnmitnahmen stehen die Zeichen wieder auf Aufwärtstrend.
Zum Seitenanfang