Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Stiftungsvermögen
  • FUCHS-Professional
  • HypoVereinsbank, Stiftungsmanagement 2018: Qualifikation

HVB verlangt viel und bietet zu wenig

Rote Ampel Bankentest
Die HypoVereinsbank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die HypoVereinsbank hat seit 20 Jahren Erfahrung in der Stiftungsbetreuung und ist in Deutschland auf diesem Feld eine „große Nummer". Sie setzt sich erkennbar mit den Ausschreibungsunterlagen auseinander. Doch an einigen Stellen bleiben Lücken.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktchecks

VermögensManagement-Fonds für Stiftungen

Für Stiftungen ist es besonders wichtig dauerhaft stabile Erträge zu erwirtschaften. Wir zeigen inwiefern VermögensManagement-Fonds, die Erwartungen von Stiftungen erfüllen.
  • FUCHS-Professional
  • Stiftungsvermögen

Der Zielkonflikt ist lösbar

Die Top Ten Vermögensverwalter für Stiftungen des aktuellen Markttests der Private Banking Prüfinstanz stehen fest. Ihnen gelang es trotz Nullzins mit einem auf Werterhalt ausgerichteten Depot ordentliche Erträge zur Erfüllung des Stiftungszwecks zu erwirtschaften.
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck in der Auswahlrunde Stiftungsvermögen 2017

Merck Finck Privatbankiers: Opulenter Anlagevorschlag für Stiftung

Grüne Ampel Bankentest
Qualifiziert: Merck Finck Privatbankiers AG
Die Privatbankiers von Merck Finck warten mit einem opulenten Anlagevorschlag auf. Der ist nicht ganz leicht zu lesen, hat aber ansonsten vor allem Stärken. Dabei ist eine Fortentwicklung der Bank zu erkennen.
  • FUCHS-Professional
  • Julius Bär & Co. AG | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Bank Julius Bär & Co. AG: Im Angebot fehlt Verständnis für die Stiftung

Rote Ampel Bankentest
Hat die Qualifikation nicht geschafft: Julius Bär
Der Vermögensverwalter Julius Bär mit Hauptsitz in der Schweiz liefert für die Thussi-Drexler-Stiftung einen ordentlichen Anlagevorschlag ab. Um ganz vorn mitspielen zu können, fehlt aber das gewisse Etwas.
  • FUCHS-Professional
  • Bank Gutmann | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Bank Gutmann: Da fehlt nicht viel

Rote Ampel Bankentest
Bank Gutmann: Nicht qualifiziert
Die Wiener Bank Gutmann hat seit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Beratung von Stiftungen bei der Vermögensanlage. Auch für die schwäbische Thussi-Drexler-Stiftung reicht sie ein Angebot ein.
  • FUCHS-Briefe
  • Zulassung wird schwieriger

Stiftungen: Mehr Kapital erforderlich

Die Aufsichtsbehörden legen die Latte für Stiftungsgründungen höher. Damit verfolgen sie ein bestimmtes Ziel.
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsmanager im Test

Wert und Ausschüttungen sichern

Elf Anbieter haben sich für die Endrunde des Stiftungsmanager-Tests von FUCHSBRIEFE qualifiziert.
  • Weberbank Aktiengesellschaft | Stiftungsvermögen 2016 - Qualifikationsrunde: Angebotsabgabe

Weberbank lässt manchen Wunsch offen

Die Weberbank empfiehlt der Stiftung in ihren hauseigenen Stiftungsfonds zu investieren. Einige Wünsche der Stiftung lässt sie damit offen.
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsrecht

Haftungsrisiken für Vorstände

Das Leiten einer Stiftung wird immer komplizierter
Stiftungsrecht: Bei Risikobewertung ist Hilfe gefragt. | © Getty
Die Beherschung von Haftungsrisiken steht im Mittelpunkt des diesjährigen Stiftungstages. Auf welche Haftungsfallen Sie achten müssen.
  • Stiftungsvermögen 2015

Gefestigter Eindruck

Stiftungsvermögen 2015: Im diesjährigen Qualitätstest festigte sich der Eindruck einer kleinen Spitzengruppe, die durch höchste Kundenorientierung, fachliche Brillanz, faires Pricing, ein starkes Serviceangebot und hohe Leistungskontinuität aus der Masse der Anbieter hervorsticht.
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsmanagement

Der Preis ist heiß

Das Anlagemanagement von Stiftungsvermögen ist eine anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe. Dennoch liegen die Honorarforderungen der Anlagemanager zum Teil weit auseinander.
  • Stiftungsvermögen 2014

Große Leistung für kleines Geld

Es gibt viele Vermögensmanager, die auch für „kleines Geld“ eine „große Leistung“ erbringen. Die Private Banking Prüfinstanz hat ihre Leistungen bewertet.
  • FUCHS-Briefe
  • Gemeinnütziges Vermögen

Nonprofit - Non-Professional?

Der Großteil der deutschen gemeinnützigen Stiftungsvermögen wird nicht professionell verwaltet.
  • Ranking: Die besten Manger

Stiftungsvermögen 2014

Der Großteil der deutschen gemeinnützigen Stiftungsvermögen wird nicht professionell verwaltet.
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn Stiftungen unter niedrigen Zinsen leiden

Zu wenig Ertrag

Stiftungen sind auf regelmäßige Zinserträge angewiesen - kein leichtes Unterfangen in Zeiten niedriger Zinsen. Das erschwert den Unterhalt und die Neugründung von Stiftungen.
  • Stiftungsvermögen 2013

Die besten 10 nach Preis und Leistung

Gesucht ist: Ein Vermögensmanager, der aus einem Stiftungsvermögen von 4 Mio. Euro 3% Ausschüttung pro Jahr erwirtschaftet, die Kosten für das Vermögensmanagement wieder hereinholt und die Inflation neutralisiert. Die Private Banking Prüfinstant (PBPI) kristallisiert aus 31 Vorschlägen "die besten Zehn nach Preis und Leistung" heraus. Der Report beschreibt die Leistungen im Einzelnen, nennt das Serviceangebot, und benennt auch die geforderten Gebühren. 
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsvermögen auf dem Prüfstand

Nachhaltig nachhaltig?

Stifter werden oftmals von einer noblen Motivation getragen. Diese können beispielsweise ökologischer oder sozialer Natur sein. Die nobelste Motivation nützt jedoch wenig, wenn die Stiftung zu wenig Rendite erwirtschaftet.
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr als nur eine konservative Strategie

Vorsicht bei der Vermögensanlage

Bei der Verwaltung von Stiftungsvermögen verfolgen die meisten Verwalter eine konservative Anlagestrategie. Schließlich soll die Stiftung ja lediglich das Kapital erhalten. Wer es jedoch dabei belässt, läuft Gefahr sich in die Nesseln zu setzen.
Zum Seitenanfang