Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Vermögensmanager
  • FUCHS-Professional
  • UBS (Luxemburg) S.A. | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Abgefertigt

Rote Ampel Rating
Nur Standard: Die Ampel schaltet auf Rot.
Kennen Sie den? Fragt ein Mann einen anderen, ob er zur Beratung zur UBS Luxemburg gehen soll ...
  • FUCHS-Professional
  • Spudy & Co. Family Office | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Chic und snobbish

Rote Ampel Rating
Die Qualifizierungsampel schaltet auf Rot.
Spudy & Co. sind ein Hamburger Family Office, bei dem Kunden auch vorsprechen dürfen, wenn sie nicht gleich mehrere Millionen anlegen wollen.
  • FUCHS-Professional
  • Semper Constantia | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Ein wenig mehr Engagement, bitte!

Rote Ampel Rating
Die Qualifizierungsampel schaltet auf Rot.
Die Semper Constantia Privatbank beginnt nach dem Eigentümerwechsel wieder von vorn. Manches hat da noch Potenzial.
  • FUCHS-Professional
  • Donner & Reuschel | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Mit Präzision und Einfühlungsvermögen

Grüne Ampel Rating
"Mehr als eine Bank": Donner & Reuschel schafft es in die nächste Runde.
Donner & Reuschel beraten den Kunden präzise und mit Einfühlungsvermögen - und geben zudem eindeutige Versprechen.
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Fürstlich beraten, fürstlich entlohnt

Grüne Ampel Rating
Die LGT hinterlässt einen soliden, verlässlichen Eindruck: Die Ampel steht auf Grün.
Die Bank des Fürstenhauses von Liechtenstein nimmt nicht nur das ganz große Geld. Dafür lässt sich die LGT sehr ordentlich entlohnen.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse (CSPB) | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Aller Anfang ist Sorgfalt

Grüne Ampel Rating
Die Credit Suisse überzeugt in der Erstberatung und erhält die grüne Ampel.
Kunde mit 500.000 Euro Geldanlage für seinen Sohn sucht einen (neuen) Vermögensberater. Und fasst dabei auch die Credit Suisse in Zürich ins Auge.
  • FUCHS-Professional
  • DekaBank Luxemburg | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Sparkasse erstklassig

Grüne Ampel Rating
Die DekaBank überzeugt mit Professionalität und schafft es in die nächste Runde.

Das Zentralinstitut der Sparkassen, die DekaBank, hat für die Privatkundenberatung eine Tochter in Luxemburg. Und die verspricht "Anlagelösungen mit individueller Ausstattung".

  • Bankhaus Carl Spängler | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Sicherheit geht vor beim Bankhaus Spängler

Das Bankhaus Carl Spängler in Salzburg gehört zu den Traditionshäusern Österreichs. Es will auch "Kunden mit besonderen Erwartungen an die Beratung" zufrieden stellen.
  • FUCHS-Professional
  • Berenberg | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Wo bleibt der Respekt für den Kunden?

Rote Ampel Rating
Bei Berenberg schaltet die Qualifikationsampel in letzter Minute auf Rot.
Berenberg gibt ein starkes Versprechen: "Verantwortungsvolles Handeln heißt, dem Kunden Respekt entgegen zu bringen." Das weckt Erwartungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Vermögensmanagertest TOPs 2016 live

Der Potenzialkunde

Ab Mittwoch (17.6.) lassen sich die Qualitätsbewertungen von Vermögensberatern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein live verfolgen. Wo gibt es (noch) qualitätvolle Beratung auch für Kunden, die erst mal weniger als 1 Mio. Euro anlegen wollen?
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsmanagement

Der Preis ist heiß

Das Anlagemanagement von Stiftungsvermögen ist eine anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe. Dennoch liegen die Honorarforderungen der Anlagemanager zum Teil weit auseinander.
  • FUCHS-Briefe
  • Private Banking

35 sind empfehlenswert

Riklef von Schüssler, Geschäftsführer von Feri Trust, nimmt den Award für die Nr. 1 der Ewigen Bestenliste aus der Hand von Dr. Jörg Richter, Institut Dr. Richter
Riklef von Schüssler, Geschäftsführer von Feri Trust, nimmt den Award für die Nr. 1 der Ewigen Bestenliste aus der Hand von Dr. Jörg Richter, Institut Dr. Richter | IQF, entgegen. | © Stefanie Loos, Fotokombinat
Montag Abend fand in Berlin der 11. Private Banking Gipfel der Private Banking Prüfinstanz, Verlag Fuchsbriefe und Institut Dr. Richter | IQF, statt. Dort wurden die Ergebnisse des zwölften Markttests der PBPI vorgestellt. Gute Nachricht: 35 Institute beraten mit guter und sehr guter Qualität.
  • FUCHS-Briefe
  • Private Banking

Qualitätsaufschwung

Die Private-Banking-Branche stellt sich neuen Herausforderungen. Das ist zum Vorteil der Kunden.
  • FUCHS-Briefe
  • Depot

Prämien für den Wechsel

Die Banken locken Kunden derzeit mit attraktiven Wechselangeboten. Doch gerade bei Einmalangeboten lauern häufig Tücken.
  • FUCHS-Briefe
  • Geldanlage

Versteckte Zusatzkosten finden

Ein aktuelles Urteil bringt neuen Zündstoff in die Diskussion um die Provisionen für Banken.
  • Vermögensmanagement im FUCHSBRIEFE Test

Wie wir werten

In diesem Abschnitt stellen wir vor, auf welchen Grundlagen unsere Bewertungen basieren, wie die Rankings zustande kommen und was unser Rating aussagt. Unsere Vorgehensweise praktizieren wir seit TOPs 2004.
  • FUCHS-Briefe
  • Gemeinnütziges Vermögen

Nonprofit - Non-Professional?

Der Großteil der deutschen gemeinnützigen Stiftungsvermögen wird nicht professionell verwaltet.
  • Tops 2014

Europaliga der Vermögensmanager

Seit zehn Jahren testen FUCHSBRIEFE im Rahmen der Private Banking Prüfinstanz Vermögensverwalter und Banken auf die Qualität ihrer Beratung. Lesen Sie, wen die Redaktion unter 100 getesteten Anbietern warum empfiehlt.
  • Europaliga der Vermögensmanager 2014

Vermögensmanager im Test

Der neuste FUCHS-Report TOPs benennt die "Europaliga der Vermögensmanager" 2014 mit zahlreichen Verhaltenstipps für Kunden, einem ausführlichen Länderblick, einem Rückblick auf zehn Jahre Entwicklung im Private Banking, einem Qualitätsvergleich unter den deutschsprachigen Ländern: Wo ist das Beratungsniveau am höchsten, wo hat es sich positiv entwickelt und mit der Ewigen Bestenliste, die zeigt, welche Institute ihre Kunden langfristig auf höchstem Niveau betreuen.
  • FUCHS-Briefe
  • Die richtige Geldanlage für den Ruhstand finden

Nicht in falsche Hände geben

Verkauft ein Unternehmer am Ende seines Arbeitslebens seine Firma, sitzt er plötzlich auf einem großen Berg Geld. Dieses Geld muss dann aber auch noch eine ganze Weile reichen und soll im besten fall auch den Nachkommen zur Verfügung stehen. Bei der Anlageberatung fürs Alter gibt es daher einiges zu beachten.
Zum Seitenanfang