Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Verpackungen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Packungsgröße und Füllmenge beachten

Mogelpackungen im Online-Handel verboten

Mogelpackungen sind auch im Online-Handel verboten. Auch für diesen Vertriebsweg gilt das Mess- und Eichgesetz. Das hat der Bundesgerichtshof feststellt. In seinem Urteil haben die Richter auch geklärt, wo die Grenze bei der Verpackungsgröße liegt.
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Best Practice in Unternehmen (12)

Intelligente Intralogistik-Lösungen von der LogiMat

Die Logistikmesse LogiMat 2024 (Stuttgart) war erneut höchst interessant. 1.500 Aussteller aus 40 Ländern haben Lager- und Logistiklösungen präsentiert. Das zog über 67.000 Besucher an, jeder dritte kam aus dem Ausland. Herausragende Logistik-Lösungen wurden auf der Messe prämiert. FUCHSBRIEFE stellen Ihnen einige Preisträger vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen sollten Verpackungspflichten ernst nehmen

Fehlende Pfand-Kennzeichnung wird teuer

Ein Verstoß gegen die Pfand- oder Verpackungspflicht wird schnell teuer. Das musste jetzt ein Onlineshop für Getränke erfahren. Der musste ein hohes Bußgeld berappen, weil Angaben bei der Registrierungspflicht fehlten. Das sollte auch anderen Unternehmen als Warnung dienen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Welche Produkte und Unternehmen sind nachhaltig?

Nachhaltigkeit mit "Enkelfähig-Score" ermittelt

Die Finanzholding Haniel gibt Unternehmen ein Werkzeug in die Hand, mit dem sie die Nachhaltigkeit messen können. Der "Enkelfähig-Score" zeigt eine Nachhaltigkeitsbewertung anhand von fünf Kriterien an. FUCHSBRIEFE haben sich das Bewertungssystem angesehen und haben darüber hinaus eine Veranstaltungsempfehlung für Sie.
  • FUCHS-Briefe
  • Verpackungsaufkommen hat seinen Höhepunkt überschritten

Neue Verpackungsregeln sind Chance für Maschinenbauer

Bild einer Maschine, die umweltfreundliche Kartons herstellt
Bild einer Maschine, die umweltfreundliche Kartons herstellt. © KI-generiertes Bild, erstellt mit Adobe Firefly
Der Maschinenbau blickt auf ein schlechtes Jahr 2023 zurück. Allerdings gibt es Nischen, die positiv herausstechen. Dazu gehört der Bereich Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinenbau. Sie haben in der EU eine "Verbündete", die für gute Geschäfte sorgen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Best Practice in Unternehmen (9)

XXXLutz testet nachhaltige Möbelverpackungen

Drohnen-Foto vom XXXLutz-Markt in Schweinfurt
Drohnen-Foto vom XXXLutz-Markt in Schweinfurt. © XXXLutz
Der Möbelgigant XXXLutz sagt zu Unmengen an Schaumstoff-Verpackungen adé! Das Unternehmen testet stattdessen biobasierte und vollständig recycelbare Zellulosefabrikate aus Holz. FUCHSBRIEFE zeigen, was der Möbelprofi damit erreicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Vom Trend zur Pflicht

Nachhaltige Verpackungs-Lösungen für Unternehmen

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas
© Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Der Gesetzgeber stellt immer höhere Öko-Anforderungen an Verpackungen. FUCHSBRIEFE zeigen Ihnen, welche Anbieter Unternehmen bei dem wichtiger werdenden Thema Abhilfe verschaffen.
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Best Practice in Unternehmen (5)

Eine klimaneutrale IT aufbauen

Symbolbild Nachhaltigkeit im Unternehmen
Nachhaltigkeit im Unternehmen. © troyanphoto / stock.adobe.com
Viele Unternehmen verbrauchen erhebliche Ressourcen mit ihrer IT-Architektur. Jetzt geht eine Behörde voran und wird eine klimaneutrale IT aufbauen. Der Plan dafür hat jetzt sogar eine Auszeichnung gewonnen. FUCHSBRIEFE haben sich den Weg zu einer klimaneutralen IT als ein Beispiel für Best Practice im Unternehmen angesehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutscher Verpackungspreis

Die innovativsten Lösungen

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas
Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas. © Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Im September werden 34 Lösungen offiziell auf der Bühne gewürdigt - FUCHSBRIEFE sagen Ihnen hier, welche Lösungen mit dem Deutschen Verpackungspreis 2023 bedacht werden und stellen Ihnen 5 Innovationen vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Bioökonomische Innovation

Essbare Lebensmittelfolie entwickelt

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas
Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas. © Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Fünf Studentinnen der Uni Hohenheim haben eine neue Verpackung erfunden. Die essbare Lebensmittelfolie, die sie unter anderem aus Eierschalen herstellen, löst sich in heißem Wasser auf. Diese Bio-Verpackung hat nun sogar einen Preis gewonnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Rückblick auf Messe interpack

"Ausgezeichnete" Verpackungen

Eingangshalle Messe Düsseldorf
Eingangshalle Messe Düsseldorf © Messe Düsseldorf GmbH
Auf der Messe interpack in Düsseldorf wurden jede Menge Preise vergeben. FUCHSBRIEFE stellen ihnen vier innovative Verpackungslösungen vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Leer in die EU und voll wieder raus

Vereinfachtes Zollverfahren bei Verpackungen

Symbolbild LKW und EU
EU und LKW. © assetseller / stock.adobe.com
Viele Unternehmen beziehen Verpackungen von günstigen Anbietern außerhalb der EU, befüllen diese dann hierzulande mit ihrem Produkt und führen es dann wieder aus. Für solche Unternehmen gibt es nun ein vereinfachtes Zollverfahren.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen müssen bei Inhaltsangabe die Stückzahl mit angeben

Bundesverwaltungsgericht dehnt Kennzeichnungspflicht aus

Various 3D grocery products isolated on white
Various 3D grocery products isolated on white © viperagp / stock.adobe.com
Dem Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) genügt die bisherige Praxis zur Kennzeichnung von Verpackungsinhalten nicht mehr. Das Gericht in Leipzig hat eine weitere bürokratische Regel bei der Warenauszeichnung verkündet und das am Beispiel von Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten durchdekliniert. Etliche Unternehmen müssen sich jetzt umstellen.
  • FUCHS-Briefe
  • Roboter für Mittelständler

Automatisierung mit Roboter-Baukastensystem

Industrieroboter der Igus GmbH
Industrieroboter der Igus GmbH. © Igus GmbH
Ein Kölner Unternehmen bietet Roboterlösungen in Form eines Baukastensystems an. Dabei können verschiedene Robotergrundtypen mit unterschiedlichen Greifern und weiterem Zubehör kombiniert werden. Weil die Bauteile aus Kunststoff gefertigt sind, können sie günstiger hergestellt werden als herkömmliche Roboter.
  • FUCHS-Briefe
  • Klimaschutz und Ökologie im Online-Handel mitdenken

Best Practice: Nachhaltigkeit im Online-Shop in fünf Schritten

Symbolbild Nachhaltigkeit. Zur Pyramide getürmte Würfel mit Symbolen zu Recycling, Erneuerbaren Energien & Co.
Symbolbild Nachhaltigkeit. Zur Pyramide getürmte Würfel mit Symbolen zu Recycling, Erneuerbaren Energien & Co. © Pcess609 / Stock.adobe.com
Nachhaltigkeit wird für eine wachsende Zahl von Kunden wichtig und beeinflusst die Kaufentscheidung. Online-Shops sollten das berücksichtigen und ihren Kunden bei der Suche und Auswahl der richtigen Öko-Produkte behilflich sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Verpackungspflicht ernst nehmen

CLAIR entlarvt Recycling-Trittbrettfahrer

Recycling
Recycling © Miha Creative / stock.adobe.com
Weil sich viele Unternehmen „erfolgreich“ davor drücken, für das Recycling ihrer Verpackungen zu bezahlen, musste eine digitale Überwachung her. Die neue Analyseplattform CLAIR sorgt nun auch dafür, dass viel mehr Bußgelder bei Verstößen verhängt werden können.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Abgabe in Deutschland, neue Richtlinie der EU

Verpackung: Papier statt Kunststoff

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas
Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas © Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Auf Kunststoff-Verpackungen kommen neue Abgaben und neue Regulierungen zu. Zum einen sollen damit die Kosten für die Beseitigung bezahlt werden. Die EU will außerdem die Recyclingquoten beim Kunststoff erhöhen. Beides wird Plastikverpackungen teurer machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kunden müssen Wahlmöglichkeit erhalten

Mehrwegpflicht bei Lebensmitteln ab 2023

Abgepackte Lebensmittel in einem Kühlschrank
Abgepackte Lebensmittel in einem Kühlschrank. © Vonkara1 / Getty Images / iStock
Im Lebensmittelhandel geht es den Einwegverpackungen an den Kragen. Ab 2023 müssen Betriebe alternativ auch eine Mehrweglösung anbieten. FUCHSBRIEFE nennen weitere Anforderungen der neuen Vorgabe.
  • FUCHS-Briefe
  • Prämierte Verpackungen aus Recycling- und Frischfasern

Kluge Karton-Innovationen

Übereinandergestapelte Kartons in einer Lagerhalle
Übereinandergestapelte Kartons in einer Lagerhalle. © rost9 / stock.adobe.com
Verpackungen aus Recycling- und Frischfasern werden ständig weiterentwickelt. Es zählen nicht nur Kostenersparnis, sondern Innovationsgrad und Nachhaltigkeitsgesichtspunkte.
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Ausnahmen mehr

Neue Mindeststandards im Recycling

Recycling
Recycling © Photographee.eu / stock.adobe.com
Wann ist eine Verpackung recyclingfähig und wann nicht? Und welche Rolle spielen Reste wie Bitumen an Eimern? Dafür gibt es jetzt neue Regelungen zu beachten.
Zum Seitenanfang