Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
ZEW-Index
  • FUCHS-Briefe
  • Institute signalisieren etwas Optimismus

Mehr Hoffnungszeichen am konjunkturellen Horizont

Die Prognosen zum Wirtschaftswachstum in 2020 bleiben verhalten. Es gibt zahlreiche Abwärtsrisiken. Umso erfreulicher sind die jüngtsne Daten und Fakten, die Anlässe für begründeten, leichten Optimismus liefern. Wir haben sie für einen positiven Wocheneinstieg recherchiert.
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 17.04.2019

Zügiger Gipfelsturm

Der DAX befindet sich auf einem 6-Monatshoch, der Dow Jones schielt gar in Richtung Allzeithoch. Die Blicke sind momentan nach oben gerichtet - und merken womöglich nicht, dass der Boden unter ihren Füßen immer rutschiger wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 17.9.2018

Die Konjunktur hält stand

Auch wenn die konjunkturellen Signale deutlich gemischter ausfallen als noch vor einem Jahr, kommen nach wie vor viele ermutigende Daten und Stimmungsbilder aus der Wirtschaft herein.
  • FUCHS-Briefe
  • Neuregelung Erbschaftsteuer

Erbschaft kostet Millionen mehr

Die neue Erbschaftsteuer hat sich für ein Familienunternehmen drastisch erhöht.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Korrektur-Kurs 11.000

Der DAX korrigiert. Eine Trendwende ist das noch nicht.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Fragile Stabilisierung

Nach einem Taucher unter 9.000 Punkte hat sich der DAX wieder etwas erholt. Dennoch möchte sich bisher kein Marktteilnehmer aus dem Fenster lehnen.
Zum Seitenanfang