Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Zinspolitik
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 30.9.2019

Dienstleistungen und Konsum stabilisieren die Konjunktur

Während derzeit aus der Industrie kaum positive Nachrichten kommen, sieht das beim Bau , Dienstleistungen und Konsum anders aus. Das bestätigte sich auch in der letzten Woche wieder. Und nicht nur für Deutschland.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Meinung der Anderen im Januar 2018

Was steckt drin in den Devisenkursen

Euro-Dollar-Paritäten sorgen für Dissens
Die Dollar-Euro-Parität sorgt wieder einmal für Dissens unter den Instituten.
Bei der Beurteilung des künftigen Kurses EUR|Dollar gibt es einen deutlichen Dissens unter den professionellen Auguren. Die Einschätzung der Zinsen ist dafür ausnahmsweise mal nicht verantwortlich.
  • FUCHS-Briefe
  • Zinsen wieder im Sinkflug

Auf der Rutschbahn

Die Zinsen sind wieder im Sinkflug und spiegeln nicht das konjunkturelle Bild wieder. Unternehmen profitieren von den Niedrigzinsen und die Banken rechnen mit weiterhin hoher Nachfrage nach Fremdfinanzierungen.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro mit Kurs-Potenzial

Der Aufschwung in der Eurozone geht weiter

Die Eurozone wartet mit immer besseren konjunkturellen Daten auf. Neben Deutschland haben vor allem Spanien und Italien zum guten Ergebnis beigetragen. Ein Sektor erweist sich erneut als Zugpferd.
  • FUCHS-Briefe
  • Haushalt und Steuerpolitik

Das Projekt schwarze Null wird beerdigt

Stempel Abgeltungsteuer
Bleibt nun voraussichtlich doch erhalten: die Abgeltungsteuer
Der Wechsel Wolfgang Schäubles aus dem Bundesfinanzministerium auf den Posten des Parlamentspräsidenten hat auch Folgen für die künftige Steuer- und Haushaltspolitik.
  • FUCHS-Devisen
  • Blick auf die Leitwährungen

USA: Yellen bleibt in der Zinspolitik vorsichtig

Die Chefin der US-Notenbank Fed, Janet Yellen, hat sich wieder sehr vorsichtig zu Zinspolitik geäußert. Dennoch lässt sich die Perspektive voraussagen.
  • FUCHS-Briefe
  • Italien vor dem Referendum

Zinslast bleibt tragbar

Egal, wie das Verfassungsreferendum ausgeht: Italien kann seine Zinslast tragen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensfinanzierung

Zinsboden erreicht

Die Märkte spekulieren darüber. ob die EZB ihr Anleihenkaufprogramm auslaufen lässt - und ob das auf eine Trendwende am Zinsmarkt hinausläuft.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen

Prognosen-Sommerpause

Über den Sommer kamen nur wenige Prognosen von den Banken. Doch die zeigen ein divergierendes Meinungsbild.
  • FUCHS-Briefe
  • Geldpolitik | Börsen

Das Crash-Dilemma der Fed

Yellens Kurs ist risikoreich
Janet Yellen, Präsidentin der Fed, steuert auf einen dunklen Abgrund zu. | © Getty
Die USA könnten eine Schuldenkrise 2.0 entfachen. Mit etwas Unglück schon bald. Das Potenzial dafür haben sie längst aufgebaut.
  • FUCHS-Devisen
  • US-Notenbank

Fragwürdige Politik

Die Geldpolitik der US-Fed erinnert an Geschäftspraktiken im Rotlicht – Milieu.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Die Luft wird dünner

Die Party an den Märkten läuft, doch die Luft für weitere Kurssteigerungen wird dünner. Diverse Notenbanken weltweit steigen in die Niedrigzinspolitik ein, Währungsabwertungen zeichnen sich ab.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien | Finanzierung

Hypothekenzinsen ausgereizt

Die Hypothekenzinsen haben nicht mehr viel Luft nach unten, doch eine Zinserhöhung scheint bis 2016 ausgeschlossen.
  • FUCHS-Devisen
  • Indonesien | NZD

Ruhe bewahren

Die Verantwortlichen für Indonesiens Wirtschaftspolitik stehen vor schwierigen Aufgaben.
Zum Seitenanfang