Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1080
Im Fokus: Private Equity

Boom bei außerbörslichen Beteiligungen

Im Fokus: Private Equity. Copyright: Pexels
Rendite sammeln Anleger nicht nur an der Börse ein. Es gibt sie auch bei außerbörslichen Unternehmensbeteiligungen, sogenannten Private Equity. Dort passiert gerade so einiges - FUCHS-Kapital schaut genauer hin.

Die anhaltenden Geldflut von Notenbanken und Regierungen beschert den Aktienbörsen seit Jahren einen Boom. Anleger müssen Zinsen weiterhin mit der Lupe suchen, wer Rendite erzielen möchte, kommt am Aktienmarkt nicht vorbei. 

Boom bei Private Equity

Noch besser läuft aber das Geschäft bei Private Equity Firmen. Im ersten Halbjahr 2021 haben Private-Equity-Investoren in Europa seit Beginn der Statistik 1980 mehr als je zuvor investiert. Laut Daten des Analysehauses Refinitiv stieg das Volumen der angekündigten Deals von 59,1 Mrd. US-Dollar im ersten Halbjahr 2020 auf nunmehr 155,8 Mrd. US-Dollar. Die Anzahl der Transaktionen zog von 991 auf 1.585 an. 

Auch weltweit läuft es für die Branche. Fast 6.300 Transaktionen im Gegenwert von rund 513 Mrd. US-Dollar stehen wurden international von Januar bis Juni abgewickelt. Dies war seit 1980 ebenfalls der stärkste Halbjahresergebnis.

Beteiligung über entsprechende Aktien

Für immer mehr professionelle Investoren ist Private Equity inzwischen keine Nische mehr, sondern fester Bestandteil des Portfolios. Private Anleger können mit dem Kauf der entsprechenden Aktien vom Boom in der Branche profitieren.

Fazit: Am 23.09 analysieren wir für Sie spannende Aktien aus dem Bereich Private Equity.

Hinweis: Am 15. Oktober erscheint das Jahrbuch "Anlagechancen 2022". Auch das Thema Private Equity wird darin in einem Beitrag umfassend für Privatanleger besprochen.

Hier FUCHS KAPITALANLAGEN abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Ferrari fährt an die Spitze

Rote Klassiker ziehen viel Geld an

Nahansicht einer Ferrari-Karosserie mit signifikantem Pferde-Logo. Copyright: Pexels
Die Werte für klassische Fahrzeuge werden wieder steigen. Sie bekommen Schub von zwei Antrieben: der Inflation und den immer häufiger greifenden Strafzinsen. Ferrari ist nun gerade auf die Pole-Position vorgefahren.
  • Fuchs plus
  • Bank Winter, TOPS 2022, Beratungsgespräch, Qualifikationsrunde

Keine Schwalbe macht auch keinen Sommer

Wie schlägt sich die Bank Winter im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Eine selbständige Privatbank mit fast 130 Jahren Tradition erweckt grundsätzlich Zuversicht beim Kunden. Viele Krisenphasen überstanden – das ist per se ein Qualitätsausweis. Doch das Vertrauen in die Bank Winter wird schnell erschüttert.
  • Fuchs plus
  • Gericht erweitert Pflichtinformationen

Massenentlassungen: Aus Soll wird Muss

Eine Büroangestellte packt ihre Sachen in eine Kiste. Symbol für Kündigung. Copyright: Pexels
Die Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung kann von der Vollständigkeit der Massenentlassungsanzeige (notwendig bei fünf Entlassungen in einem Monat) gegenüber dem Arbeitsamt abhängen. Ein Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts (LAG) sorgt jetzt für Irritationen bei dem eingespielten Verfahren.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Elektroniklösungen für Zukunftsmärkte

Katek SE wächst und diversifiziert klug

Firmenchef Rainer Koppitz ist von den Zukunftsaussichten von Katek überzeugt. Darum greift er zu und kauft Aktien. Das könnte ein kluger Griff sein, denn Katek wächst stark und diversifiziert gerade sein Geschäft in eine weitere ausichtsreiche Nische.
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Warburg – D – Fonds Small&MidCaps Deutschland R

Renditestarke deutsche Nebenwerte im Blick

Nebenwerte haben systematische Rendite-Vorteile gegenüber den Blue Chips. Anleger, die solche Aktien gezielt einsammeln, verbessern ihre Performance vielfach deutlich, weil sie den Small- und MidCap-Faktor in Gewinn ummünzen. Wem das zu viel Aufwand ist, der kann die Arbeit auch einem guten Fonds überlassen.
  • Fuchs plus
  • Jungheinrich-Führung kauft ein

Jungheinrich will mit Digitalisierung neue Werte schöpfen

Die aktuellen Engpässe in der globalen Logistik werden das Geschäft von Jungheinrich absehbar beflügeln. Einerseits werden zusätzliche Kapazitäten aufgebaut. Andererseits wird das Unternehmen mit der Digitalisierung neue Werte schöpfen. Der Einstiegszeitpunkt ist günstig.
Zum Seitenanfang