Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1291
SES Global S.A.

Global führender Satelliten-Betreiber

Mit seinen Satelliten erreicht SES Global fast die gesamte Weltbevölkerung. Die Satellitenkommunikationslösungen sind gefragter denn je. Das spiegelt sich auch in den Unternehmenszahlen wider.

Valueorientierte Anleger kommen an SES Global nicht vorbei. SES ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber und der erste, der ein differenziertes und skalierbares GEO-MEO-Angebot bereithält. Mit einer Flotte von mehr als 50 geostationären Satelliten (GEO) und 12 Satelliten in der mittleren Erdumlaufbahn (MEO) erreicht das Unternehmen rund 99% der Weltbevölkerung.

SES bietet Satellitenkommunikationslösungen im Bereich DTH-Rundfunk und HDTV-Plattformen an. Darüber hinaus offeriert das Unternehmen Telekommunikationsdienste, Instant-Netzwerk-Kommunikation sowie Breitband-Services. Das SES-Portfolio umfasst das ASTRA-Satellitensystem für Direct-to-Home (DTH) Fernsehübertragungen in Europa und O3b Networks, einen global verwalteten Datenkommunikationsdienstleister. Kunden des Luxemburger Unternehmens sind Rundfunk- und Fernsehgesellschaften, Content- und Internetdienstleister, Telekommunikationsunternehmen oder Regierungsorganisationen.

Prognosen für die kommende Zeit sind gut

Der Satelliten-Betreiber ist mit soliden Zahlen ins neue Jahr gestartet. Zwar waren Umsatz, Ergebnis und Margen im ersten Quartal rückläufig. Doch wichtige Weichenstellungen für künftiges Wachstum hat Unternehmenschef Steve Collar im ersten Jahresviertel auf den Weg gebracht. So ist die TV-Reichweite des Unternehmens während der vergangenen zwölf Monate messbar gestiegen. Grund: SES konzentriert sich im Video- und TV-Geschäft nun auf die Erschließung wachstumsstarker Regionen in Asien, Afrika und im Mittleren Osten. Rund 350 Mio. Fernsehhaushalte werden inzwischen von SES erreicht (+8% ggü. Vj.). Der europäische Satellitenbetreiber erreicht damit erstmals mehr als eine Milliarde Zuschauer weltweit.

Die Aktie ist für Value-Anleger interessant. Aktuell notiert der Kurs Nahe des Buchwertes (KBV: 1,18) bei einer stattlichen Dividendenrendite von mehr als fünf Prozent. Von ihrem Anfang 2015 erreichten Höchstkurs um 35 Euro ist die Aktie der SES Group noch meilenweit entfernt, sie hat also noch Potenzial. Im Kursverlauf der Aktie zeichnet sich der Turnaround langsam ab. Langfristig orientierte Anleger bauen eine erste Position auf.

ka

i

Kennzahlen

Kursentwicklung

Umsatz (2017):* 2,04 Mrd.

 

Gewinn je Aktie (2017)*: 1,21

Marktkapitalisierung*: 5,55 Mrd.

KGV (2019e): 19,3

Div.-Rendite: 5,13%

* in EUR

 

Empfehlung: kaufen, um 13 Euro nachkaufen

Kursziel: 21 EUR, Stop-Loss unter 10,50 EUR

Kurschance: 34% | Verlustrisiko: 32%

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • HypoVereinsbank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

HypoVereinsbank: Viele Fragen, doch wenige Antworten

Wie schlägt sich die HypoVereinsbank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Lange Tradition, schon viele Umbruchsituationen mitgemacht, den Kunden sauber abgeklopft – und doch reicht es nicht zur Qualifikation für die Endrunde bei der HVB. Das Haus ist einfach nicht bereit, die "letzte Meile" für den Kunden zu gehen.
  • Fuchs plus
  • Gericht erweitert Pflichtinformationen

Massenentlassungen: Aus Soll wird Muss

Eine Büroangestellte packt ihre Sachen in eine Kiste. Symbol für Kündigung. Copyright: Pexels
Die Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung kann von der Vollständigkeit der Massenentlassungsanzeige (notwendig bei fünf Entlassungen in einem Monat) gegenüber dem Arbeitsamt abhängen. Ein Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts (LAG) sorgt jetzt für Irritationen bei dem eingespielten Verfahren.
  • Fuchs plus
  • „Ich habe keine Ahnung und mich hat auch niemand gefragt“

Probleme bei der Umsetzung nachhaltiger Anlagestrategien

Pflanzen formen ein Fragezeichen auf einer einsamen Insel. Copyright: Pixabay
Nachhaltigkeit in der Geldanlage ist ein großer Trend. Viele Anleger wollen auf den Zug aufspringen, stoßen dabei aber auf hohe Hürden. Das sind zum Teil ganz banale Gründe. Vor allem in der Finanzberatung ist noch erheblich Luft nach oben.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • ODDO BHF Aktiengesellschaft, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

ODDO BHF: Professionell aber nicht individuell

Wie schlägt sich ODDO BHF im aktuellen Markttest der Prüfinstanz? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die ODDO BHF Aktiengesellschaft ist einer der großen europäischen Player in der Finanzwelt. Durch taktische Übernahmen wächst die ODDO Gruppe stetig weiter. Kann ein so großes und starkes Institut einem beunruhigten Kunden die Sicherheit geben, die er sich wünscht?
  • Fuchs plus
  • Pan American Silver Corp.

Ertragreiche Mine vor Wieder-Eröffnung

Eine Mine aus der Vogelperspektive. Copyright: Pexels
Pan American ist einer der größten Silber-Explorer der Welt. Nun deutet sich an, dass eine ihrer größten und effizientesten Minen bald wieder eröffnet werden könnte. Das dürfte das Ergebnis und die Aktie noch beflügeln.
  • Fuchs plus
  • HypoVereinsbank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

HypoVereinsbank: Viele Fragen, doch wenige Antworten

Wie schlägt sich die HypoVereinsbank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Lange Tradition, schon viele Umbruchsituationen mitgemacht, den Kunden sauber abgeklopft – und doch reicht es nicht zur Qualifikation für die Endrunde bei der HVB. Das Haus ist einfach nicht bereit, die "letzte Meile" für den Kunden zu gehen.
Zum Seitenanfang