Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
2018
Immobilienunternehmen mit Fokus auf Einzelhandel

Mercialys kauft 33 Fachmarktzentren

© lensw0rld / Stock.adobe.com
Anleger, die von der Konsumlust der Franzosen profitieren möchten, schauen sich die Aktien von Mercialys näher an. Das Immobilienunternehmen hat sich auf Objekte im Einzelhandel spezialisiert. Auch für einkommensorientierte Anleger ist die Aktie interessant.

Mercialys ist eines der führenden Immobilienunternehmen in Frankreich sowie in Europa. Das als REIT (Real-Estate-Investment-Trust) organisierte Unternehmen fokussiert insbesondere auf die Aufwertung und Umgestaltung von Einzelhandelsimmobilien. Das breit diversifizierte Immobilienportfolio des Konzerns umfasst per Ende Juni 2023 Objekte mit einer Gesamtfläche (Einzelhandel) von 844.000 m² an 53 Standorten (Frankreich sowie französische Überseegebieten). Es hat einen Wert von rund 3,0 Milliarden Euro. Mercialys erwirtschaftet aus insgesamt 2.054 Mietverträgen eine jährliche Gesamtmiete von rund 173 Mio. Euro. 

Interessante Immobilien-Übernahme

Nun erweitert der Immobilienentwickler sein Portfolio durch eine strategische Übernahme. Mitte September gab das Unternehmen den Kauf der Investmentgesellschaft Imocom Partners bekannt. Imocom verwaltet den OPPCI-Fonds ImocomPark, einen geschlossenen Immobilienfonds. Der wurde speziell für institutionelle Anleger und Family Offices konzipiert. 

Das Portfolio dieses Fonds umfasst 33 Fachmarktzentren in Frankreich mit einer Gesamtfläche von über 385.000 m². Die ist an rund 400 Mieter vermietet. Mit einem Gesamtwert von rund 670 Mio. Euro werden jährlich gut 40 Mio. Euro an Mieteinnahmen generiert. 

Dividendenrendite von 11%

Da sich beide Unternehmen hervorragend in ihren Geschäftsfeldern ergänzen, eröffnet dieser Deal neue Perspektiven. Einerseits generiert Mercialys Einnahmen aus dem Immobilienfonds. Andererseits kann der Immobilienentwickler seine Expertise in den Bereichen Vermietung, Asset Management und Marketing bei den bestehenden Fonds einbringen. Das dürfte auch die Bewirtschaftung neuer Immobilienportfolios effizienter und profitabler gestalten. 

Mercialys verfolgte eine anlegerfreundliche Dividendenpolitik und schüttet als REIT einen Großteil des Gewinns aus. Langfristig orientierten Anlegern winkt einer satte Dividendenrenditen von knapp 11%. Aus fundamentaler Sicht ist der Titel mit einem KGV um 8 günstig. Im Kursverlauf der Aktie zeichnet sich eine Trendumkehr ab. Rücksetzer während der aktuellen Konsolidierungsphase können für erste Käufe genutzt werden.

Empfehlung: kaufen Kursziel: 10,82 EUR; Stopp-Loss unter 7,48 EUR
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Elektroindustrie als Vorreiterin

Aluminium ersetzt Kupfer

Eine Tonne Kupfer kostet derzeit rund 9.090 USD. grund genug für die Industrie über Ersatzstoffe auszutesten. Aluminium ist der Favorit und beginnt sich in ersten Industriezweigen durchzusetzen.
  • Fuchs plus
  • Nachhaltigkeit beim Stiftungsvermögen: Tiefe Einblicke und Diversität in Kooperationen

Von Datenlieferanten bis Beratungsnetzwerke: Wie Vermögensmanager ihre Nachhaltigkeitsstrategien stärken

Kollage Verlag Fuchsbriefe © Bild: envato elements
Um die nachhaltige Kapitalanlage zu stärken, setzen Vermögensmanager auf die Zusammenarbeit mit externen Instituten. Eine Analyse der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz von 25 Organisationen enthüllt nicht nur eine reiche Vielfalt an Kooperationen, sondern auch signifikante Unterschiede in der Integration dieser Partnerschaften in ihre Nachhaltigkeitsstrategien.
  • Fuchs plus
  • Preisdruck auf natürliche Diamanten verschärft sich

Kaufzeit für Diamanten!

Der Kunde verlangt vermehrt synthetische Diamanten. © Foto: Pixabay
Die Preise für natürliche Diamanten sinken weiter mit einem Wertverlust von etwa 12 Prozent bei Einkarätern in bester Qualität. De Beers und Händler reagieren mit Preissenkungen und Produktionsanpassungen, während kleinere Juweliergeschäfte stark betroffen sind.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Attraktive Bewertungen bei Small- und Mid-Caps

Im Fokus: Mögliche Übernahmekandidaten Small Caps

Größer werdende Geldstapel © jirsak / Stock.adobe.com
Small- und Midcaps, kleinere und mittelgroße börsennotierte Unternehmen gelten als unterbewertet. Ein "Run" auf diese Firmen dürfte nach der Sommerpause losgehen.
  • Fuchs plus
  • RKI-Protokolle jetzt ungeschwärzt

Whistleblowerin bringt Aufarbeitung der Coronazeit erneut ins Rollen

Die ungeschwärzten RKI-Protokolle bringen die Diskussion um die Rolle von Wissenschaft, Politik und unser Rechtssystem in der Coronazeit erneut ins Rollen. FUCHSBRIEFE hat die Protokolle, die von einer Whistleblowerin aus dem RKI ins Netz gestellt wurden, einer ersten Sichtung unterzogen.
Zum Seitenanfang