Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
952
Empfehlung

Nestlé - Strategischer Konzernumbau

Der Schweizer Nahrungsmittel-Gigant wird immer mehr zum Lifestyle- und Pharmakonzern - der richtige Weg.

ISIN: CH 003 886 335 0 | Kurs: 73,45 CHF (ca. 66,39 EUR) | Stand: 2.6., 12 Uhr | Kurschance: 19% |  Verlustrisiko: 18% |Stiftungsgeeignet

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé ist die Nummer Vier der gewinnträchtigsten europäischen Unternehmen (11,4 Mrd. Euro EBIT). Die Produkte der Schweizer werden weltweit verkauft. Neben Tiefkühlkost, Getränken, Milchprodukten und Süßwaren werden pharmazeutische Produkte, Babynahrung sowie Produkte für Haustiere hergestellt. Zu den bekanntesten Marken gehören Nescafé, Nesquik, Maggi, Thomy, KitKat, Smarties und Wagner. Nestlé wird immer stärker in einen Lifestyle- und Pharma-Konzern umgebaut. Schon länger liegt der Fokus nicht mehr nur auf einer gesunden Ernährung. Vielmehr geht der Trend hin zu einer personalisierten Medizin, gepaart mit Ernährung. Nestlé hat dafür vor fünf Jahren die Nestlé Health Care Science AG gegründet. Mit dem Milchprodukt LC1 haben die Schweizer den Wohlfühl-Joghurt für Gesundheitsbewusste erfunden. Nun arbeitet der Lebensmittelriese an Mitteln, Volkskrankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit oder Herz-/Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Dazu passt, dass Nestlé bis zu 100 Mio. Euro in die Entwicklung eines Kuhmilch-Allergietests steckt. Nestlé kooperiert dabei mit dem amerikanisch-französischen Pharmaunternehmen DBV Technologies. Der Biotech-Konzern ist spezialisiert auf Immuntherapien, die sich besonders an Patienten mit Lebensmittelallergien richten. Nestlé Health Science bekommt die Vermarktungsrechte an diesem Test. Der Kurs der Nestlé-Aktie bewegt sich seit rund 15 Monaten seitwärts. Die stabile und regelmäßig steigende Dividende (Dividendenerhöhung bereits seit 20 Jahren in Folge) sorgt für stetige Rückflüsse aus dem Investment. Kräftige Kurstaucher bieten sich für (Nach-)Käufe an.

Empfehlung: langfristig kaufen

Kursziel: 88 CHF; StoppLoss: unter 60 CHF

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • BW-Bank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

BW-Bank gibt passende Antworten auf viele Fragen

Wie schlägt sich die BW-Bank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Die Finanzwelt hat eine turbulente Zeit hinter sich – von den Kursschwankungen am Aktienmarkt im Frühjahr 2020 bis hin zum frischen Wind durch Digitalisierung und nachhaltige Geldanlagen. Wie geht es 2021 weiter?“ Diese Frage, die der Kunde auf der Website der BW-Bank liest, treibt ihn selbst um. Wie soll er sein Vermögen ohne Verluste durch weitere Turbulenzen bringen? Expertise für institutionelle Anleger hat die Bank als führender Stiftungsmanager. Doch hilft ihm das auch als Privatkunde?
  • Fuchs plus
  • Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN)

Eine bloße Forderung muss kein Nachteil sein

Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN). Copyright: Pexels
Bitcoin gibt es nicht nur pur, sondern auch im Mantel. Der Mantel, das kann ein ETF sein oder eine ETN. Was ist aus Anlegersicht zu bevorzugen?
  • Fuchs plus
  • Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF

57 Energiewende-Aktien in einem Produkt

Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF. Copyright: Picture Alliance
Nicht jeder Anleger setzt bei seiner Vermögensanlage auf Einzeltitel. Wer das Thema "Energiewende" aber dennoch in seinem Portfolio bespielen will, greift am besten zu einem ETF. Wir haben das passende Produkt!
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Partnerschaft mit Bosch bestätigt

Nikola Motors setzt Geschäftsplan sukzessive um

Nikola Motors setzt Geschäftsplan sukzessive um. Copyright: Nikola Motors
Bei Nikola Motors wird es gerade etwas ruhiger - und das ist gut so. Denn für das Unternehmen geht es darum, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren - und sich weniger mit dubiosen Vorwürfen von Short-Sellern zu beschäftigen. Und während es gute Meldungen zum Geschäftsverlauf gibt, erhöhen die "Shorties" ihre Positionen.
  • Fuchs plus
  • Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN)

Eine bloße Forderung muss kein Nachteil sein

Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN). Copyright: Pexels
Bitcoin gibt es nicht nur pur, sondern auch im Mantel. Der Mantel, das kann ein ETF sein oder eine ETN. Was ist aus Anlegersicht zu bevorzugen?
  • Fuchs plus
  • Bloom Energy

Im Fokus der Short-Seller

Die Aktie von Bloom steht weiterhin im Fokus von Investoren, die auf fallende Kurse spekulieren. Von der fundamentalen Entwicklung her können wir das nicht nachvollziehen. Daher haben wir die Aktie weiter auf der Kaufliste - mit der Chance auf einen heftigen Short squeeze.
Zum Seitenanfang