Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1162
Globale Expansion mit Akkus für E-Autos

Samsung SDI streckt Fühler in die USA aus

Samsung SDI ist weltweit führend in der Herstellung von Akkumulatoren für Elektroautos. Copyright Pexels
In etlichen E-Autos sind Akkus von Samsung verbaut. Das wird auch noch lange so bleiben. Denn das Unternehmen ist innovativ und hält zahlreiche Patente. Jetzt bahnt sich ein großes Geschäftsvolumen mit einem deutschen Premium-Hersteller an und das Unternehmen streckt seine Fühler in die USA aus.

Samsung SDI ist weltweit führend in der Herstellung von Akkumulatoren für Elektroautos. Laut Marktforscher Navigant Research zählt Samsung SDI neben LG Chem und Panasonic zu den drei führenden Akkuherstellern für E-Autos. Der südkoreanische Elektronikkonzern (Bildschirme, Batterien, Akkumulatoren) gehört zur Samsung Group. 

Rekordhalter ist Samsung vor allem hinsichtlich Innovationen und Neuentwicklungen. Die Südkoreaner haben knapp 4.800 Patentanträge allein im Bereich Batterietechnik laufen. Samsung SDI will dieses Segment stark ausbauen und hat bereits entsprechende Investitionspläne bekannt gegeben. Aus der Brennstoffzellenforschung will man dagegen aussteigen.

Einstieg ins US-Autogeschäft

Im Geschäftsbereich Energy Solutions produziert Samsung SDI wieder aufladbare Lithium-Ionen-Batterien für verschiedenste Einsatzbereiche. Kleinere Batterien finden in einer Vielzahl von elektronischen Geräten Anwendung. Daneben existiert noch der Geschäftsbereich „Electronic Materials“. Hier entwickelt und vermarktet Samsung SDI Materialien, die in der Halbleitertechnologie sowie in TFT-, LCD-, oder OLED-Displays zum Einsatz kommen.

In puncto Autobatterien haben sich die Südkoreaner bereits mit prismatischen Zellen für BMW einen Namen gemacht. Diese gelten als besonders zuverlässig und sicher. Nun will Samsung SDI auch in den USA punkten und erobert die Rundzell-Technologie. Nach einem Auftrag des Amazon-Start-ups Rivian gibt es nun Gerüchte, dass Samsung SDÌ in den USA in Gesprächen mit einem weiteren Automobilhersteller ist. Für Tesla z. B. lieferten die Südkoreaner in der Vergangenheit bereits Batterien für das Solar-Speicher-Geschäft.

Rücksetzer ist Einstiegs-Chance

Vor rund einem Monat meldete die „KoreaTimes“, dass Samsung SDI aufgrund des zu erwartenden „explosiven Wachstums“ für Elektroautos auch in den USA eine erste Fabrik ins Auge fasst. Auch aus politischen Gründen ist eine regionale Fertigung sinnvoll, da es bis 2025 Steuer- und Zollanreize dafür gibt.

Aus fundamentaler Sicht ist der Titel mit einem für 2022 geschätzten KGV von rund 30 kein Schnäppchen mehr. Doch der Trend ist intakt und die jüngste Konsolidierungsphase – der Titel handelte Mitte Februar noch bei Kursen um 155 Euro – können mittel- und langfristig orientierte Anleger zum Aufbau von Positionen nutzen.

Empfehlung: kaufe

Hier FUCHS KAPITALANLAGEN abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Abfindung bei Personalabbau

Abfindung kommt nicht aufs Langzeitkonto

Ein goldenes Sparschwein. Copyright: Pixabay
Das Finanzgericht (FG) Berlin-Brandenburg hat eine clevere und weitreichende betriebliche Idee vereitelt. Es ging um die Abfindung bei einer Kündigung. Es drohten Einnahmeausfälle für Fiskus und Sozialkassen.
  • Fuchs plus
  • Gericht erweitert Pflichtinformationen

Massenentlassungen: Aus Soll wird Muss

Eine Büroangestellte packt ihre Sachen in eine Kiste. Symbol für Kündigung. Copyright: Pexels
Die Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung kann von der Vollständigkeit der Massenentlassungsanzeige (notwendig bei fünf Entlassungen in einem Monat) gegenüber dem Arbeitsamt abhängen. Ein Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts (LAG) sorgt jetzt für Irritationen bei dem eingespielten Verfahren.
  • Fuchs plus
  • „Ich habe keine Ahnung und mich hat auch niemand gefragt“

Probleme bei der Umsetzung nachhaltiger Anlagestrategien

Pflanzen formen ein Fragezeichen auf einer einsamen Insel. Copyright: Pixabay
Nachhaltigkeit in der Geldanlage ist ein großer Trend. Viele Anleger wollen auf den Zug aufspringen, stoßen dabei aber auf hohe Hürden. Das sind zum Teil ganz banale Gründe. Vor allem in der Finanzberatung ist noch erheblich Luft nach oben.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Liefer-Krise als Chance

Das Weihnachtsgeschäft retten

Lieferwagen mit einer Lieferung. Copyright: Pexels
Viele Unternehmen haben mit Lieferengpässen zu kämpfen. Das wird auf das Weihnachtsgeschäft ausstrahlen und könnte bei Kunden zu Enttäuschungen führen. Unternehmen haben aber einige Steuerungsmöglichkeiten und können die Liefer-Krise als als Chance nutzen.
  • Fuchs plus
  • Wohnungslärm nachweisen

Lärmprotokoll für Kündigung ausreichend?

Szene auf einer Party. Copyright: Pexels
Egal ob nächtliche Partys, Heimwerkerarbeiten zu früher Stunde oder permanent dröhnende Musik – was dem einen Spaß macht, wird vom anderen schnell als Ruhestörung empfunden. Nur wie soll ein Vermieter die Räumung einer Wohnung begründen, wenn es zu permanenter Lärmbelästigung kommt?
  • Fuchs plus
  • Zwangsurlaub in Russland

Putin schickt Russen in den Urlaub und zur Impfung

Roter Platz in Moskau. Copyright: Pixabay
Die Corona-Lage in Russland verschärft sich wieder – wie saisonal zu erwarten – und Putin greift ein. Der Kreml-Chef ordnet Zwangsurlaub an und versucht, die Russen zur Impfung zu motivieren.
Zum Seitenanfang