Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
1116
SIG Combibloc Group AG

Verpackungshersteller drängt an die Börse

SIG produziert Verpackungen für Getränke und Saucen. Copyright: Picture Alliance
Ob der schnelle Durstlöscher am Kiosk oder das Saftpäckchen für die Kids in der Schule - Getränkeverpackungen begegnen uns oft im Alltag. SIG Combibloc produziert diese. Die Schweizer drängen nun an die Börse und lassen Anleger auf eine ordentliche Dividende hoffen.

Unternehmen: Seit dem 27.09. ist der Schweizer Verpackungsspezialist SIC Combibloc wieder an der Börse notiert. SIG ist der zweitgrößte Hersteller von Kartonverpackungen für Getränke und flüssige Lebensmittel weltweit (hinter Tetra Pak).

Geschäftsmodell: SIG bietet Systeme und Lösungen für aseptische Verpackungen an, die auf keimfreien und sterilen Kartonlösungen basieren. Abfüllmaschinen, Verpackungshülsen, Ausläufe und Verschlüsse ergänzen das Angebot. Im letzten Jahr wurden mehr als 30 Mrd. Verpackungen produziert. Die Füllmaschinen sind zum Abfüllen verschiedener Produkte geeignet, wie kohlensäurefreie Getränke, flüssige Milchprodukte oder auch Saucen.

Bewertung: Seit 2007 lag das Umsatzwachstum bei 4% p.a., das bereinigte EBITDA wuchs um 7% p.a. Die ohnehin hohe EBITDA-Marge von 20% (2017) hat SIG Combibloc zuletzt auf 27% gesteigert. Für das laufende Jahr zeichnet sich eine weitere Margensteigerung auf mehr als 28% ab. Aktuell kommt SIG bei einem Jahresumsatz von 1,7 Mrd. Euro (2017) und einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von rund 434 Mio. Euro auf einen Börsenwert von rund 3,14 Mrd. Euro.

Chancen & Risiken: Sig ist als weltweite Nummer Zwei erstklassig im Verpackungsmarkt positioniert. Auch künftig dürften hier Zuwachsraten über dem Marktschnitt möglich sein. Mit dem Geld aus dem Börsengang will das Unternehmen seine Schuldenlast verringern und ordentlich Dividende zahlen.

IPO181025

i

Facts & Figures - ISIN: CH 043 537 795 4

Branche

Maschinenbau, Verpackungen

IPO Preis

11,25 CHF (ltz. Kurs: 11,12 CHF)

Erstnotiz

27. September 2018

Zeichnungsfrist

abgelaufen

Börsenplatz

Swiss Exchange (auch Frankfurt)

Konsortialbanken

u.a. Credit Suisse, Goldman Sachs

Fazit: Nach deutlichen Gewinnen (plus 15%) korrigierte der Aktienkurs seit IPO nach unten. Für langfristig orientierte Anleger ist die Aktie nun wieder interessant.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Innovation aus dem Fraunhofer-Labor

Essbare Autositze

Das Fraunhofer ICT-Institut in Pfinztal hat ein hochfestes Bioplastik entwickelt, das eine Festigkeit wie Polyamid aufweist, aber günstiger ist. Der Verbundwerkstoff besteht aus einem Kunststoff und darin eingebettete Fasern, die beide aus PLA bestehen...
  • Fuchs plus
  • Pictet & Cie (Schweiz), TOPS 2020: Beratungsgespräch

Top-Beratung, aber Sympathien im Anlagevorschlag verschenkt

Pictet & Cie qualifiziert sich für die zweite Runde. © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
Pictet punktet mit einem überdurchschnittlichen Beratungsgespräch, das nicht nur umfassend und verständlich informiert und den Kunden genau bei seinen Bedürfnissen abholt, sondern trotz der Informationsfülle strukturiert und zeitlich effizient abläuft. Günstig ist die Vermögensverwaltung bei Pictet nicht, aber dafür bekommt der Kunde auch ein sehr gutes Dienstleistungspaket geboten. Erst auf der Zielgeraden lässt das Haus dann im Wettbewerbsvergleich doch deutlich nach.
  • Fuchs plus
  • Länderfinanzausgleich und EZB-Politik zementieren wirtschaftliche Entwicklung

Die Armutsfalle

Der Länderfinanzausgleich verhindert Eigeninitiative und zementiert damit die wirtschaftliche Entwicklung der Bundesländer. Für die Empfängerländer lohnt es sich in dem System nicht, ihre Einkommenssituation zu verbessern. Ähnlich wirkt sich die EZB-Politik auf die europäischen Südländer aus...
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Neues Portal erleichtert sale and lease back

Alte Maschinen beleihen

Ein neues Internetportal erleichtert sale and lease back für Unternehmen. Auch ältere Maschinen werden „in Zahlung genommen". Für Unternehmer bietet das einige Vorteile.
  • Fuchs plus
  • Preise und Löhne beginnen sich gegenseitig anzutreiben

Steilere Zinskurve voraus

Unternehmensfinanzierungen werden bereits deutlich teurer. Im nächsten Jahr dürfte die Bewegung nochmals Schwung bekommen. Dann wird für neue Unternehmensfinanzierungen bald wieder eine zwei vor dem Komma stehen. Daran wird auch die EZB nichts ändern.
  • Fuchs plus
  • Keine eingeschränkte Inbezugnahme möglich

Rosinen-Picken ist nicht zulässig

Die Tarifbindung der Betriebe in Deutschland schwächelt. Dabei kann es durchaus Vorteile haben, das Regelwerk anzuwenden, beispielsweise in der Zeitarbeit.
Zum Seitenanfang