Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1137
Komfortable und schnelle Lösung zum Laden des eigenen Elektromobils

Wechselrichter-Spezialist SolarEdge Technologies

Eine Ursache für die noch geringe Verbreitung von E-Autos ist die Problematik des Aufladens. Es gibt zu wenig Ladestationen und das Laden dauert zu lange. Hier kommt SolarEdge Technologies ins Spiel. Das Technologieunternehmen ist auf Wechselrichter spezialisiert und hat für das Laden von Elektrofahrzeugen eine innovative Lösung auf dem Markt.

Schnelles und einfaches Laden elektrisch betriebener Fahrzeuge ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für E-Mobilität. Hier kommt SolarEdge Technologies ins Spiel. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Israel ist ein Anbieter für photovoltaische Energiegewinnungs- und Energieoptmierungs-, sowie Monitoring-Systeme und unterhält Geschäftsstellen in den USA, Deutschland und Japan.

SolarEdge ist auf Wechselrichter spezialisiert und hat für das Laden von Elektrofahrzeugen eine innovative Lösung auf dem Markt. Verbraucher, die ohnehin eine Solaranlage auf dem Dach ihres Hauses betreiben, können mit dem weltweit ersten 2-in-1-Solarwechselrichter mit integriertem E-Ladecontroller ihre Ladestation direkt an die Solarmodule anschließen. Durch die gleichzeitige Nutzung von Netz- und Photovoltaik-Strom bietet der Solar-Boost-Modus des Einphasen-Wechselrichters Hausbesitzern die Möglichkeit, ihr E-Auto bis zu 2,5 mal schneller als mit einem herkömmlichen Ladegerät aufzuladen. Der Wechselrichter reduziert den Arbeitsaufwand und die Kosten für die Installation eines eigenständigen Ladegeräts und eines Wechselrichters. Zusätzliche Verkabelungen, Leitungen oder eine Schalterinstallation werden damit unnötig.

Konzern mit großem Wachstumspotenzial

Bei dieser Technik ist SolarEdge weltweit führend. Das Unternehmen ist extrem wachstumsstark. Während der vergangenen sechs Jahre hat sich der Konzernumsatz von knapp 80 Mio. Dollar auf zuletzt beinahe 940 Mio. Dollar knapp verzwölffacht. In diesem Jahr dürfte SolarEdge weltweit Solaranlagen mit mehr als 600.000 Wechselrichtern installieren – rund ein Drittel mehr als im Vorjahr. Das Wachstum im Photovoltaik-Bereich wurde bislang vor allem durch private Nutzer vorangetrieben. Die Zunahme elektrisch betriebener Fahrzeuge dürfte die Nachfrage nach solchen Lösungen zusätzlich beflügeln.

Der Kurs der Aktie bewegt sich in einem dynamischen Aufwärtstrend. Angesichts der Wachstumsgeschwindigkeit ist der Kurs aber vertretbar.

KAP191107

i

Kennzahlen

Kursentwicklung

Umsatz (2018)*: 937,24 Mio.

Gewinn je Aktie (2018)*: 2,85

Marktkapitalisierung*:3,95 Mrd.

KGV (2020e): 20,57

Div.-Rendite: keine

* in USD

Empfehlung: kaufen, Rücksetzer Richtung 70 USD für Nachkäufe nutzen

Kursziel: 103 USD, Stop-Loss: unter 60 USD (SK Nasdaq)

ISIN: US 834 17M 104 5 | Kurs: 79,60 USD 

Kurschance: 29% | Verlustrisiko: 25%

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bodenbildung abgeschlossen

Sojabohnen gefragt

Soybean in hands with soy field in background. © sima / stock.adobe.com
Ein Wetterphänomen, das früher als erwartet auftritt, katapultiert die Soja-Preise nach oben. Die Anbauprognosen sind eindeutig - und wer sie lesen kann, hat eine Handelsidee.
  • Fuchs plus
  • Wochentendenzen vom 7.1.22

Fed bewegt die Märkte

Dollar-Scheine. © 3alexd / Getty Images / iStock
Die US-Notenbank hat die Devisenmärkte mit ihrem Sitzungsprotokoll aufgeschreckt. Nun sind einige Währungen in Bewegung geraten.
  • Fuchs plus
  • Günstige Selfmade-Möbel in Studierenden-WGs

Paletten bei eBay Kleinanzeigen einsammeln

Übereinandergestapelte Europaletten. © PhotoSG / stock.adobe.com
Wegen der Lieferengpässe und der gestiegenen Holzpreise haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, an Holzpaletten zu gelangen. Eine Möglichkeit für Kleinunternehmen, um immerhin die größten Engpässe abzufedern, kann eBay-Kleinanzeigen sein.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Änderungen bei der Betriebsratswahl

Neuerungen im Wahlverfahren im Überblick

Ab dem 1. März und bis zum 31. Mai wählen die Arbeitnehmer in den Betrieben ihre Interessenvertretung. Diese Betriebsratswahlen sind alle vier Jahre fällig - und diesmal gibt es einige Neuerungen. Die machen auch den Arbeitgebern das Leben leichter.
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Vietnam Equity (UCITS) Fund

Ein erfolgreicher Fonds, der die Tür zur Börse in Vietnam öffnet

Vietnams Aktienmarkt ist mit einem Plus von knapp 36% auf Jahressicht einer der Top-Märkte 2021. Auch für 2022 erwarten Analysten ein robustes Wirtschaftswachstum des Landes. In den kommenden fünf Jahren (seit 2021) wird die Wirtschaft des südostasiatischen Landes insbesondere von neuen staatlichen Infrastrukturprojekten im Volumen von mehr als 60 Milliarden Pfund profitieren.
  • Fuchs plus
  • Kräftig zur Kasse gebeten

DSGVO-Bußgelder knacken Rekordmarke

Jedes Unternehmen kennt das lästige Thema DSGVO. Die EU-Datenschutzverordnung ist für viele eine unangenehme bürokratische Pflicht. Doch wer ihr nicht nachkommt, kann schnell zur Kasse gebeten werden. Vor allem für zwei Unternehmen war 2021 ein rabenschwarzes DSGVO-Jahr.
Zum Seitenanfang